Monat: Dezember 2013

Elegante Weihnachtstafel mit roten Rosen

elegante-weihnachtstafel-rosa

So, nun ist Weihnachten auch schon wieder vorbei und meine elegante Weihnachtstafel ist Geschichte. Wie in jedem Jahr werde ich deshalb etwas wehmütig. Meine diesjährige Tischdekoration für den Heiligen Abend wirkte elegant mit roten und pinkfarbenen Rosen. Dazu Teller mit silberfarbenen Punkten und Sternchenservietten. Auf Stabkerzen habe ich dieses Jahr verzichtet und mich stattdessen für pinkfarbene Stumpenkerzen entschieden. Sehr elegant wirkten die grauen Organza-Tischläufer mit Ausbrenner. Der Tischläufer kam von der 5-Meter-Rolle. Ich habe ihn in 3 Teile geschnitten und diese quer über den Tisch dekoriert. Ich finde, dem Tisch gibt das einen besonders schönen Ausdruck.

elegante-weihnachtstafel-gastgeschenk

Auch diesmal wollte ich nicht auf kleine Gastgeschenke verzichten und habe ein wenig in meinem reichhaltigen Fundus gestöbert und dabei die kleinen Tannenbaumkerzen entdeckt. Im Zellophantütchen (hier bei Amazon kaufen) mit Kunstschnee, Tannenzapfen, Schleifchen drum und kleiner Rosenblüte wurde ein schönes Geschenk daraus.

Elegante Weihnachtstafel Tischdekoration zu Weihnachten

Nur zu Weihnachten hole ich die roten Weingläser aus den Tiefen unseres Gläserschrankes. Schon vor längerer Zeit habe ich die festlichen Gläser mal bei Butlers gekauft. Wahrscheinlich könnte ich sie auch zu anderen Gelegenheiten benutzen. Z.B. bei einem Weinfest. Warum mache ich das eigentlich nicht??

Elegante Weihnachtstafel Tischdekoration zu Weihnachten

Zu einer eleganten Weihnachtstafel sollte man doch auf Stoffservietten zurückgreifen. Oder nicht?! Weil ich einen Faible für die tollen Papierservietten habe, die es überall zu kaufen gibt, habe ich beides einfach miteinander verbunden. Aus der Papierserviette wurde ein „Serviettenring“. Abschließend mit Organzaschleifchen und rosa Röschen verziert. So wurde das Thema meiner Tischdekoration wieder aufgenommen.

Elegante Weihnachtstafel Tischdekoration zu Weihnachten

Schön, dass man Rosen mittlerweile zu jeder Jahreszeit bekommt. Auch im Winter kannst Du Rosen aus dem fairen Handel kaufen. Achte einfach auf das Fairtrade-Label. In Kombination mit Tannengrün wurde die Blumendekoration schön weihnachtlich und die Puderzuckerbestäubung war das i-Tüpfelchen. Natürlich kannst Du auch Kunstschnee dafür verwenden. Gefällt mir auch sehr gut.

Ein wenig Feinschliff für die elegante Weihnachtstafel war noch nötig:

Mit kleine Silbersternchen (Streuartikel) und kleinen Tannenzapfen wurde meine Tischdeko komplett.

Jetzt freue ich mich auf den Frühling und auf’s nächste Weihnachtsfest.

♥-liche Grüße

Birgit

 

 

Weihnachtliche Kaffeetafel im Advent

weihnachtliche Kaffeetafel Gastgeschenk

Du benötigst noch eine Idee für Deine weihnachtliche Kaffeetafel? Da kann Dir geholfen werden. Unser Adventskaffee hat bereits stattgefunden. Mir stand der Sinn nach einer Tischdeko in weiß – grün mit einem bisschen Gold. Zum Einsatz kam auch mal wieder meine heiß geliebte Spitzentischdecke. Diesmal habe ich noch Tortenspitzen darunter gelegt, sodass jeder Kuchenteller seinen eigenen Platzteller hatte.

Tischdeko Kaffeetafel Weihnachten weihnachtliche Tischdekoration

 Kaffeetafel Weihnachten weihnachtliche Tischdekoration

Aus Mangel an Ausstechformen „Stern“ hat mein Mann Zimtherzen gebacken, als kleines Give away für unsere Gäste. Als sie fertig gebacken und hübsch eingetütet waren, fand ich dies schlussendlich dann auch viel schöner und persönlicher als Sterne.  Du kannst das Tütchen neben dem Teller platzieren. Oder wie ich es diesmal gemacht habe,  in die Kaffeetasse stellen.

Tischdeko Kaffeetafel Weihnachten weihnachtliche Tischdekoration

Die Tannenbäume für meine weihnachtliche Kaffeetafel habe ich gebastelt nach einer Vorlage aus dem Buch von Kerstin Heß. Dafür benötigst Du nur grünen und pinkfarbenen Tonkarton, Golddraht und kleine Perlen. Evt. einen Stern aus Birkenrinde und etwas Schleifenband. Natürlich kannst Du die Bäumchen auch in einer anderen Farbkombination basteln, wenn Dein Konzept ein anderes ist. Goldene Papierservietten mit weißen Tupfen dienten als „Unterlage“ für den kleinen Weihnachtsbaum. Und schließlich vervollständigen sie jede Tischdekoration.

Die Etagere habe ich aus Glastellern und Gläsern zusammengestellt. Im besten Fall schön im Vintage Look, so passen sie perfekt zur Spitzentischdecke und der Tortenspitze. Damit sie eine gewisse Stabilität bekam, kam die Klebepistole zum Einsatz. Die Gläser habe ich am Glasrand mit Heißkleber umrandet und auf den Tellern fixiert. Nach der Kaffeerunde läßt sich alles rückstandslos wieder entfernen. Aber achte drauf: Beim Transport unbedingt von unten tragen, sonst kracht dir alles auseinander. Wenn du keinen schönen Gläser hast, aber dafür schöne Porzellantassen und Teller – klasse, das geht auch.

Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit!

Genieße die Zeit mit Deiner Familie und Deinen Freunden.

♥-liche Grüße

Birgit

PS:  Einen Sternenausstecher oder noch besser eine Zimtsternmatte werde ich mir in jedem Fall noch kaufen

 

Adventskalender Tannenbaum

Adventskalender Tannenbaum

…so und hier ist er nun, der Adventskalender Tannenbaum mit den schönen Päckchen. Der Tannenbaum aus Fichtenholzbrettern ist ca. 150 cm groß und sieht wunderschön aus in unserem Esszimmer. Leider verliert er jeden Tag ein Päckchen.

Adventskalender Tannenbaum

Adventskalender Tannenbaum

Adventskalender Tannenbaum

Adventskalender Tannenbaum – so habe ich es gemacht:

Für den Adventskalender besorgst Du Dir im Baumarkt Paneelhözer. Bevor Du sie mit weißer Farbe lasierst, musst Du sie zurecht sägen. Fange mit dem länsten Holzbrett an und verkürze dann mit jedem Brett ein wenig. Zugegebenermaßen ist an mir nicht der Heimwerker verloren gegangen. Mein Bruder hat das für mich gemacht. Ist doch schön, wenn man auf Hilfe aus der Familie zurückgreifen kann ;-).

Fürs Anpinseln war ich  wieder zuständig. Die einzelnen Bretter wurden dann auf ein Kantholz geschraubt, was dann auch als Holzstamm fungierte. Danke Bruderherz!

Darf man das? Für den Weidenflechtkorb habe ich den Kindern den Sand vom Spielplatz in der der Nachbarschaft geklaut. Darf man nicht, weiß ich. Vielleicht findest Du eine bessere Lösung. Aber im festgedrückten Spielplatzsand hatte der Baum einen sehr guten halt. Für winter-weihnachtliche Stimmung habe ich noch Moos mit Schnee und Tannenzapfen hereingelegt.

Die Päckchen hängen an kleinen Nägeln mit goldenem Köpfchen, die ich in regelmäßigen Abständen in die Bretter genagelt habe. Am meisten Spaß gemacht hat dann aber das Dekorieren und die „Übergabe“. Für stimmungsvolles Licht sorgt eine Lichterkette.

Hast Du auch einen schönen Adventskalender gebastelt? Oder kaufst Du lieber einen fertigen?

Wie auch immer, ich wünsche dir eine schöne Adventszeit!

-liche Grüße

Birgit

 

 

*Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.