Frühstück am Valentinstag – Dekoration und Rezeptideen

Zwar regelmäßig, aber nicht allzu häufig, fällt der 14. Februar auf einen Sonntag. Dieses Jahr ist es mal wieder soweit. Ein leckeres Frühstück am Valentinstag, wie könnte man diesen besonderen Sonntagmorgen besser beginnen? Damit Ihr den gemeinsamen Tag ganz entspannt und ohne Vorbereitungsstress feiern könnt, habe ich heute ein paar Ideen mit Herz für alle Verliebten zusammen getragen.

Frühstück am Valentinstag

Damit ich heute diese Ideen zeigen kann, haben Wolfgang und ich schon mal im voraus gefeiert. Letzten Sonntag hatten wir Zeit für ein ausgedehntes Frühstück mit allem drum und dran.


 Frühstück am Valentinstag – gute Planung ist die halbe Miete

Seien wir mal ehrlich, die größte Herausforderung für große oder kleine Events ist die Planung. Sobald wir wissen, was wir essen möchten und in welche Richtung die Dekoration gehen soll, läuft die Feier. Hin und her gerissen zwischen vielen tollen Farbkombinationen für die Deko und verloren im Dschungel der 1000+1 leckeren Rezepte, ist man manchmal schon der Verzweiflung nahe.

 

Wenn Ihr diesen „Planungsstress“ vermeiden möchtet, aber trotzdem Lust auf ein romantisches Valentinstagsfrühstück habt, lasst Euch von mir inspirieren und setzt meine Ideen um.


Beginnen wir mit der Tischdekoration für Euer Frühstück am Valentinstag

Auch diese Jahr habe ich hin und her überlegt, ob es für mich eine farbliche Alternative zu rosa und gold gibt. Scheinbar gibt es die nicht, wie Ihr seht. 😉 Denn mal wieder fühlte ich mich mit dieser Farbkombination zum Valentinstag am wohlsten. Damit unsere Tischdeko nicht allzu plüschig wirkt, kombinierte ich die rosa und goldenen Accessoires mit einer hellgrauen Tischdecke und dunkelgrauen Schiefertafeln. Man will die Männer schließlich nicht zu sehr verschrecken…

Frühstück am Valentinstag, Ideen für die Tischdekoration

Das Steingutgeschirr ist ebenfalls in hellem grau. Damit wir richtig gute Freunde werden, ist mein neuer Plotter momentan im Dauereinsatz. Als einfache Übung mit Vinylfolie habe ich den Schriftzug LOVE ausgeschnitten und die Kaffeetasse damit verziert. Alternativ lassen sich  fertige Sticker verwenden oder Ihr lasst den Schriftzug einfach weg.

Origamiherz falten

Obwohl ich für dieses Origamiherz ebenfalls meinen Plotter eingesetzt habe (Papierquadrate exakt schneiden in 12×12 cm), kommt man für das kleine DIY auch ganz ohne aus. Die simple Faltanleitung für die Herzen findet Ihr auf Carinas Youtubekanal. Schon mehr als einmal habe ich mich hier auf meinem Blog über meine schlechte Handschrift beklagt. Beschriftungen, wie zum Beispiel ‚Lieblingsmensch‘, übernimmt ab jetzt der Plotter für mich.

Rosendeko für den Valentinstag

Rosen sind zu Recht der Klassiker zum Valentinstag. Keine Blume versprüht mehr Romantik als sie. Damit ein hübsches, kugeliges Bouquet entsteht und die Rosen nicht von der Mitte aus zur Seite fallen, habe ich mit einem kleinen Trick gearbeitet. Tipp: Aus durchsichtigem Klebeband Streifen erst längs, dann quer über die Vase ziehen, sodass ein Gitter entsteht. In diesem Gitter finden die Rosen und das Schleierkraut perfekten Halt.

Frühstück am Valentinstag, Ideen für die Tischdekoration

Frühstück am Valentinstag, Ideen für die Tischdekoration

Meine kleinen Glasvasen, denen ich mit Gipsbinden ein neues Outfit verpasst habe, kamen ebenfalls für meine Tischdeko zum Valentinstag zum Einsatz. Kleine Vasen sind immer dann eine gute Idee, wenn man die Blumendeko nicht zu üppig gestalten möchte. Hier würde schon eine einzelne Rose mit etwas Schleierkraut völlig ausreichen.

Frühstück am Valentinstag, Ideen für die Tischdekoration


Liebe geht durch den Magen und das Auge isst mit

An tollen Rezeptideen mangelt es nicht, das Internet ist voll davon. Aber bevor Ihr den Einkaufszettel schreibt, überlegt Euch wieviel Ihr tatsächlich verspeisen könnt. Zu schade, wenn die Leckereien auf dem Tisch stehen, aber man bereits zu satt ist, um sie zu probieren.

Unser Valentinsfrühstück bestand aus:

  • Toast mit Herzspiegelei
  • Pancakes in Herzform
  • Joghurt mit Blaubeeren und Knuspergranola
  • Tomate mit Mozarella
  • Lachs mit Merretich
  • würziger Heublumenkäse
  • Milchkaffee
  • Prosecco

 

Auf frische Brötchen konnten wir diesmal verzichten, ebenso auf Aufschnitt, Marmelade und Co. Da es Wolfgang zum Frühstück lieber herzhaft mag, ich dagegen ein Süßschnabel bin, haben wir für uns die perfekte Mischung gefunden.

Frühstück am Valentinstag, Ideen für die Tischdekoration

Lachs und Käse lassen sich sehr dekorativ auf einer kleinen Porzellanetagere anrichten. Kräuter wie  z.B. Rosmarin und Dill sind ideal zum Garnieren. Solltet Ihr keine Etagere besitzen, könnt Ihr einen Dessertteller auf eine umgedrehte Tasse oder ein umgedrehtes Glas stellen. Eine zweite Ebene sieht bei einer Tischdekoration  immer gut aus.

Blaubeer-Joghurt-Granola im Weckglas

Das fruchtige Blaubeer-Joghurt-Granola ist im Weckglas eingeschichtet. Fertiges Müsli wäre eine Alternative zum selbstgemachten Granola.

herzige Pancakes zum Valentinstag

Die Pancakes sind leicht zuzubereiten. Nach dem Abbacken des Teiges in der Pfanne, den großen Pancake auf ein ausreichend großes Brett gleiten lassen und Herzen ausstechen oder ausschneiden. Für die Himbeeren habe ich ein kleines Vermögen bezahlt. Aber das war es mir wert. Sie haben köstlich geschmeckt. Mit Puderzucker bestäubt sind die Beeren kleine Dekowunder. Granatapfelkerne übrigens auch.

Rezept Pancakes:

200 g Mehl, 2 Eier, 200 ml Milch, 1/2 Päckchen Backpulver, 1 Vanillezucker oder Mark einer Vanilleschote

Rapsöl zum Braten, Puderzucker zum Bestäuben.

Alle Zutaten miteinander verquirlen, den Teig etwas ruhen lassen und dann in zwei Portionen in einer heißen Pfanne in Rapsöl braten. Je nach Größe der Ausstechform reicht der Teig für ca. 8 Herzen. (Da blieben noch welche übrig für den Nachmittagskaffee)


Zum Frühstück herzhaft und süß perfekt kombiniert!

Statt frischem Brötchen, diesmal Toast mit Spiegelei.

herziges Toast zum Valentinstag

Eine Toastscheibe (hier das etwas größere Sandwichtoast) zunächst toasten und anschließend ein Herz ausstechen oder ausschneiden. Tipp: Ich empfehle, das Eigelb vom Eiweiß zu trennen. Die vorbereitete Toastscheibe mit etwas Butter in die Pfanne geben und das Eiweiß vorsichtig hineingleiten lassen. Etwas stocken lassen und erst jetzt das Eigelb hinzugeben. Wenn Ihr Glück habt, bleibt so das Eigelb in der Mitte. Auch hier isst das Auge mit. Mit klein gewürfelter Paprika, Kresse und Pfeffer aus der Mühle garnieren.

Tomate mit Mozzarella muss ich nicht erklären, oder? Wir bevorzugen Büffelmozzarella. Eigentlich auch frischen Basilikum. Den hatten wir allerdings vergessen einzukaufen, deswegen diesmal glatte Petersilie.

Tomate mit Mozarella


Am 14. Februar ist Valentinstag und das ist dieses Jahr ein Sonntag. Zudem sind wir alle noch immer coronagebeutelt und im Lockdown. Auch wenn Ihr normalerweise nicht so die Fans dieses besonderen Tages seid, ein bisschen zelebrierte Zweisamkeit tut trotzdem richtig gut. Und Zeit dafür haben wir  mehr als genug.

 

Wolfgang und ich haben beschlossen, unser gemeinsames Frühstück am Valentinstag nochmal zu wiederholen. Ganz ohne Kamera und Fotostativ. Nur wir zwei….

Würde mich freuen, wenn ich Euch inspirieren konnte, es uns gleich zu tun.

 

-liche Grüße

Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder beauftragt benannt werden.  Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung.

 



Kategorie Blog, Kreativ am Sonntag
Autor

Ich freue mich, dass Du hier bist. Vielleicht hast Du ja genauso einen Faible für schöne, stilvolle, lustige, bunte und ideenreiche Tischdekorationen wie ich? Wenn meine Beiträge Dir gefallen und eine Inspiration für Dich sind, freue ich mich über einen Kommentar von Dir. Oder Du hast vielleicht noch eine Frage, die ich Dir gerne beantworten werde.

2 Kommentare

  1. Liebe Birgit,

    mit wie viel Liebe ihr den Valentinstag angeht, toll :-))), wer nach dem Lesen deines Beitrags noch keine Idee hat, das Frühstück zu gestalten, dem ist nicht zu helfen. Das Spiegelei-Herzchen-Toast ist der Hit und viiel zu schade zum Essen,

    herzlichen Gruß
    Bettina

    • Bettina, mit einem leckeren Frühstück ist man bei mir immer an der richtigen Adresse! Wir haben es heute gleich nochmal wiederholt. Liebste Grüße Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.