Weihnachtliche DIY Ideen mit Ausstechformen

Mein Beitrag enthält Werbung für Markenkennzeichnung

An verschiedenen Stellen hatte ich schon mal kund getan, dass weihnachtliche Plätzchenbackaktionen nicht so ganz mein Ding sind. Nichts desto trotz habe ich einiges an Ausstechformen, nicht nur weihnachtliche, in meiner Schublade. Frau muss ja gerüstet sein, falls sie doch noch mal die Backlust überfällt.

Allerdings lassen sich die Förmchen nicht nur zum Plätzchen backen verwenden. Deswegen zeige ich Dir heute meine weihnachtlichen DIY Ideen mit Ausstechformen –  ganz ohne Teig und Backofen.

DIY mit Ausstechformen


DIY Ideen mit Ausstechformen – Vorschlag Nr. 1

Eine liebe Nachbarin hatte netterweise einen kleinen Spendenflohmarkt in unserem Hausflur veranstaltet. In dieser Kiste hatte ich die weihnachtlichen Mini-Ausstechformen entdeckt und gleich mal an mich genommen.

Ausstechformen DIY für Weihnachten

Heißkleber war hier für mich das Mittel der Wahl, um die Baumkerzen auf ein kleines Stück Kork zu kleben. Ich habe den Kork so zurecht geschnitten, das er stramm im Förmchen klemmt. Noch mehr Stabilität gibt zum Schluss noch das Moos, welches ich in die Austechform gedrückt habe. Aus Pappkarton schneidest Du Dir nun noch kleine Fähnchen aus, die mit Bäckergarn um die Kerze gelegt werden. Ob Du nun Namensschildchen gestaltest oder eine Weihnachtsmessage auf die Pappkärtchen schreibst, möchte ich gerne Dir überlassen.

weihnachtliche DIY Ideen mit Ausstechformen


Noch mehr DIY Ideen!?

Hattest Du schon mal die Gelegenheit Wayfair kennenzulernen? Wayfair ist ein Online-Shop für Artikel rund um Dein Zuhause. Was mir, außer dem wirklich sehr großen Sortiment gut gefällt, ist, dass Du auf der Online-Seite auch viele DIYIdeen findest. Du darfst kreativ werden. Die eingesetzten Artikel werden gleich mit angezeigt, was das shoppen doch sehr erleichtert. Die weihnachtliche Tischdekoration im Boho-Style ist ein Knaller. Schau also unbedingt mal vorbei.?


DIY mit Ausstechformen – Vorschlag Nr. 2

Da die Plätzchenaustecher ihre Zeit meistens im Keller in der Weihnachtskiste fristen, sind sie mittlerweile sehr usselig geworden. Teilweise hat sogar schon etwas Rost angesetzt. Macht nix! Für die Idee, aus den Ausstechern Baumschmuck zu basteln, gefällt mir gerade das sehr gut.

weihnachtliche DIY Ideen mit Ausstechformen

weihnachtliche Tischdekoration mit Tannenbaum DIY

Für dieses kleine DIY benötigst Du Geschenkpapierreste, Kordel, Holzperlen und Kleber. Die dickere Seite des Förmchens bestreichst Du mit Bastelkleber und legst sie auf Dein Geschenkpapier. Das ganze beschwerst Du nun mit einem dicken Buch und wartest bis der Kleber gut getrocknet ist. Erst jetzt schneidest Du mit z.B. einer Nagelschere entlang der Konturen das überstehende Papier ab. Mit Hilfe einer Stricknadel habe ich das Loch für die Kordel in das Papier gebohrt. Eine Holzkugel macht den Baumschmuck perfekt.

weihnachtliche DIY Ideen mit Ausstechformen

weihnachtliche DIY mit Ausstechformen

Tipp: Wenn Du nicht gleich den ganzen Weihnachtsbaum damit schmücken möchtest: ein Lärchenzweig geschmückt mit drei unterschiedlichen Keksausstechern ist ein schöner weihnachtlicher Hingucker auf der Fensterbank.


DIY mit Ausstechformen – Vorschlag 3:

Irgendwie muss wohl doch in mir der Wunsch schlummern, vielleicht doch mal wieder Plätzchen zu backen. Jedenfalls habe ich noch Formen neu gekauft. Sie kommen nun als schlichte Serviettendekoration für den weihnachtlich gedeckten Tisch zum Einsatz.

weihnachtliche Serviettendeko

weihnachtliche Serviettendeko

Das Engelchen durfte bleiben wie es ist. Bisschen Farbe ins Spiel gebracht habe ich lediglich mit dem grünen Schleifenband. Den Stern habe ich ummantelt mit Schleifenband. Das klappt besonders gut mit doppelseitigem Klebeband.

weihnachtliche DIY Ideen mit Ausstechformen

Der Nikolaus ist wiederum schon ganz alt. Mit einer roten Kordel und einem Kiefernzweig bekommst Du so ganz schnell eine einfache, aber dekorative Serviettendeko (ist das jetzt doppelt gemoppelt?) Mein Liebling!

Ausstechformen DIY

Wenn Dir meine Ideen gefallen, nimm sie doch gerne mit auf Dein Pinterest Board:

Ideen für Weihnachten Pinterest

 

Bist Du eigentlich auch manchmal auf Instagram unterwegs? Vielleicht treffen wir uns ja auch mal dort. Würde mich freuen!

♥-liche Adventsgrüße

Birgit

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder beauftragt benannt werden.  Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.