Schlagwort: Save the date

Save the date zum 50. Geburtstag

Save the date

Save the Date – das habe ich erst im letzten Jahr kennen gelernt. Die Idee hat mir so gut gefallen, dass ich sofort dachte, sie auch zu meiner Feier zum 50. Geburtstag einzusetzen. Und jetzt ist es schon soweit, die ersten „Save the date“- Karten sind bereits abgegeben und lassen schon ein ganz wenig das Motto der Party erahnen.  Geplant ist eine Black and White Party! Fortsetzung folgt…

Die kleinen Aufkleber mit der  ’50!‘ habe ich hier gefunden. click!

Save the date – nicht nur zur Hochzeit eine gute Idee!

Save the date Karte

Save the date zum 50. Geburtstag

Für die kleinen Erinnerungskarten habe ich einen Pappkarton in kleine Rechtecke geschnitten. Upcycling lässt hier mal wieder grüßen. Der Karton und die Kordel waren quasi nur meine Verpackung. Die schwarzen Kärtchen habe ich aus Tonkarton zugeschnitten. Die weißen Pünktchen mit Washi-Tape in diesem Muster aufgeklebt. Kreis ausstanzen und Aufkleberchen drauf, schon fast fertig. Damit sich meine Gäste schon auf das Fest freuen, habe ich auf die Rückseite des schwarzen Save the date Streifens einen kleinen Magneten geklebt. Magnetstreifen, die mit der Schere geschnitten werden können bekommst Du im Bastelgeschäft. Nun kann er gut sichtbar an den Kühlschrank oder die Pinnwand geheftet werden.

Save the date im Glas zum 50. Geburtstag

Inzwischen hat auch Wolfgang seinen 50. Geburtstag gefeiert. Auch für ihn habe ich Save the Dates gebastelt. Ein wenig aufwendiger gebastelt. Und mit der Post könnten die kreativen Gläser nur als Päckchen  verschickt werden. Deshalb hat Wolfgang sie lieber alle persönlich übergeben.

Feier schön!

♥-liche Grüße

Birgit

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.