Monat: Februar 2016

Moodboard – Ideen für die Tischdekoration zur Kommunion

Bestimmt sind schon ganz viele Kinder jetzt ganz aufgeregt, denn das Fest der heiligen Kommunion rückt in vielen Gemeinden näher. Wie versprochen, habe ich nun auch für die zweite Kommunion (Das Moodboard für die erste Kommunion findest Du hier) ein Kommunion Moodboard entworfen. Für die kleine Serafina und sie mag rosa.

Kommunion rosa Moodboard

Gewünscht wird eine Tischdekoration für das Mittagessen und das Kaffeetrinken am Nachmittag.

Kommunion rosa

Kommunion Serviettenring

Für die Serviettenringe benötigst Du schlichte Holzringe. Hast Du nicht zu Hause? Sammle doch ein paar Toilettenpapierrollen oder Küchenpapierrollen. Zurechtgeschnitten eignen sich diese auch wunderbar. Ich habe die Ringe mit Satinband umwickelt, 25 mm breit, passt genau,  perfekt. Als kleinen Eyecatcher zusätzlich ein zweites schmaleres Satinband in Pink mit Pünktchen. Die kleinen Holzfischchen bekommst Du in verschiedenen Farben im Bastelgeschäft, verziert wurden sie aber noch  mit Dekoperlendraht.

Der Blumenschmuck wird aus kleinen Glasväschen bestehen, die mit Frühlingsblumen in rosa und weiß dekoriert sind. Das Foto gefiel mir so gut, aber ich denke Kirschblütenzweige eignen sich am Ende doch nicht so gut, da rieselt schon vorab vieles herunter. Oder hast Du schon andere Erfahrungen gemacht?

Die fertigen Tische gibt es dann später auch hier in meinem Blog zu sehen. Bitte schaue doch wieder vorbei oder folge mir bei bloglovin oder Facebook. Dann bist Du immer aktuell informiert, was es bei mir Neues in Sachen Tischdekoration so gibt.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und hoffe Du kannst die Sonnenstrahlen etwas genießen?

♥-liche Grüße Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 

Gastgeschenk Kommunion – Ich mache blau

Gastgeschenk zur Kommunion Junge und mein erstes! Moodboard:

Hurra, die Sonne scheint. Da bin ich gleich mal rausgelaufen, um ein paar Fotos zu schießen, nachdem ein paar Versuche in der Wohnung schon kläglich gescheitert sind.

Wie alt ist denn Dein Kind? Falls Du ein Kind hast. Oder vielleicht einen Enkel? Egal im besten Falle hast Du einen kleinen Jungen oder ein kleines Mädchen, der/das nun bald zur heiligen Kommunion geht. Oder Dir gefällt mein Tipp und Du gibst ihn gerne weiter. Heute geht es nämlich um das Thema Gastgeschenk und das speziell zur Kommunion Junge oder Konfirmation.

Ich erzählte ja, dass ich im April zwei Kommunionfeiern mit Tischdekorationen versorgen darf. Das Gesamtergebnis bekommst Du natürlich auch zu sehen, aber vorab mein Prototyp für die kleinen Gastgeschenke, die auch gleichzeitig als Tischkarte dienen.

Gastgeschenk Stanzer

Moodboard Ausschnitt

Hierfür benötigst Du zwei Stanzer, ein Falzbein, Schere, Cellophantütchen und Tonkarton, Masking Tape, Schneidemaschine von Vorteil.

DerTonkarton wurde in die Größe 11×7 cm zugeschnitten und in der Mitte gefalzt. So werden sie auf die Cellophantütchen gesetzt, die ich zuvor etwas gekürzt  und mit kleinen Fischlis gefüllt habe. Kennst Du das kleine Gebäck auch noch von früher? Quasi ein Evergreen,  muss doch nicht immer etwas Süßes sein und sie passen sooo schön zum Thema.

Stabilität bekommen die kleinen Tüten jetzt durch die ausgestanzten Kreise, ohne  kippt die Pappe nach vorne (oder nach hinten 😉 ) Ich habe einen Kreis vorne und hinten angeklebt und siehe da, nun steht das Tütchen wie es soll. Außerdem brauchte ich auch noch Platz für den kleinen ausgestanzten Fisch. Spiele ruhig mit den Aquatönen. Ich werde nicht jede Tüte gleich gestalten, nur der Fisch bleibt blau. Wenn Du der Farbfamilie treu bleibst, wird es lebendig. Das kleine Fähnchen für den Namen werde ich noch etwas verbessern. Statt Papier werde ich Tonpapier nehmen und statt eines Bleistiftes einen schönen Filzstift.

Der obere Teil des Fotokartons war mir dann zu frei, deswegen bekam er noch einen Streifen Masking Tape verordnet.

Beim Fotoshooting ist mir ein Tütchen aufgeplatzt, als ich es noch etwas optimieren wollte. Wenn man auch nie zufrieden ist, tsts… Als die Fischlein dann so rauskullerten fand ich es ganz charmant und habe noch mal schnell auf den Auslöser gedrückt.

Gastgeschenk Kommunion Fische

Der Gedanke, seine Ideen auf einem Moodboard zu sammeln, gefällt mir schon lange, habe das aber bislang noch nie in die Tat umgesetzt. Aber jetzt habe ich es gemacht und ich muss sagen, hat viel Spaß gemacht und war gar nicht so schwer. Schwieriger war dann schon, ein schönes Bild davon zu machen. Ich hoffe, es ist mir einigermaßen gelungen, denn das nächste Moodboard in rosa-pink steht schon in den Startlöchern.

Moodboard Kommunion

Moodboard blau

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass dem Kommunionkind meine Vorschläge gefallen und dann wird es so gemacht.

Viel Spaß bei Deinen Vorbereitungen zur Kommunion oder Konfirmation.

♥-liche Grüße Birgit

Bunte Bömskes mit oder ohne Helau und Alaaf

Bömskes – Wenn Du aus dem Rheinland kommst, ist Dir dieser Begriff bestimmt sehr geläufig, gerade in diesen Tagen, wo die Kamelle mal wieder tief fliegen.Ich komme gar nicht aus dem Rheinland, sondern aus dem schönen Münsterland, aber meine Oma brachte uns früher schon immer „Bömskes“ mit.

Heute habe ich mal einen kleinen Quick-Tip für Dich. Die Bonbons sollten eigentlich meine Karnevalskamelle werden, aber jetzt finde ich sie auch als kleines Gastgeschenk oder für den nächsten Kindergeburtstag sehr schön.

Bonbons Twix und Co.

-vorher-

Bonbons4

-nachher-

Bonbons5

Bonbons in Schale

Im hübsch verpackten Bonbon verbirgt sich ein essbares Bonbon aus Schokolade, aber jedes andere Bonbon kannst Du natürlich auch nehmen. Ich habe zum Verpacken Seidenpapier, hübsche Servietten und buntes Folienpapier verwendet. Schau einfach mal, was Du so da hast. Außerdem benötigst Du noch etwas schmales Geschenkbändchen und eventuell zum Verzieren Masking Tape, kleine Blümchen, kleine Perlen oder, oder oder…Dann wird einfach eingewickelt, mit den Bändchen verschlossen und eine kleine Schleife gemacht. Einfach, oder?

Wenn Du mal keine schönen Servietten im Haus hast, kannst Du mit einem verpackten Bonbon auch eine einfache Papierserviette aufwerten und das Überraschungsbonbon kommt bestimmt gut bei Deinen Gästen an.

Bonbon auf Serviette

Und noch ein kleiner Quick Tip für Dich für Deine karnevalistische Tischdeko: Geschenkpapier auf der Rolle gibt es mittlerweile in sehr schönen Mustern und Farben. Als Tischläufer eignen Sie sich ganz wunderbar. Auf meinen Fotos siehst Du türkisblaues Geschenkpapier mit weißen Tupfen.

Und? Gehst Du auch Kamelle fangen oder bleibst Du lieber zu Hause und machst es Dir gemütlich?

♥-liche Grüße und ein dreifaches HELAU

Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.