Einfaches Tischkarten DIY mit WOW Effekt

einfaches Tischkarten DIY mit WOW Effekteinfaches Tischkarten DIY mit WOW Effekt

Zahlreiche Feste stehen wieder vor der Tür. Einige feiern die Kommunion ihres Kindes, andere die Konfirmationen. Taufen und Geburtstage haben immer Saison und auch viele Hochzeiten werden im Frühjahr-Sommer wieder stattfinden.  Zeit also mal wieder für ein einfaches Tischkarten DIY, aber bitte mit WOW Effekt.

einfaches Tischkarten DIY


Einfaches Tischkarten DIY mit wenigen Materialien

Wird im kleinen Kreis gefeiert, kann eine Tischkarte schon mal etwas aufwendiger gestaltet werden. Vielleicht in Verbindung mit einem Gastgeschenk. Meistens kommen Platzkarten allerdings auf größeren Festivitäten zum Einsatz. Da macht es gleich doppelt Sinn, wenn die Kärtchen mit einfachen Mitteln gebastelt werden können. Zum einen müssen die Kosten im Blick behalten werden.  Zum anderen möchte man bestimmt nicht mehrere Tage mit der Tischkarten-Bastelei zubringen.

einfaches Tischkarten DIY

Für die Tischkarten, die ich mir für Dich ausgedacht habe, brauchst Du nur wenige Materialien.

Tischkarte 1:

  • Jutestoff
  • Transparentpapier
  • Jutekordel
  • optional Metallösen
  • Stempel und Stift oder
  • Drucker

Du hast nun mehrere Möglichkeiten, die Schrift auf das Transparentpapier zu bekommen. Entweder Du entwirfst Dein „Schön, dass Du da bist“  in Word oder bei z.B. Canva und druckst es auf weißem Transparentpapier aus. Oder Du nutzt mein Freebie als kostenlose pdf-Datei, die ich für Dich erstellt habe.

Download: Schoen-dass-Du-da-bist.pdf

 

Tischkarte mit Transparentpapier und Jutestoff

Maße Jutestoff und Transparentpapier: 7 cm  x 13 cm

Die Blumen sind gestempelt. Absichtlich nur am Rand, das gefällt mir. Wenn Du goldene Ösen incl. Ösenzange besitzt, kann das jetzt hier zum Einsatz kommen. Ein simples Loch, mit dem Locher gestanzt, ist aber auch ausreichend.


Idee Nr. 2 für ein einfaches Tischkarten DIY

Idee Nr. 2 ist ähnlich wie Idee Nr. 1, nur dass ich hierbei den Jutestoff durch farbigen Tonkarton ersetzt habe. Statt Transparentpapier verwendete ich hier naturfarbenen Tonkarton.

einfaches Tischkarten DIY

In die Mitte habe ich einzelne Blättchen vom Eukalyptus und eine Trockenblume geklebt. Wenn Du magst, kannst Du noch eine kleine Perle oder ein kleines Herzchen aus Perlmutt hinzufügen. Wenn Du auch hier meinen Download nutzen möchtest, lass‘ Blätter und Blümchen einfach weg. Den grünen Tonkarton habe ich etwas größer ausgeschnitten, damit man ihn auch sieht.


Wie gefällt Dir meine dritte Idee für einfache Tischkarten?

Diese Tischkarte ist gleichzeitig ein kleines Gastgeschenk.

DIY Papiertüte als Tischkarte

einfaches Tischkarten DIY

Für dieses einfache Tischkarten DIY benötigst Du:

  • dünnen Tonkarton in Deiner Wunschfarbe
  • Stanzer
  • Stempel und Stempelfarbe
  • schwarzen Stift
  • Eukalyptus und Trockenblumen

Aus Tonkarton schneidest Du Dir Quadrate aus in einer Größe von 16 cm x 16 cm. Daraus drehst Du Tüten. Verklebt wird unten und am äußeren Rand. Ein kleines Fähnchen aus dem selben Material ist schnell ausgeschnitten und beschriftet. Stanzer und Stempel ist selbsterklärend, oder? Eukalyptus kommt eine Zeitlang ohne Wasserversorgung aus. Deswegen ist er in Verbindung mit Trockenblumen ideal für diese kleine Geschenkidee.

Stempel für Platzkarten DIY

Wenn Du Platz hast im Garten oder auf dem Balkon, kann ich Dir die Anschaffung eines kleinen Eukalyptusbäumchens nur empfehlen. Er ist robust, pflegeleicht und schenkt Dir immer gerne ein Zweiglein für Deine Dekos.

Tischkarte basteln mit Eukalyptus und Trockenblumen

Falls Du gerne mit frischen Blumen dekorieren möchtest, frag‘ beim Floristen nach speziellen, kleinen Wasserröhrchen, die dafür geeignet sind. Dann steht auch einer Dekoration mit Rosen oder anderen frischen Blumen nichts im Weg.


Idee Nr. 4 – Tischkarte mit Trockenblumen

Ein Klassiker unter den Platzkarten. Ein schlichtes, in der Mitte gefalztes Kärtchen (9 cm x 12 cm) mit kleinen Schlitzen für ein Sträußchen Trockenblumen.

einfaches Tischkarten DIY

Die beiden Schlitze hat mein Plotter für mich geschnitten. Ein scharfes Cuttermesser erledigt dies aber auch im Handumdrehen.


Tischkarte mit Tortenspitze – meine Idee Nr. 5

Wer es gerne romantisch mag und den Vintagestyle liebt, wird diese Tischkarte mögen.

kleine Platzkarte mit Tortenspitze, Trockenblume und Eukalyptus

Der benötigte dünne Tonkarton hat eine Größe von 23 cm x 7,5 cm, in der Mitte gefalzt oder sauber geknickt. Nun nur noch eine Tortenspitze mittig um den oberen Rand legen und mit Kleber vorsichtig fixieren. Den kleinen Blumenstrauß habe ich mit Heißkleber fixiert.

einfaches Tischkarten DIY

Die Platzkarte kann sowohl auf den Teller gelegt, als auch gestellt werden. Im Inneren wäre Platz für eine kleine Botschaft.

Tischkarte mit Trockenblumen und Eukalyptus


Tipp: Eine Schneidemaschine ist für mich unerlässlich, um diese Tischkarten zu basteln. Alternativ kannst Du auch mit einem Lineal aus Metall und einem scharten Cuttermesser arbeiten.

Für Dein Pinterest-Board:

Pinterest Pin für einfaches Tischkarten DIY

Ich hoffe, Dir gefallen meine Tischkarten Ideen? Wenn Dein Fest ein anderes Farbkonzept hat, kannst Du die Karten individuell anpassen. In allen anderen Farben werden sie ebenso schön aussehen.

Du planst ein Fest, hast aber keine Zeit oder auch keine Lust, Dich um solche Dinge zu kümmern? Schreib‘ mir oder ruf‘ mich an. Gerne bin ich Dir bei Deinen Vorbereitungen behilflich.

-liche Grüße

Birgit

Hier geht’s zu meinem letzten Beitrag: Wie dekoriere ich nach Weihnachten?

 

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen beauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.



Downloads

7 Kommentare

    • Danke Dir! Ich dachte gleich, die Kirsten muss unbedingt mit an den Tisch! 😉 Ganz Lieben Gruß Birgit

  1. Liebe Birgit,
    heute hat es wieder geklappt mit Deinen wunderbaren Bildern. Das freut mich, denn Du bist wahrlich ein Quell voller großartiger Ideen. Diese Tischkärtchen, so einfach wie sie sind, so edel sind sie! An einem solchen Tisch fühlt sich Jede:r wohl – weil ganz herzlich willkommen.
    Dir alles Liebe
    Heidi

    • Das freut mich sehr, dass es wieder funktioniert und ich Dich für meine Ideen begeistern kann. Hoffentlich gibt es bei Euch ganz bald etwas zu feiern. Einen ganz lieben Gruß Birgit

  2. Mir gefallen viele hier vorgestellte DIY Sachen hervorragend. Der Tischkartenstil ist superb. Die Bilder erleichtern die Bastelarbeiten. Danke für das Teilen des interessanten und niveauvollen Artikels. Birgit, mach weiter so.

  3. Liebe Birgit,
    Deine Tischkärtchen sehen alle toll aus 😍 Mein Favorit ist die Spitztüte 🥰!
    Deine Anleitung fürs nachbasteln ist immer so schön beschrieben, danke dir dafür ❣️
    Liebe Grüße Anja 🤗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.