Erdbeerdeko – Hauptrolle für die leckeren Früchtchen!

Erdbeerdeko in rosa rotErdbeerdeko_7

Ich liebe Erdbeeren!! Sobald in unserem Lande die Erdbeerzeit beginnt, stehen die leckeren Früchtchen fast täglich auf unserem Speiseplan. Aber sie müssen unbedingt heimisch sein, nix Spanien oder so. Und –  Ich liebe Deko! Was liegt also näher, als Dir heute einen kleinen Vorschlag für eine hübsche Erdbeerdeko zu machen?

Es macht immer Sinn, leere Marmeladen- oder Gurkengläser nicht sofort im Altglas zu entsorgen. In unserem Keller habe ich einen kleinen Fundus angelegt und kann zu gegebener Zeit darauf zurückgreifen. Upcycling lässt grüßen! Für die hübschen Erdbeergirlande für die Erdbeerdeko benötigst Du lediglich rotes Transparentpapier (vielleicht ist ja noch etwas vom letzten Laternenbasteln übrig?), Kordelband in grün-weiß oder rot-weiß und einen weiß schreibenden Stift.

Wenn Du das Transparentpapier mehrfach übereinander legst, musst Du nur einmal ausschneiden.

Fertige Dir vorab eine Erdbeerschablone an.  Nach 2-3  Wiederholungen hast Du bereits genügend Erdbeeren zusammen, um die Girlanden aufzufädeln. Vorab das typische Erdbeermuster aufmalen. (Weiß wirklich nicht, wie die kleinen Pünktchen heißen.) Wenn Du eine Lochzange benutzt werden die Löcher nicht zu groß, ersatzweise dürfte aber auch ein Locher genügen. Wenn Du nun noch Lust zum Ausschnibbeln hast, kannst Du aus Tonkarton kleine Erdbeerblätter anfertigen.

Heute habe ich keinen kompletten Tisch für Dich gedeckt. Aber kleine Erdbeertörtchen habe ich für Dich gebacken und ansprechend auf dem Kuchenteller dekoriert. Kleine Kuchenetageren findest Du im Einzelhandel. Meine habe ich bei Nanu Nana gekauft. Ist allerdings schon länger her.  Mit Tortenspitze und farblich passendem Schleifenband dekoriert wird eine romantische Deko draus. So, gut erhöht, stören die nicht essbaren Rosenblüten den Genuss nicht.

Wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich gar nicht gebacken. Die Bequemlichkeit hat mal wieder gesiegt und ich habe  Mürbeteig-Tartelettes gekauft. Aber bevor ich diese mit hiesigen Erdbeeren belegt habe, kam flüssige Kuvertüre auf den Mürbeteig.

Da ich Blaubeeren mindestens ebenso gerne mag wie Erdbeeren, habe ich ein Törtchen mit Blaubeeren belegt.

Im Kühlschrank wieder kurz erhärten lassen, erst dann belegen. Ich sag‘ Dir, das schmeckt köstlich. Genau richtig für Schokoholiker!! Auf Tortenguss solltest Du nicht verzichten. Er verhindert, dass die Früchte runterkullern. Allerdings reduziere ich für den Guss die angegebenen Zuckermenge immer um die Hälfte. Schmeckt ebenso gut. Und wenn Zucker reduziert werden kann, sollte man das doch tun.

Die Gäste sind gegangen, von den leckeren Törtchen ist kein Krümel übrig geblieben. Aber die Windlichtgläser sind Dir geblieben und Du solltest sie nicht in den Schrank verbannen.

Dekoriere die Gläser auf eine Holzscheibe oder ein schönes Tablett. So hast Du noch länger Freude an deiner Erdbeerdeko.

Zur Zeit haben wir richtig hochsommerliches Wetter und auch nach Einbruch der Dunkelheit können wir noch draußen sitzen. Durch das Transparentpapier leuchten die kleinen Erdbeeren wunderschön.

Für meine romantische Tischdekoration zum Valentinstag habe ich die Papiererdbeeren gekauft. Allerdings dachte ich, dass ich es hier mit Herzen ♥♥♥ zu tun habe ;-). Nachdem ich noch Erdbeerblätter aus Papier und echte Blätter aufgeklebt habe, sehen sie doch aus wie leckere Erdbeerfrüchtchen, oder!?

Für Deine Kaffeetafel kannst Du die Dekofrüchte  aus Papier über den Tisch verteilen. Das macht sich richtig gut.

Erdbeerdeko_1

Ich hoffe, Du hattest Freude an meiner „Erdbeerliebe“ und teilst sie mit mir!

Ich gehe jetzt mal Erdbeertörtchen naschen!!

-liche Grüße

Birgit

Weitere Ideen für eine Dekoration mit Erdbeeren findest Du hier:

Falls Du demnächst heiraten möchtest? Ich habe eine zauberhafte Erdbeerdeko zur Hochzeit bei Hochzeitsgezwitscher gefunden.

Nun schicke ich meinen Beitrag noch zu den Kreativas und zu den Dienstagsdingen.

 

Kategorie Blog, Tischdekorationen, Was sonst noch?
Autor

Ich freue mich, dass Du hier bist. Vielleicht hast Du ja genauso einen Faible für schöne, stilvolle, lustige, bunte und ideenreiche Tischdekorationen wie ich? Wenn meine Beiträge Dir gefallen und eine Inspiration für Dich sind, freue ich mich über einen Kommentar von Dir. Oder Du hast vielleicht noch eine Frage, die ich Dir gerne beantworten werde.

2 Kommentare

  1. Hallo Birgit,
    Das ist ein toller Beitrag mit tollen Fotos, da will man doch sofort auch ein Törtchen haben 😊
    Viele Grüße
    Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.