Tschüß Weihnachten, willkommen Neujahr!

studentenfutter-gastgeschenk weihnachtenstudentenfutter-gastgeschenk weihnachten

Kaum ist Weihnachten vorbei, tummeln sich auf allen Kanälen die Ideen für ein rauschendes Silvesterfest. Oh, oh und ich habe es noch nicht mal mehr geschafft, Dir meine Mitbringsel-geschenke für meine Freundinnen zu unserem Wichtelabend zu zeigen. Aber  vor Weihnachten brummt es im Einzelhandel und bei mir blieb einiges auf der Strecke.

studentenfutter-christmasAber, das nächste Weihnachten kommt bestimmt und deswegen zeige ich Dir die Geschenkchen trotzdem noch. Und schiebe gleich mal die Silvester-Neujahrsvariante hinterher. Wenn Du auf der Suche nach einem Gastgeschenk für Deine Silvestergäste bist, wäre meine geröstetes Studentenfutter doch genau das richtige. Nach reichlich Zimtsternen, Christstollen, Spekulatius und Co. steht einem der Sinn doch jetzt eher mal nach herzhaft.

studetnenfutter-gold

Sofern Du die benötigten Zutaten zu Hause hast, ist die Nussmischung ratzi fatzi hergestellt und zum Verpacken kannst Du natürlich auch andere Behältnisse nehmen, z.B. Butterbrottüten oder Zellophantütchen. Ich finde, es lohnt immer, kleine Marmeladen- Gurken- oder was auch immer-Gläser zu sammeln. Für spontane Bastelarbeiten ist man dann immer gut gerüstet. Für Konservendosen gilt übrigens das gleiche.

studentenfutter

studentenfutter-pikant

Hier ist nun das Rezept für das herzhafte Studentenfutter:

Zutaten für 8-10 Portionen:

1 Eiweiß Gr. M, 1 EL Zitronensaft, Salz, 2 TL Currypulver, 1 Tl Paprika edelsüß, Pfeffer

100 g geschälte Mandelkerne, 100 g Cashewkerne, 100 g Pecannusskerne, 100 g getrocknete Aprikosen, 50 g getrocknete Physalis (Cranberries oder Rosinen gehen aber auch prima).

Zubereitung:

Das Eiweiß in eine Schüssel geben und leicht aufschlagen. Danach alle Gewürze mit dem Eiweiß verrühren und die Nussmischung hinzugeben (Früchte noch nicht!) Die Nussmischung auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und bei 160 g Umluft ca. 12-15 Minuten rösten. Währenddessen die Nüsse mehrfach wenden, damit sie gleichmäßig bräunen.

Inzwischen die Aprikosen in kleine Würfel schneiden und mit den Physalis (oder/und Cranberries, Rosinen) vermengen. Nach dem Abkühlen des pikanten Studentenfutters die Früchte unterheben und in Gläsern, Tüten oder Dosen verpacken. So hält sich die Nussmischung ca. 3 Wochen.

studentenfutter-2017

Die schwarzen Deckel der Gläser für meine „Silvestervariante“ habe ich mit goldenem Edding beschriftet und die Gläser mit Glitzerpaste bestrichen.

Du benötigst noch eine Idee für eine Tischdekoration zu Silvester. Dann schau doch mal hier.

studentenfutter-happy-new-year

Ich wünsche Dir, Deiner Familie und Deinen Freunden einen rauschenden Jahreswechsel und viele frohe Ereignisse in 2017!

Ich bin schon ganz gespannt auf’s neue Jahr und würde mich freuen, wenn Du mich weiterhin in meinem Blog besuchst…oder auf Facebook, Pinterest oder Instagram ;-).

Konfetti!!

-liche Grüße

Birgit

 

Kategorie Blog, Tischkarten / Gastgeschenke, Was sonst noch?, Weihnachten
Autor

Ich freue mich, dass Du hier bist. Vielleicht hast Du ja genauso einen Faible für schöne, stilvolle, lustige, bunte und ideenreiche Tischdekorationen wie ich? Wenn meine Beiträge Dir gefallen und eine Inspiration für Dich sind, freue ich mich über einen Kommentar von Dir. Oder Du hast vielleicht noch eine Frage, die ich Dir gerne beantworten werde.

2 Kommentare

  1. Das ist ein tolles Rezept und auch um einiges besser als die fertigen Studentenfutter. Ich habe das Rezept noch mit etwas Zimt verfeinert, damit es passend zur Weihnachtszeit serviert werden kann 🙂 Liebe Grüße Kiki

    • Hallo Kiki, super Idee, das Studentenfutter mit Zimt zu verfeinern. Man kann da ruhig auch kreativ werden. Liebe Grüße Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *