Schlagwort: Explosionsbox

Für Grillfans – Geschenkidee Explosionsbox basteln

Geschenkidee_Explosionsbox mit kleinem Grill

Die Deutschen sind Grillweltmeister. Wohl kaum ein Garten oder ein Balkon in Deutschland, auf dem ein Gas- oder Holzkohlegrill nicht sein Plätzchen gefunden hat. Nun habe ich selbst keine große Erfahrung im Grillen. Das ist auch gar nicht nötig. Diese Aufgabe hat bei uns zu Hause gerne jemand anders übernommen.

Heute möchte ich Dir meine Geschenkidee Explosionsbox für Grillfans vorstellen. Dich erwartet keine detaillierte Anleitung für dieses, zugegeben, sehr aufwendige Projekt. Aber in dieses Projekt habe ich soviel Zeit und Liebe gesteckt, dass ich es Dir unbedingt hier zeigen wollte. Und vielleicht bekommst Du sogar Lust dazu, es so oder so ähnlich umzusetzen.

Zum Einzug der Kinder in ihr neues Haus, haben wir einen Gasgrill verschenkt. Nicht ganz uneigennützig. So können wir uns auf künftige gemeinsame Grillabende freuen.😉  Und da sich  ein Gasgrill nicht so mal eben überreichen lässt, habe ich diese Explosionsbox stellvertretend gebastelt und geplottet. Jetzt musst Du nicht gleich einen Grill verschenken, um diese Box zu basteln. Eine Einladung zum nächsten Barbecue Abend wäre eine weitere Option. Oder Du funktionierst das Ganze als Geldgeschenk um, zum Beispiel mit einem Zaun aus Geldscheinröllchen. Schau mal, wie hier: Geldgeschenk zum 50. Geburtstag


Geschenkidee Explosionsbox – das wird benötigt:

  • Zeit (mit Unterbrechungen, Kaffee trinken und so, war ich einen Tag mit diesem Projekt beschäftigt. Was aber auch an meiner Detailverliebtheit und meinem Wunsch nach Perfektion liegt – also, selbst Schuld)
  • Plotter (hier Cricut Maker)
  • Drucker (u.a. für Print than Cut)
  • Pappe in unterschiedlichen Farben
  • quadratische Box Größe ca. 15x15x15
  • Schere
  • Kleber
  • Cuttermesser


Geschenkidee Explosionsbox – kleine Tipps und Tricks für dieses Projekt

Zunächst musst Du zwei nebeneinander liegende Seite der quadratischen Box mit einem scharfen Cutter einschneiden. Auf dem Bild siehst Du sehr gut, was ich damit meine.

Nun wird „gemauert“ und „Holzboden verlegt“. Hierfür habe ich mir im Internet passende Muster gesucht, sie auf normalen DIN A 4 Druckerpapier ausgedruckt, zurecht geschnitten und in die Box geklebt. Jetzt kam zum ersten Mal mein Plotter zum Einsatz. Mit der „Erst drucken-dann schneiden-Funktion“ sind kleine Bäumchen, Sträucher und eine Wimpelkette entstanden. Und da mir der Bereich vor dem Grill zu leer erschien, gab es noch einen kleinen Teppich.

Kommen wir nun zum Centerpiece der Geschenkidee Explosionsbox, dem Grill. Habe lange im Netz recherchiert, bis ich dann diese Seite gefunden habe: Jennifermaker.com. Hier musste ich mich anmelden und konnte dann kostenlos die Datei herunterladen. Ursprünglich handelt es sich hierbei um eine Klappkarte, die zu basteln vorgeschlagen wird. Ich benötigte lediglich den Grill, das Grillbesteck, den Grillhandschuh und Fleisch und Maiskolben. Nachdem der Plotter alles sorgfältig ausgeschnitten hat, ging es ans falten, knicken und zusammen kleben.


Glückwunschkarte und Grillrezepte als Teil der Geschenkidee Explosionsbox

Natürlich wollen die beiden freien, heruntergeklappten Flächen bespielt werden. Eine Seite war sofort klar. Hier kommen unsere Glückwünsche zum neuen Heim. Dafür habe ich eine, in der Größe angepasste, Klappkarte geplottet. Der Innenteil kann nun beschrieben werden mit persönlichen Worten.

Für die zweite Seite musste ich etwas länger überlegen. Schlussendlich habe ich mich dann für einen Umschlag aus Pappe entschieden (kann auch der Plotter maßgenau) und habe ihn mit Grillrezepten gefüllt.


Fertig – Deckel drauf – und nun?

Wenn das Innenleben zu Deiner Zufriedenheit mit allen kleinen, liebenswerten Details 😉  fertig ist, werden die Seiten hochgeklappt und der Deckel wieder aufgesetzt. Und nun steht da eine schwarze Box. Natürlich kann man jetzt eine große Schleife drum herum binden, aber dazu hatte ich keine Lust. Noch war der Plotter nicht heiß gelaufen und das ist das Ergebnis.

Wie gefällt Dir meine Exlosionsbox? Es war bestimmt nicht meine letzte Box, die ich gebastelt habe. Hierbei kann man sich richtig schön kreativ austoben und die unterschiedlichsten Anlässe für ein solches Geschenk gibt es genug. Auf Instagram gibt es ein kleines Reel zur Box.

Es gibt sooo viele Idee im WWW für Explosionsboxen. Gut gefallen hat mir die Idee von Liebste Schwester, deshalb verlinke ich sie heute mal als mein Fundstück.

Hast Du noch Fragen? Dann her damit, ich beantworte sie Dir gerne.

Es grüßt Dich ♥-lichst

Birgit

hier geht es zu meinem letzten Beitrag: Ideen für den Ostertisch

 

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder beauftragt benannt werden.  Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung.