Schlagwort: grillen

Sommerliche Tischdeko im Garten – eine spontane Idee

sommerliche-Tischdeko-im-Garten

Freuen wir uns nicht alle auf den Sommer? Auf warme Temperaturen, laue Sommernächte, Schwimmbadbesuche, Urlaub….? Halt, da war doch was? Ach ja, Corona! Allerdings, die Temperaturen werden sich nicht am Virus stören und die lauen Sommernächte auch nicht. Auch wenn es mittlerweile einige Lockerungen gibt, #stayathome ist nach wie vor eine gute Idee. Also, machen wir es uns zu Hause gemütlich! Laden wir uns gute Freunde ein und planen unter anderem eine schöne sommerliche Tischdeko im Garten.

sommerliche-Tischdeko-im-Garten

sommerliche-Tischdeko-im-Garten


Ganz spontan klappt oft am Besten!

Am Samstag hatte ich nicht nur Lust zum Basteln und Lust auf eine schöne Tischdekoration. Wir hatten auch Lust auf Geselligkeit und luden ganz spontan Anne und Helmut zum Grillen ein. Um 16:30 Uhr angerufen und um 18:30 Uhr saßen die Beiden schon bei uns am Tisch. Geht doch!

sommerliche-Tischdeko-im-Garten

sommerliche-Tischdekoration-fuer-das-Grillfest


Sommerliche Tischdeko im Garten – meine Ideen!

Die Basis bildete meine neue Tischdecke aus groben Baumwollstoff mit Rautenmuster. Perfekt dazu passten die schwarzen Teller auf Sisal-Platzsets. Schön rustikal das Besteck mit Holzgriff. In die Mitte kamen mal wieder meine Schieferplatten, auf denen meine DIY Muschelkerzen guten Halt hatten. Außerdem ein Deko-Fischernetz

Muscheldeko DIY

sommerliche-Tischdekoration-fuer-das-Grillfest

Bei der Serviettendekoration musste ich etwas improvisieren. Meine weißen Leinenservietten wollte nicht so richtig passen zum sommerlich-rustikalen Look. Wie ein Fremdkörper kamen sie mir vor in meinem Gesamtkonzept. Kurzerhand habe ich einen Leinen-Tischläufer in Rechtecke zerschnitten. Locker zusammen genommen und eine dicke Kordel rum, jetzt passte die Optik. Kleine Tischkarten aus Treibholz sind schnell gemacht. Einfach den Namen mit einem schwarzen Filzschreiber drauf schreiben.


Sommerliche Tischdeko im Garten – auf Kerzenschein solltest Du nicht verzichten!

sommerliche-Tischdeko-im-Garten

sommerliche-Tischdeko

Sommerdeko im Garten

sommerliche-Tischdeko-im-Garten

Außer den Muschelkerzen zauberte  eine dicke Stumpenkerze stimmungsvolles Licht auf den Tisch. Das Teelicht in der schwarzen Laterne half mit. Sobald es anfängt zu dämmern, kommt das Kerzenlicht besonders gut zur Geltung. Leider trieb uns dann die abendliche Kälte ins Haus.

Maritime Serviettendekoration

Für die Kartoffelwedges holte ich mal wieder meine Pommesschalen aus Drahtgeflecht aus dem Schrank. Für unseren kalifornischen Abend hatte ich sie mir mal angeschafft. So spontan geplant gab es natürlich kein großes Kino, was das Essen anging. Würstchen vom Grill, Kartoffelspalten und Ruccolasalat mit Tomaten und Mozarella.  Zum Nachtisch einen Eierlikör im Schokobecher. Hat allen geschmeckt!

Sommerliche Tischdeko im Garten

An diesem entspannten Samstagnachmittag hat es mir richtig Spaß gemacht unseren Gartentisch sommerlich zu dekorieren. Schön natürlich, wenn man einiges im Schrank hat, was gut zueinander passt. Diesmal haben mir Blumen nicht gefehlt. Wenn Du das anders siehst, dann wären grüne Farne und Hostablätter  in einer rustikalen Vase eine schöne Idee.

Ganz anders, aber wunderschön die sommerliche Tischdeko von Pfefferminzgrün. Mein Fundstück der Woche!

Hast Du das auch schon mal ausprobiert?  Ganz spontan zum Telefon gegriffen und Gäste für den Abend eingeladen? Funktioniert erstaunlich gut, haben wir schon einige Male festgestellt.

♥-liche Grüße aus dem Garten

Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.



Tischdeko im Urban Style – ich zeige Dir, was wichtig ist

Tischdeko-im-Urban-Style_7

Dem Urban Style begegnet man momentan überall und ich gebe zu, mir gefällt das richtig gut. Geschirr, Bettwäsche, Tapeten, Girlanden, Poster…überall kann man ihn bewundern den urbanen Botanical Stil. Logisch oder, dass ich zu diesem Thema gerne einmal einen Tisch dekorieren wollte? Und hier ist sie nun meine Tischdeko im grünen Urban Style:

Tischdekoration im grünen Urban Style

Tischdeko-im-Urban-Style

Für mein Vorhaben habe ich den gemeinsamen Grillabend mit der Familie genutzt. Das Wetter spielte mit, tut es ja häufiger in letzter Zeit :-), und Leckeres gab es ausreichend.

Was gehört für mich zu diesem Stil alles dazu? Allem voran die richtigen Farben für das Geschirr und die Dekoelemente. Oder könntest Du Dir eine Tischdeko im Urbanstyle in hellblau, rosa oder fliederfarben vorstellen? Genau,passt irgendwie nicht.  Beschränke dich also bei der Planung Deiner Tischdekoration auf die Farben grün, schwarz, naturweiß, gold und/oder kupfer. Senfgelb gefällt mir auch noch gut dazu. Als Basis für meine Tischdeko wählte ich eine schwarze Tischdecke. In Wahrheit ist es Meterstoff vom Schweden, kleiner Tipp: ist günstig!

Moment mal – Dorothea von Zaubereinlächeln hat eine Tropical Gartenparty gefeiert. Da gelingt der Stil auch mit rosa. Sehr schön.

Tischdeko-im-Urban-Style_7

Mir gefällt der Kontrast des Geschirrs und der Dekoration auf dem schwarzen Tafeltuch sehr gut.

Aber der blanke Holztisch oder eine helle Leinentischdecke sind ebenfalls gute Ideen und sehen bestimmt sehr urban aus.

Rustikales Geschirr und schlichte Gläser passen einfach besser zum urbanen Look. Lass‘ also das feine Geschirr und die teuren Weingläser im Schrank und besorge dir trendiges Steingutgeschirr. Das muss nicht immer teuer sein, bisschen gucken und vergleichen lohnt also.

Tischdekoration im modernen Urban Style

Vor einiger Zeit hatte ich mir mal im Baumarkt eine Holzbrett besorgt, schön wie gewachsen mit Baumrinde. Bereits zwei Tischdekorationen habe ich damit gemacht. schau hier (Kommunion) und hier (Valentinstag). Heute durfte es wieder zum Einsatz kommen.

Vorher/Nachher

Tischdeko im Urban Style -vorher/nachher

Alles was nicht auf’s Holzbrett passte, durfte auch davor und dahinter, stehen kein Problem. Ich mag’s ja, wenn der Tisch viel zu bieten hat.

Die Grünpflanze schlecht hin für den Urban Style ist die Monstera. Tatsächlich haben wir auch ein sehr hübsches Exemplar davon im Wohnzimmer stehen. Ich konnte mich aber nicht dazu durchringen, die Pflanze um einige Blätter zu erleichtern. Deshalb waren ein guter Ersatz auf Hosta- und Farnblätter aus unserem Garten. Davon gibt es bei uns auf jeden Fall reichlich.

Ich träume immer noch von einer ganz speziellen Lichterdeko. Zwei Birkenstämme, jeweils in einem hübschen Korb einbetoniert, zwischen die beiden Stämme ein Seil spannen und mit Outdoor Glühbirnen dekorieren. Also ich träume noch, deshalb habe ich jetzt improvisiert und mein Seil zwischen Zaun und Sonnenschirm gespannt. Statt Glühbirnen gab es mit Holzklammern befestigte Hosta- und Farnblätter und ein einsames kleines Windlicht.

Tischdeko im Urban Style

Wir haben ein bisschen „grüne Hölle“ bei uns im Garten ;-), Du kannst das aber trotzdem erkennen, oder?

So, ein wenig Monstera gab es dann aber doch noch in meiner Tischdeko im Urban Style. Das wunderschöne Papier in schwarz-weiß mit Monstera Druck habe ich bei meinem Arbeitgeber ‚Papiertiger‘ erstanden und es  kam für meine Bestecktaschen zum Einsatz.

Die Bestecktaschen sind noch von dieser weihnachtlichen Tischdeko (Werbelink) übrig geblieben, die ‚guten-Appetit-Aufkleber‘ von meinem 50. Geburtstag. Alles zusammengefasst entstand dann schnell eine schöne Bestecktasche. Die Blätter habe ich einer Hortensie geklaut.

Die Kerzendekoration war meine Das-geht-fix-Idee No. 5 und kam heute zum ersten Mal zum Einsatz. Hier habe ich jetzt mal nicht an meine Empfehlung ’naturweiß‘ gehalten. Die Stumpenkerzen sind weiß und ich find’s schön.

Tischdeko im UrbanStyle -Bestecktasche

Zusammengefasst meine Tipps für die Tischdeko im Urban Style:
  • verwende Geschirr und Dekoelemente in den Farben der Natur
  • bringe reichlich Grünpflanzen zum Einsatz, blühendes muss nicht sein
  • Gold ist warm und unterstreicht die Dekoration besonders schön (ich träume auch noch von goldenem Besteck ;-))
  • schwarz als Basis und nichts kann schief gehen
  • wähle rustikales Geschirr und robuste Gläser

Ich hoffe, dass ich  Dich inspirieren konnte. Wir sehen uns am Freitag wieder zu einer neuen Das-geht-fix-Idee! Diesmal mit einer superfixen Serviettendekoidee.

-liche Grüße

Birgit

gerne verlinke ich mit Creadienstag, Dienstagsdinge, Kreativas

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.



Grillabend mit Freunden

Grillabend Tischdekoration

Nun haben wir unsere Grillsaison ja  längst begonnen. Schöne Tage mit viel Sonnenschein gab es doch schon einige und da juckt es meinem Mann doch immer sehr in der „Grillzangehaltehand“. Aber der Grillabend mit Freunden am Pfingstsonntag hatte Premiere in 2017.

Eingeladen zum kleinen Barbecue hatten wir um 18:30 Uhr. Und bis dahin bescherte uns der Himmel immer wieder kleine Regengüsse. Schlussendlich hat die Wetterradar-App recht behalten. Um 18:15 Uhr noch ein kleiner Regenguss und das war’s dann. Der Grillabend konnte starten.

Allerdings konnte ich bis dahin meinen Tisch draußen nicht decken und Manuela und Ralph durften, quasi zur Begrüßung, mithelfen alles ins Freie zu tragen. Ich war aber gut vorbereitet, sodass das doch alles ganz flotti von Statten ging. Fehlte nur noch mein kleines Fotoshooting, damit ich Dir heute Ideen für die Tischdekoration für Deinen Grillabend zeigen kann.

Die Tischdekoration war schnell gezaubert.

Ist Dir eigentlich auch schon mal aufgefallen, dass man im Handel schwer an kleine Schwimmkerzen kommt? Jedenfalls bei mir mal wieder Fehlanzeige. Also habe ich improvisiert und festgestellt, dass auch kleine Teelichter in Aluhüllen schwimmen. Das kleine Einweckglas brauchte für die Dekoration lediglich ein paar Ranken unserer Clematis. Andere hübsche Gräser eignen sich sicherlich genauso gut. Die Teelichte verlöschten allerdings, bevor der Wachs komplett verbraucht war. Das wird zum einen vielleicht am kühlen Wasser liegen. Und zum anderen, weil die Kerzlein ein wenig Schieflage hatten und der Wachs nicht gleichmäßig abbrennen konnten. Trotzdem – kann man gut machen.

Reste vom Geschenkpapier kamen als Manschette um leere Konservendosen und so entstanden meine Blumenvasen. Außer Clematisranken wachsen in unserem Garten noch jede Menge Hostas, Frauenmantel, Farn und Wiesenkerbel. Passten wirklich gut in mein Farbkonzept und gratis waren sie obendrein. Mehr DIY mit Konservendosen findest Du hier.

Ich schwöre, dass der Kartoffelsalat mit Zuckerschoten und Büffelmozarella farblich perfekt zur Tischdekoration Grillabend passte, ist purer Zufall.

Mensch, das war vielleicht ’ne Arbeit die schwarzen Servietten mit meinem Kreidestift zu bemalen ;-). Gleich 5x, für die Gäste, für uns und für’s Brotkörbchen.

Kleine Accessoires pimpten meinen Tisch noch auf, z.B. die längliche Schiefertafel für meinen Currypulverstreuer 🙂 und das kleine Salzfäßchen mit Holzlöffel. Meine Untersetzer aus Korbsisal waren eine gute Anschaffung. Ich benutze sie häufig und gerne. click! Außerdem hatte ich am Sonntag mal wieder Lust auf weißes Leinen in Form einer Tischdecke.

Du hast mir nicht geglaubt, stimmt’s? Tatsächlich sind die Servietten vom Discounter.

Das Buch Tafelschmuck von Amandine * ist nicht neu, aber immer wieder blättere ich es gerne durch. Die Idee für meine Stoffserviettenfaltung habe ich hieraus, einfach schön.

Hier bekommst Du dann gleich mal die Anleitung dazu:

Ich habe die Faltung schon mal benutzt. Schau mal, sieht hier ganz anders aus.

Der Sommer ist gestartet und es folgen sicherlich der ein oder andere Grillabend!

Wir freuen uns drauf!

-liche Grüße

Birgit

*Affilinet-Link (kaufst Du über diesen Link, bekomme ich eine kleine Provision, für Dich ändert sich nichts. Danke Dir!)

 

 

 

Garten grillen Gaumenfreuden

So, nun ist sie vorbei. Erst wird sie wochenlang herbeigesehnt und dann ist sie in nullkommanix schon wieder vorüber – die schönste Zeit des Jahres, der URLAUB.

Urlaub-Berge

Dieses Jahr hat es uns wieder in die wunderbaren Berge verschlagen zum mal mehr, mal weniger Wandern und zum Verwöhnen lassen. Man sollte ja meinen, dass ich, von den Alpen und den Dolomiten inspiriert, Lust bekommen habe einen richtig zünftigen Tisch zu decken, mit rot-weiß-karierter Tischdecke, Brezeln, Semmeln  und was alles so dazu gehört zum Alpenland. Aber nein, schon im Urlaub habe ich mich inspirieren lassen von Juliette aus Valentigney. Bei Juliette durften wir nämlich auf unserer Rückreise nächtigen und ich habe ihre tolle Villa mit den schönen, geschmackvoll eigerichteten Zimmern, der Veranda und dem großen Garten bewundert. Ein kleines bisschen,  so in etwa, habe ich dann sofort am nächsten Tag nach unserer Rückkehr den Tisch eingedeckt. Viel weiß, ein wenig grün und natur, rustikal, vintage.

Vintage-Grillen2

Vintage-Grillen-Serviette

Gegrillt haben  wir dann nur zu zweit! Gemeinsam den Urlaub ausklingen lassen. Für die Fotos habe ich den Tisch für vier Personen eingedeckt und nach dem Shooting schnell wieder Platz gemacht für diverse Grillsaucen und andere zum Grillen unverzichtbaren Dinge. Fettige Bratwurst, Backofenkartoffeln…Ihr wisst schon was ich meine.

Click: Urlaubsgrillen 2013 😉

Vintage-Grillen5

Vintage-Grillen4

Wir können wirklich von Glück sprechen, dass es das Wetter im Moment so gut mit uns meint. Ist doch wunderbar, wenn man aus dem Urlaub zurück kommt, man sofort die Balkontür (Terrassentür haben wir nicht 😉 weit öffnen kann und sich auf entspannte Stunden im Garten freut. Unser „Gartensitter“ hat  tolle Arbeit geleistet und wir freuen uns jeden Tag über unsere schöne Terrasse. Der Teakholztisch hat schon die schöne graue Patina bekommen und die Geflechtstühle gefallen uns noch immer, obwohl sie so langsam in die Jahre kommen. Und erstmalig in diesem Jahr haben wir einen richtig tollen Seerosenteich, naja Teichlein, aber gerade blühen sechs!! Seerosen auf einmal.

Garten2

Wenn wir  auf der Suche nach neuen Inspirationen für unsere Terrasse sind, schauen wir gerne bei Homify rein. Sehr schönes Internetportal mit tollen Anregungen für Wohnung, Haus und Garten.

Garten1

So, jetzt gehe ich mal wieder zum Relaxen in den Liegestuhl. (steht rechts auf der Wiese 🙂 )

-liche Grüße

Birgit

PS: Wen ich neugierig gemacht habe und wer wissen möchte, wie Juliette so wohnt, sie hat auch eine Internetseite: maisondejuliette.

 

 

Schöne Tischdeko zum Grillabend – Dankeschön-Grillen!

Tischdeko Grillabend_4

Wie in jedem Jahr, sind wir auch dieses Jahr wieder in den wohlverdienten Urlaub gedüst. Wie gut, wenn es dann liebe Helferlein gibt, die sich bei 30 Grad im Schatten um den Garten kümmern. Und auch im Haus ist immer mal etwas zu erledigen. Lüften, Briefkasten leeren… Du weißt schon.

Da ist es dann doch sehr angebracht, nach der Rückkehr, zum schönen Grillabend einzuladen. Und bei mir gehört zu leckerem Essen einfach auch eine schöne Tischdekoration dazu. Das schafft gleich die richtige Atmosphäre und heißt die Gäste willkommen.

Viel braucht es dazu meistens gar nicht. Der Garten ringsum bietet doch schon sehr viel für’s Auge. Unserer auf jeden Fall ;-)!

Deswegen verzichtet ich auch auf eine Tischdecke und dekorierte gleich auf dem mittlerweile verwittertem Holztisch.

Ich bin nicht so der Fan von häßlichen Ketchup-Flaschen oder Plastiktöpfen. Da fülle ich dann lieber in Porzellanschälchen um. Die Flaschen stelle ich dann zumeist auf einen Beistelltisch. Den benötigt man dann doch meistens – für das Grillfleisch, die Grillzange etc.

Verzichte möglichst auch auf Mineralwasser in Plastikflaschen und fülle vorher um. Das sieht einfach viel, viel  einladender aus. Und mittlerweile gibt es so tolle Karaffen. Zum Beispiel mit Korkdeckel, damit nichts reinfällt, was nicht reingehört. Oder mit innenliegender Röhre für Eiswürfel zum Kühlen, sehr praktisch

Tischdeko zum Grillabend – wenn Du in Deinem eigenen Garten grillst, findest Du die Blumendekoration dort sicherlich frei Haus. Oder? Ich mache das fast immer so und bediene mich beim Farn, bei Hortensien oder den Funkienblättern, oder wie hier der Sterndolde.

Du hättest gerne noch mehr Tischdekovorschläge für Deinen Grillabend?

Kein Problem: hier  –  hier  – hier

So, nun noch ein letzter Tipp für Deine Tischdeko zum Grillabend!

Kerzen, Kerzen, Kerzen!

Viele Grüße

Birgit

Grillabend für zwei

Grillabend zu zweit

Die letzten schönen Sommerabende sollte man unbedingt noch für einen schönen Grillabend nutzen. So schnell kommt nun der Herbst, die Abende werden kühler und  wir verlagern unsere Aktivitäten wieder ins Haus. Auch schön!!

Aber heute wollten wir davon noch nichts wissen. Das Wetter ist superschön und dem August angemessen sommerlich warm.

Man muss ja nicht immer gleich die ganze Freundesschar oder die Familie einladen, um sich den Tisch schön zu dekorieren! Auch für den Grillabend zu zweit oder gerade deswegen 😉 lohnt ein schönes Ambiente.

Am besten Du platzierst Euch in der Mitte des Tisches, dann habt ihr rechts und links Platz für allerlei Leckereien, den Brotkorb, den Dekanter für Euren Wein und  Accessoires für eine sommerliche Tischdekoration.

Grillabend zu zweit

Zur sommerlichen Deko passen mit Muscheln gefüllte Windlichter, die am Abend für romantischen Kerzenschein sorgen. Eine Etagere kannst Du füllen mit dem was Du so da hast. Vielleicht dekorierst Du die Saucen drauf, das Brot und anderer Leckereien.

Machte es Euch gemütlich, an Eurem Grillabend zu zweit!

Weitere Dekorationsmöglichkeiten für den Abend auf der Terrasse habe ich hier für Dich verlinkt, schau‘ unbedingt mal rein:

Herzliche, spätsommerliche Grüße

Birgit