Monat: Juli 2020

Tischdeko made by Baumarkt – einfach und selbstgemacht

Tischdeko made by Baumarkt –  ein bisschen habe ich hin und her überlegt, ob ich meinen neuen Blogpost so nennen soll? Letztendlich fand ich den Titel aber ganz lustig. Und auch passend, denn die Materialien für meine Centerpieces habe ich allesamt im Baumarkt erstanden.

Tischdeko made by Baumarkt

Streifst Du gerne mal für Dich alleine durch die Baumärkte? Oder bist Du eher Typ ‚Begleitung‘, wenn Deine bessere Hälfte mal wieder etwas im Baumarkt zu besorgen hat? Auf mich trifft beides zu. Aber jedes Mal zieht es mich in die Holzabteilung, in die Tapetenabteilung und zu den Farbsprühdosen. Dabei gibt es für uns DIY’ler noch einiges anderes zu entdecken: z.B. Abteilung Beton und die Kupfermuffenabteilung ;-). Und genau hier kannst du fündig werden.


Tischdeko made bei Baumarkt – meine Centerpieces!

  • Betonbuchstaben als kleines Gastgeschenk und Platzkarte
  • Serviettenringe aus Kupfermuffen
  • Blumenvasen aus Kupfermuffen und Reagenzgläsern
  • Kerzenständer aus Beton und Kupferrohr

Tischdekoration für den Sommer made bei Baumarkt

Betonbuchstaben selber machen

Wenn Du einen Obi Markt* in Deiner Nähe hast, perfekt! Denn hier bekommst Du komplette Bastelsets. Z.B. die Vasen zum Selbstgestalten mit den Kupfermuffen und den Reagenzgläsern. Und auch die Betonbuchstaben gibt es als DIY-Set mit Silikonform, Spachtel und Schleifpapier. Aber sicherlich bekommst Du in jedem anderen Baumarkt auch die benötigten Zutaten.


Blumenvasen aus Kupfermuffen und Reagenzgläsern

Tischdeko made by Baumarkt

Tischdeko made by Baumarkt

Die Kupfermuffen habe ich mit Sekundenkleber zusammen geklebt. Das hält sehr gut und trocknet in Sekunden. Sei aber bitte vorsichtig! Sekundenkleber klebt auch Finger in Sekunden zusammen. Am besten Handschuhe tragen. Damit die Reagenzgläschen fest im Röhrchen sitzen, habe ich sie von innen mit Filzgleitern beklebt. Mit gefiel es, die Muffen in unterschiedlichen Höhen anzuordnen und auch mal eines frei zu lassen. Probiere ein wenig rum und mach’s, wie es Dir gefällt.


Betonbuchstaben als Gastgeschenk und Tischkarte

100% Tischdeko made bei Baumarkt sind auch meine Betonbuchstaben. Sie dienen als nettes kleines Tischdekoelement, als Tischkarte und als Gastgeschenk.

Tellerdekoration mit Kupferbesteck

In dem DIY Bastelset war alles drin, was ich für meine Buchstaben benötigte. Ob Du in jedem Baumarkt eine Buchstaben Silikonform bekommst, weiß ich nicht? Evt. muss Du hierfür noch woanders schauen. Nach Packungsanleitung des Bastelbetons habe ich 4 Buchstaben gegossen. Sie benötigen 24 Stunden, um komplett durchzuhärten. Plane also rechtzeitig. Falls Du einen Buchstaben doppelt oder noch mehr benötigst, z.B. für Henry und Hildegard ;-)! Du musst für jedes H einen Tag einplanen. Damit es etwas festlicher wirkt, habe ich die untere Hälfte des durchgetrockneten Buchstaben mit kupferfarbenen Spray angesprüht. Hierfür klebst Du den Teil, der keine Farbe bekommen soll mit Klebeband ab.


Tischdeko made by Baumarkt – Serviettenringe aus Kupfermuffen

Einfacher geht es nicht! Fädele Deine Servietten durch das Kupferrohr, verziere mit einem Gras oder einer Trockenblume und fertig ist die Deko. Für meine Serviettendeko habe ich schlichten Leinenstoff genommen. Benutzt haben unsere Gäste dann aber lieber die Papierserviette, die ich zusätzlich drunter dekoriert hatte.

Tischdeko made by Baumarkt


Kerzenleuchter aus Beton und Kupferrohr

Diese Kerzenleuchter musste ich nicht anfertigen, ich hatte sie schon. Bereits bei meiner Tischdeko Kalifornien kamen sie zum Einsatz. Die Kupferrohre hatte mir mal freundlicherweise ein Handwerker, der bei uns im Haus beschäftigt war, zurecht gesägt. Als Betonform habe ich einen kleinen Kinder-Joghurtbecher  benutzt.

Tischdeko made by Baumarkt

Wenn die Kerzen draußen, wegen des Windes, anfangen zu tropfen, finde ich das ganz charmant. Trotzdem, so richtig praktisch ist das nicht. Deswegen habe ich sie später ausgetauscht gegen Weckgläser mit dicken Stumpenkerzen.


Was kam sonst noch zum Einsatz für meine rustikale Tischdeko?

  • Tischsets aus Bast, Wasserhyazinthe oder Jute
  • schwarze Teller
  • grüne Gläser
  • Leinentischläufer
  • kupferfarbenes Besteck
  • bunte Blumen vom Blumenfeld zum selber pflücken
  • Lichterkette
  • Tischklemme aus schwarzem Eisen

Tischdeko made by Baumarkt

Wahrscheinlich wirst Du nicht alles besitzen, was ich hier dekoriert habe, habe ich recht? Macht ja nix. Gelingt auch mit den Sachen, die sich in Deinem Schrank befinden. Achte nur auf Harmonie bei den Farben. Die Farbe der Serviette passt zu den Blumen? Die Farbe der Kerzen auch? Dann hast Du alles richtig gemacht.

Tischdekoration für Sommerabende

Meine neuste Errungenschaft ist das Gestell aus schwarzem Eisen, das ich über den Tisch spannen kann. Dekorieren kann ich es nach Lust und Laune. Diesmal hatte ich Lust auf eine Lichterkette (die wirst Du garantiert auch im Baumarkt bekommen) und frisches Farn und Hostablätter. Zuvor musste für diese Deko eine Jutekordel herhalten, die ich am Sonnenschirm und am Gartenzaun festgebunden hatte (schau hier: Tischdeko im Urbanstyle). Deswegen bin ich jetzt ganz happy mit meiner neuen Tischklemme.

Tischdeko made by Baumarkt

Bereits im Hellen hat mir die Deko gut gefallen, richtig schön wurde es dann in der Dämmerung. Sämtliche Blumen für meine Tischdeko habe ich diesmal selbst gepflückt auf einem Blumenfeld hier in der Nähe. Die haben eine tolle Auswahl, wusste gar nicht, wann ich aufhören sollte zu pflücken. Folgst Du mir auf Instagram? Dort kannst Du Dir den Blumenstrauß nochmal in meinem Reel anschauen.


Für Dein Pinterestboard – Tischdeko made by Baumarkt

Tischdeko made by Baumarkt

Für diesen Tag war Regen angesagt. Allerdings schien den ganzen Tag über die Sonne und es war sommerlich warm. Deswegen traute ich mich auf der Terrasse zu dekorieren. Pünktlich, kurz vorm Essen, kam dann der Regen doch. 10 Minuten öffnete der Himmel seine Schleusen. Gott sei Dank hat der große Sonnenschirm über dem Tisch das Schlimmste verhindert. Lediglich zwei Stühle sind etwas nass geworden. Danach war alles gut und wir konnten bis spät in den Abend draußen sitzen zum Essen und Karten spielen.

Mit einfachen Mitteln, die Du allesamt auch im Baumarkt bekommst, kannst Du eine Tafelklemme selbst basteln. Schau unbedingt bei Julia von Mammilade vorbei, sie hat das toll gemacht! Wünsche Dir eine schöne Woche!

-liche Grüße

Birgit

 

*Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

script async src=“https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js“>

Stilvolle Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren – Kreativ-Freitag No. 12

Schon mal vorab: „Entschuldigung“! Könnte sein, dass ich mich jetzt bei der einen oder dem anderen unbeliebt mache ;-)! Heute geht’s mal um die Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren. Ein Thema, welches wunderbar in den Sommer passt! Und schließlich dürfen wir nun auch wieder in etwas größerem Rahmen feiern.  Meist im Sommer werden sie herausgeholt, die hölzernen Bänke und Tische, um Platz zu haben für viele Menschen, die zum Sommerfest eingeladen sind. Dagegen spricht auch gar nix! Sehr praktisch, wenn man darauf zurück greifen kann. Was mir allerdings schon häufiger aufgefallen ist, ist die doch oft langweile Dekoration dieser Tische. Da werden, im besten Fall, hübsche Servietten 40×40 genommen und rautenförmig auf den Tischen ausgelegt. Darauf kommt ein kleines Teelichtglas, evt. ein Blümchen, das war’s!

(Kleiner Tipp: Es lohnt sich, auch ein wenig meinen Text zu lesen. Hier habe ich doch einige zusätzliche Vorschläge und Tricks für Deine Deko, die auf den Bildern nicht zu sehen sind.)

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Das muss doch auch anders gehen! Deswegen habe ich mir ein paar Gedanken gemacht und stelle Dir heute 3 Ideen für eine schnelle und auch kostengünstige Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren vor! Gerne hätte ich Dir einen Tisch fertig dekoriert präsentiert.  Aber mir steht kein Stehtisch und auch keine Bierzeltgarnitur zur Verfügung. Also muss meine altbewährte Kulisse reichen.


Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren – Idee 1:

Du benötigst:

  • Kölschgläser, oder andere schlanke Trinkgläser
  • Blätter (hier Hortensienblätter)
  • Spitzenband oder Jutekordel
  • große Blumenblüte Deiner Wahl

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Die schlanken Kölschgläser eignen sich Ideal für die Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren. (Einfach mal beim Getränkehändler nachfragen) Außerdem haben sie den Vorteil, nicht viel Blumen zu benötigen, um gefüllt zu sein. Da meist eine größere Anzahl benötigt wird, kann ich diese Variante sehr empfehlen. Sie ist kostengünstig und schnell angefertigt. Die einzelnen Blätter von unserem Hortensienbusch habe ich mit einem Tropfen Heißkleber überlappend auf das Kölschglas geklebt. Das naturfarbene Spitzenband hält ebenfalls lediglich mit einem Tropfen Heißkleber. Charmant finde ich es, die kurzen Stängel der Blätter ein wenig über den Rand des Glases hinausragen zu lassen.

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Auf quadratische Servietten wollen wir verzichten, geht in Ordnung, oder? Wie gefällt Dir meine „Tischdecke“ mit Retromuster? Hierbei handelt es sich um einen Tapetenrest. Solltest Du nicht gerade in eine hochwertige Designer-Tapete verliebt sein, halte ich Tapeten für einen idealen Tischläufer, der nicht viel kostet. Schau Dich einfach mal in einem Tapetenfachgeschäft oder im Baumarkt um. Hübsche Tapeten bekommt Du dort schon oft auch für kleines Geld. Frage auch mal nach Musterstücken oder Restposten. Mit Hilfe eines Cuttermessers und eines großen Tellers könntest Du z.B. Kreise aus der Taptete schneiden. Der perfekte Untergrund für Deine Blumendeko samt Teelichtern.

Blumendeko für die Bierzeltgarnitur

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Varianten: Statt des Spitzenbandes kannst Du einfache Jutekordel um die Blätter binden. Soll es etwas festlicher sein, würde mir auch ein breites Satinband gut gefallen. Statt weißer Hortensienblüten wären auch Sonnenblumen eine tolle Idee. Die Zeit hat für diese Blumen hat jetzt gerade begonnen. Statt der Hortensienblätter würden sich auch die Blätter der Hosta sehr gut eignen. Eigentlich kannst Du jedes Blattwerk verwenden, nur ausreichend groß sollte es schon sein.


Romantik pur – meine zweite Deko-Idee: 

Statt schlicht und zurückhaltend, wie bei Idee Nr. 1, kommt bei meiner zweiten Deko-Variante jetzt Farbe und eine Prise Romantik ins Spiel. Außerdem benötigst Du hierfür auch etwas mehr Zeit für die Bastelei.

Du brauchst:

  • Kölschgläser, oder andere schlanke Glasgefäße
  • Stoff mit einem Muster Deiner Wahl
  • Bügelvlies
  • Lochzange
  • schmales Satinband
  • Rosen und Frauenmantel
  • Schwimmkerzen

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

romantische Blumendeko für den Stehtisch

Zunächst schneidest Du Rechtecke aus Deinem Stoff in der Größe 15 x 9 cm (passend für diese Gläser) zurecht. Ebenso vom Bügelvlies. Der Bügelvlies verstärkt den Stoff, sodass sich die Löcher für das Satinband problemlos stanzen lassen. Bitte lies die Herstellerangaben oder schau Dir ein entsprechendes Youtube Video an, was die Handhabe des Bügelvlieses angeht. Da gibt es je nach Produkt Unterschiede. Zum Stanzen der Löcher, habe ich den Stoff übereinander gelegt und doppelt gestanzt. So kannst Du sicher sein, dass sich die Löcher gleichmäßig gegenüber liegen. Den Stoff nun um das Glas legen und das Satinband einfädeln wie einen Schnürsenkel. Zugebunden hält das „Mäntelchen“ nun ohne zusätzliche Verstärkung.

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Dieser Stoff, den Du sicherlich schon vom Schweden kennst ;-), verlangt nach Rosen, finde ich. Frauenmantel ist eine hübsche Ergänzung. Statt der üblichen Teelichter, versuche es doch mal mit Schwimmkerzen. In dem schlanken Glasgefäß gefallen mir die kleinen Kerzen besonders gut.

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Bierzeltgarnituren und Stehtische werden häufig transportiert und benutzt. Darunter leidet natürlich die Oberfläche, was dann nicht sehr schön aussieht. Auch hier eignet sich wieder die Tapete, aber unifarben sollte sie hier schon sein, sonst gerät es viel zu bunt. Wenn Du es romantisch magst, finde ich auch Tortenspitzen eine schöne Idee, um die Tischplatte etwas zu bedecken. Du bekommst sie in verschieden Größen, Farben und Formaten. Vielleicht spielst Du mit unterschiedlichen Größen und legst Dir einen kompletten Tischläufer aus? Rosenblätter können den romantischen Look unterstützen. Tischhussen stellen Verleiher sehr oft ebenfalls zur Verfügung, ebenso für die Sitzbänke!

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Das Zuschneiden, Bügeln und Stanzen ist schon etwas zeitaufwendig. Für’s Stanzen benötig man außerdem Kraft in den Händen. Für drei Gläser kein Problem, benötigst Du viele, wäre Hilfe sicherlich nicht schlecht. Ohne den Bügelvlies ist es mir nicht gelungen, Löcher in den Stoff zu stanzen. Also als einfache Variante: Den Stoff mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband am Glas befestigen und mit einem breiten Satinband zusätzlich verzieren. Kleiner Tipp: Klebe das doppelseitige Klebeband nicht direkt auf’s Glas. Das lässt sich hinterher nur schwer wieder abbekommen. Klebe zunächst einen Streifen Tesafilm auf das Glas und erst jetzt das doppelseitige Klebeband. Tesafilm lässt sich wesentlich leichter wieder ablösen!! Benutzt Du zum Zuschneiden des Stoffes eine Zackenschere, franst er Dir nicht aus.


Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren – Idee Nr. 3:

Die rustikale Variante mit leeren Bierflaschen könnte vielleicht auch Männern gefallen, die mit Ihrem Sportverein ein Fest veranstalten?!

Du brauchst:

  • Bierflaschen mit Bügel
  • Spitzenband
  • Jutekordel
  • Holzkugeln
  • Tonpapier
  • Gräser und/oder Trockenblumen

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Wenn Du Lust und Zeit hast, kannst Du von allen Bügelflaschen die Etiketten in heißem Wasser ablösen. Ich hatte Zeit, aber keine Lust ;-). Ehrlich gesagt finde ich es auch nicht unbedingt notwendig. Die Flasche mit Etikett gefällt mir ebensogut wie die ohne. Also entscheide Du!

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Bei der Dekoration der Bierflaschen darfst Du ruhig kreativ sein. Umwickele z.B. den Flaschenhals mit Jutekordel (auch hier hilft mal wieder der Heißkleber oder das doppelseitige Klebeband), darunter bindest Du das Spitzenband. Oder Du verzichtest darauf und knotest die Spitze direkt an die Flasche. Das alleine war mir allerdings zu langweilig. Ein Stück Jutekordel kann hier nicht schaden. Die Holzkugel liegt locker auf einem Knoten, das Ende einfach ausfransen. Wirkt sofort ein wenig BOHO!  Etiketten aus Tonkarton mit kleinen Sprüchen beschriften und an den Flaschenhals hängen, das wird die Gäste bestimmt freuen.

Kerzendekoration für den Stehtisch

Auch als Kerzenleuchter eignet sich eine Bierflasche. Draußen aber eher schwierig, weil es selten ganz windstill ist. Aber im Innenraum, z.B. im Vereinsheim, verbreitet eine Kerze angenehmes Licht.

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Als Blumenschmuck habe ich hier Trockenblumen und Gräser eingesetzt. Trockenblumen zu kaufen, das ist nicht ganz günstig. Das muss aber auch gar nicht sein. Bewappne Dich einfach mit einer Schere und ab in die Natur. Gräser gibt es in der Natur in Hülle und Fülle, da musst Du Dich einfach nur bedienen. Auch die hübsche Schafgarbe finde ich wunderbar passend für diese Dekoration.

Dekorieren mit Gräsern und Trockenblumen

Auch hier wird wieder ein Tischläufer benötigt, um die Tischplatte zu verstecken. Packpapier auf der Rolle eignet sich hier toll. Wenn Du es vorher ordentlich knüddelst, entsteht eine Crash-Optik, was mir hierbei sehr gut gefallen würde. Ein dickes Tau locker und zufällig über den Tisch verteilt zeigt Deine Kreativität. Auch Holzscheiben als Untersetzer sind hier sehr passend. Eventuell findest Du eine Möglichkeit, dir eine größere Menge Holzscheiben (nicht zu dick) sägen zu lassen. Diese könnten dann hässliche Bierdeckel ersetzen.


Vielleicht konnte ich Dich für eine meiner Ideen begeistern und Du setzt Sie auf Deiner Party um? Ach ja, ich liebe übrigens Papierservietten. Meine Schublade ist voll davon und, Umwelt hin oder her, bei uns kommen sie fast täglich zum Einsatz. So schöne Motive, die es da gibt. Einzig und alleine als Tischdeckenersatz, da mag ich sie nicht. Das ist mir einfach zu altbacken und kreativlos.

Pinterest Pin

Du findest übrigens etliche Ideen für Dein Sommerfest oder Deine Grillparty auf meinem Blog. Gehe doch ein wenig stöbern.

Bei  Wiebke liebt habe ich gerade ganz tolle gehäkelte Untersetzer aus Juteschnur gefunden. Wie war das noch mal mit den festen Maschen und so? Ich muss das, glaube ich wirklich nochmal lernen.

Viel Spaß beim Feiern und -liche Grüße

Birgit

gerne verlinkt mit Freutag

 

*Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.



Kreativ-Freitag No. 11 – 5 kleine easy DIY für den Sommer

Sommerzeit ist Urlaubszeit! Wie wahrscheinlich bei vielen, hat Corona unsere Urlaubspläne in diesem Jahr etwas durcheinander gebracht. Das heißt, wir sind nicht verreist. Deshalb melde ich mich heute mal schnell mit 5 kleinen easy DIY für den Sommer. Wer weiß, vielleicht ist für Dich etwas dabei, was Du gleich in die Tat umsetzen möchtest? Und wenn nicht, stöbere einfach mal durch meine Das-geht-fix-Ideen oder durch meinen kreativen Freitag.

5 easy DIY für den Sommer


Vorschlag 1: Easy DIY für den Sommer:

Alles was für diese kleine Tischdekoidee benötigt wird, sind ein Paar Zitronen und weiße oder gelbe Margeriten. Diese Blümchen hatte ich einfach von meinem Margeriten-Busch abgeschnitten. Damit die Zitronen gerade stehen, musst Du unten ein wenig von der Spitze abschneiden. Ich war selbst etwas erstaunt, aber die Blumendeko hat sich recht lange in der „Zitronen-Vase“ gehalten. Alternativ kannst Du auch Rosmarin verwenden. Das würde zum Beispiel bei einer Tischdekoration für ein Fischessen sehr gut aussehen.

Zitronendeko

Zitronendeko

Auch wenn man sich für die Farbe gelb nicht so sehr begeistern kann. Ich finde eine Tischdekoration mit Zitronen überzeugt bestimmt auch die Kritiker.

Zitronenfest - Deko mit Zitronen

Nachlesen kannst Du beides noch mal hier: Das-geht-fix-No.1 und Zitronenfest.


Vorschlag 2: eine sommerliche Erfrischung

Nicht wirklich ein DIY aber ganz easy gemacht ist der leckere Frozenjoghurt. Du benötigst dafür gefrorene Himbeeren, oder ein anderes Obst Deiner Wahl, Naturjoghurt, Honig und einen Stabmixer. Evt. etwas Raspelschokolade zum Verzieren. Da das erfrischende Dessert sofort serviert werden sollte, bereite es immer frisch zu. Geht ganz fix!

Frozenjoghurt im Weckglas

Hübsch angerichtet im Weckglas auf einer Schieferplatte kannst Du Deine Gäste bestimmt beeindrucken. Eine Alternative wären hübsche kleine Porzellanschälchen.

Frozenjoghurt Rezept

Das komplette Rezept gibt es hier: Frozenjoghurt.


Vorschlag 3: Easy DIY für den Sommer:

Für das gefärbte Wasser in den Vasen hatte ich buntes Krepppapier benutzt. Schon ein kleines Stückchen dieses Papiers reicht aus. Im Wasser wäscht sich die Farbe sofort aus. So kannst Du auch die Intensität der Farben selbst beeinflussen. Magst Du es lieber etwas kräftiger oder bevorzugst Du die pastelligen Farben?

Blumendeko-mit-gefaerbten-Wasser

Blumendeko-mit-gefaerbten-Wasser

Kleine Väschen oder Wassergläser hat jeder zu Hause. Auch leere Marmeladengläser eignen sich hierfür sehr gut. Mit gefielen weiße Blumen für die Deko, um dem gefärbten Wasser mehr Raum zu geben. Aber auch hier: erlaubt ist, was gefällt. Und mir gefällt die Idee einer sommerlichen, bunten Tischdekoration auf dem Tisch im Garten oder auf dem Balkon.

Hier nochmal zum Nachlesen: Blumen mit gefärbten Wasser.


Vorschlag 4: Easy peasy DIY Idee für Puristen

Mein 4 Vorschlag für ein easy DIY für den Sommer sind schlichte Serviettenringe aus Filztopfband. Dieses bekommst Du im Gartencenter oder beim Floristen. Hier hatte ich mich für schwarzes Topfband entschieden. Mal eine schlichte Idee, aber dekoriert mit Farn, Hostablättern oder anderem Grün sicherlich trotzdem sommerlich. Schließlich mag es nicht jeder BUNT.

Serviettenringe-aus-Filz

Wie schnell und einfach diese Serviettenringe gebastelt sind, kannst Du hier nochmal ausführlich nachlesen: Serviettenringe aus Filzband.

Serviettenringe-aus-Filz

Kleine Streuartikel aus Holz sind optional. Aufgeklebt habe ich sie mit der Klebepistole.


Vorschlag 5 für ein easy DIY für den Sommer

Die kleinen Gartenstecker sind schnell gemacht. Du benötigst kleine Tontöpchen, Bambusstäbe, etwas Steckmoosi, Blümchen und evt. Flatterbänder. Wenn Du die kleinen Tontöpfe farbig ansprühen möchtest, musst Du allerdings noch die Trocknungszeit einrechnen.

Gartenstecker-basteln

Bambusstäbe haben in unregelmäßigen Abständen so „hölzerne Knoten“. An diesen Stellen passen die Stäbe nicht durch die Öffnung des Tontopfes und bleiben darauf hängen. Da musst Du wahrscheinlich etwas rum probieren. Jeder Bambusstab fällt anders aus. Liegt in der Natur der Sache. Wenn Du ganz sicher gehen willst, kannst Du den Stab auch noch mit etwas Heißkleber fixieren.

Gartenstecker-basteln-Fruehlingsdekoration

Gartenstecker-basteln

Die Blümchen finden halt in gut gewässertem Steckmoos. Flatterbänder machen sich gut, wenn sie im Wind wehen dürfen. Den ganzen Blogpost kannst Du hier nochmal nachlesen: Gartenstecker basteln.


Für Dein Pinterestboard:

5 easy DIY für den Sommer

So, jetzt gehe ich aber mal ganz schnell wieder Urlaub machen. Wenn alles weiterhin gut läuft (oh Wunder), dann können wir vielleicht noch eine Woche an die See fahren mit dem hier. ;-).

♥-liche Urlaubsgrüße

Birgit

 

 

*Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.