Zahlentorte backen – einfacher als Du vielleicht denkst

Zahlentorte backenZahlentorte backen

Womöglich hast Du schon in mehreren Magazinen und Blogs diverse Zahlen -und Buchstabentorten bewundert, aber für Dich entschieden, dass das Zahlentorte backen zu kompliziert für Dich ist?? Diese Zahlentorte, die ich zu meinem 10. Blog-Jubiläum gebacken habe, ist bereits mein drittes Exemplar. Die erste bekam meine Oma zum 99. Geburtstag und, nach meinem Versprechen, die dritte Zahlentorte zum 100. Geburtstag.

Zahlentorte backen, einfacher als Du denkst

Zahlentorte backen zum Geburtstag


Zahlentorte backen – so gelingt es Dir bestimmt:

Zunächst benötigst Du eine Unterlage auf der Du Deine Torte dekorieren möchtest. Das kann ein Tablett sein, ein hübsches Holzbrett oder auch ein Kuchenblech, dass Du mit Tortenspitze auslegst. Für meine Zahlentorte habe ich eine schwarze Schieferplatte verwendet. Sie hat eine Größe von 30×40 cm. Das entspricht ungefähr der Größe eines Platzsets.

Zahlentorte backen Anleitung

Erst wenn Du Dich für die passende Unterlage entschieden hast, kannst Du Dich an den Zuschnitt der Zahlen-Schablonen machen. Einfach und ideal für die Größe der Schieferplatte war, die Zahlen jeweils in der Größe eines DIN-A-4 Blattes auszudrucken. Zahlenvorlagen findest Du reichlich im Internet. Wenn Du geschickt mit Bleistift und Lineal bist, kannst Du natürlich auch Deine Vorlagen selbst zeichnen. Nun hast Du die wichtigsten Vorbereitungen schon getroffen und kannst mit dem Backen der Böden beginnen.

Lettercake backen ist Trend


Zahlentorte backen – mein Rezept für den Biskuitboden

Im Prinzip kannst Du jedes Biskuitbodenrezept verwenden, da ich aber ein Schokoholic bin, gab es bei mir die Variante mit Kakao. Die Mengenangaben gelten für ein! Backblech.

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 30 g Backkakao
  • 1 gestrichener Teel. Backpulver

Der Backofen wird auf 180 Grad Ober -und Unterhitze vorgeheizt. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Nun schlägst Du Eier und Zucker auf höchster Stufe schaumig. Nach 5 Minuten gibst Du das Salz dazu. Nun Mehl, Kakao und Backpulver vermischen und auf die Eier-Zuckermasse sieben. Vorsichtig unterheben, nur soviel wie nötig. Den Teig gibst Du nun auf das Backblech und streichst ihn gleichmäßig glatt.

Ein Zahlen- oder Buchstabenkuchen für die schönsten Momente im Leben.

Backzeit 12 Minuten (das kann allerdings je nach Backofen variieren, also mal Stäbchenprobe machen). Für den Zahlenkuchen wird jede Zahl zweimal benötigt, einmal als Boden und einmal als Deckel. Is‘ klar, oder? Zwischen die beiden Böden kommt Füllung. Du musst also zwei Backbleche Biskuitteig backen. Da ich nur ein Backblech besitze, habe ich die Böden  nacheinander gebacken.

Lettercakes backen ist Trend

Herzchen ausstechen zur Restverwertung!

Nachdem Du die Zahlen mit Hilfe Deiner Schablonen ausgeschnitten hast, wirst Du feststellen, dass doch einiges an Boden übrig bleibt. Aus den größeren Stücken habe ich kleine Herzen ausgestochen, die ich mit in die Verzierung eingearbeitet habe. Der Rest wurde eingefroren und wartet jetzt noch auf seinen Einsatz in einem Schichtdessert.

Zahlenkuchen backen - so geht's

Für meine Zahlentorte habe ich lediglich eine Sahnefüllung verwendet. Du benötigst mindest zwei Becher Schlagsahne. Die Sahne mit Sahnesteif und etwas Zucker steif schlagen. Ich hatte der Creme noch ein paar Tropfen rote Lebensmittelfarbe hinzugefügt, damit sollte die Sahne rosa werden. Nun ja, da war ich wohl nicht mutig genug. Macht nichts! Eine Spritztülle benötigst Du unbedingt, denn nur so sieht der Kuchen auch an den Seiten hübsch aus. Nachdem der ganze untere Boden mit kleinen Sahnetuffs bedeckt ist, kannst Du vorsichtig die Deckel auflegen.


Zahlentorte backen – das Verzieren bringt am meisten Spaß

Bevor es ans Verzieren geht, lege Dir alles zurecht. Frische Beeren gehören für mich, auch geschmacklich, unbedingt dazu. Die Erdbeeren waren von sehr schlechter Qualität und dienen hier nur als Statisten. Mit Blaubeeren und Himbeeren klappt’s am Besten. Auch Brombeeren wären eine gute Wahl. Die Backabteilungen der Supermärkte haben mittlerweile ein sehr großes Sortiment an Verzierungsutensilien. Lass‘ Dich dort mal inspirieren.

Zahlenkuchen backen

Als erstes setzt Du wieder kleine Sahnetuffs auf Deinen Kuchen, immer schön am Rand entlang.

Geburtstagskuchen backen - Ideen

Danach die kleinen ausgestochen Herzen auf den Kuchen legen. Drum herum verteilst Du jetzt noch gleichmäßig Deine Dekoration. Hier: pinkfarbene Zuckerherzen, goldene Zuckersterne (noch von Weihnachten ;-), schwarz-weiße Schokoröllchen, Schokoladenblätter, Himbeeren, Blaubeeren, etwas Puderzucker.

Ideen für den Geburtstagskuchen

Gefällt Dir das Ergebnis? Obwohl ich keine große Bäckerin bin, war ich doch mit meiner Tischlein deck dich Geburtstagstorte sehr zufrieden. Und geschmeckt hat sie auch. Also probiere es bei nächster Gelegenheit mal aus. Wissen musst Du nur, dass  Zahlentorte backen  ein wenig Zeit in Anspruch nimmt. Plane ruhig 2-3 Stunden dafür ein.

Mein Tipp: Wenn es etwas schneller gehen soll, kannst Du Tortenstücke (z. B. Erdbeerkuchen und Donauwellen) aus der Tiefkühltruhe des Supermarktes für Deinen Zahlenkuchen verwenden. Mit ein wenig Geschick kannst Du Damit ratzifatzi die Zahlen zusammenbauen. Für die Spitze der 1 muss ein Kuchenstückchen diagonal geteilt werden. Eine Hälfte verwenden, die andere sofort essen, sobald sie aufgetaut ist ;-). Mit dieser Methode ist die 100 für meine Oma entstanden.

Oma wird 100

Das Rezept für meinen Schokoboden habe ich bei Emma’s Lieblingsstücke gefunden. Ihr Buchstabenkuchen ist toll und sie hat noch tolle Ideen für die Füllung.

Bald ist Muttertag!! Eine solche Torte kann man auch wunderbar in Herzform backen. Passende Tischdekoideen zum Muttertag findest du hier und hier.

Zahlenkuchen backen

Ich wünsche Dir ein wunderbar entspanntes, langes Wochenende. Dank des kleinen fiesen Viruses fand unser Maitanz dieses Jahr mal um den Esszimmertisch herum statt, in ganz kleinem Kreis. Und bei Dir so??

-liche Grüße

verlinkt mit creadienstag

Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 

 

Kategorie Blog, Kreativ-Freitag, Was sonst noch?
Autor

Ich freue mich, dass Du hier bist. Vielleicht hast Du ja genauso einen Faible für schöne, stilvolle, lustige, bunte und ideenreiche Tischdekorationen wie ich? Wenn meine Beiträge Dir gefallen und eine Inspiration für Dich sind, freue ich mich über einen Kommentar von Dir. Oder Du hast vielleicht noch eine Frage, die ich Dir gerne beantworten werde.

4 Kommentare

  1. Hallo Birgit,
    die 10er Torte könntest Du mir glatt rüberschicken, aber ich denke mal, dass sie schon längst aufgegessen ist 😉 Meine Tochter wird am Montag 10 Jahre alt. Aber traditionell wünscht sie sich wie jedes Jahr einen „Hello-Kitty-Kuchen“ 😉
    Aber die Bilder sehen sehr lecker aus!!
    Liebe Grüße
    Marion

    • Birgit

      Hallo Kitty ist natürlich großartig, Marion. Ich glaube spätestens mit 14 ändert sich das und dann backst Du vlt. mal eine ZAHL! Ich schicke Dir liebe Grüße aus Münster Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.