DIY – Untersetzer selber machen aus Kordel

Makramee ist wieder richtig in Mode gekommen. Mit leichtem Schaudern denke ich an die Eulen und Blumenampeln der 70 Jahre zurück. Doch heute gefallen mir die kleinen und großen Kunstwerke aus Makramee Garn teilweise sehr gut. Nur selbst knoten, da habe ich mich bislang noch nicht herangetraut. Wie man tolle Untersetzer selber machen kann, die zumindest ein wenig an Makramee erinnern, das zeige ich Dir heute. Und BOHO sind sie allemal. Und dass ist bekanntermaßen gerade auch voll im Trend.

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY


Untersetzer selber machen – das benötigst Du dafür:

  • Kordel auf der Spule
  • Tonkarton oder Korkplatten
  • Kleber und Heißkleber
  • Kreisschneider (optional)

Das war es eigentlich schon, kann bereits losgehen!

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY

Die Kordel auf der Spule habe ich bei Tedi entdeckt. Auf der Spule sind 10,5 m mit einer Stärke von 4 mm. Daraus bekommst Du ca. 6 Untersetzer inclusive der Troddeln.

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY mit Kordel


Untersetzer selber machen – so habe ich es gemacht:

Es ist wirklich sehr simpel gemacht. Wer mich schon etwas kennt, weiß, dass ich das so am liebsten mag ;-). Meine Untersetzer haben einen Durchmesser von 11 cm. Wie immer, kannst Du hier aber auch variieren. Die Kordel wird lediglich zur Schnecke aufgerollt. Zwischendurch habe ich mit einem ganz kleinen Tropfen Heißkleber die Schnecke zum Halten gebracht. Achte wirklich darauf, dass Du da nicht zu viel nimmst, damit der Heißkleber nicht oben raus quillt.

Untersetzer aus Kordel auf Papier oder Kork

Bevor ich anfing die Kordel aufzurollen, hatte ich mir aus dünner Pappe und aus Kork Kreise in der gewünschten Größe ausgeschnitten. Ein Kreisschneider auf 10 cm eingestellt ist hierbei sehr hilfreich. Es geht aber natürlich auch ohne. Auf diesen Deckel wird die Kordelschnecke aufgeklebt. Dafür die gesamte Fläche mit Bastelkleber bestreichen und die Schnecke auflegen und etwas andrücken. Gut trocknen lassen. Jetzt hat der Untersetzer genügend Stabilität.

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY

Du kannst auch bündig mit der Pappe oder dem Kork arbeiten. Hierbei sieht man dann allerdings den Untergrund etwas. Nicht schlimm. Ich hatte mich dann trotzdem dafür entschieden, noch eine Runde mehr zu drehen. Die letzte Runde musst Du nun aber vorsichtig mit Heißkleber fixieren, damit sie nicht verrutscht.

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY

Es gibt bei der Kordel immer einen Anfang und ein Ende. Damit man das Ende nicht sieht, habe ich es unter einer Troddel versteckt. Hierfür schneidest Du ein Stück des Seils ab und  dröselst es auseinander. Auf die Hälfte zusammenlegen und das obere, nun geschlossene Stück mit einem Faden fest verschließen. Nun kannst Du die Fäden auskämmen und auf gleichmäßige Länge zuschneiden.

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY

Ich habe ein bisschen rum probiert, womit ich den oberen Abschluss mache. Schlussendlich gefiel mir die Variante mit der etwas dunkleren Paketschnur am Besten.

Apropos: Ebenfalls sehr simpel zu basteln sind meine Oktoberfest Filzuntersetzer oder meine Kerzenuntersetzer aus Schraubdeckeln.


Sehr vielseitig lassen sich die Untersetzer einsetzen

Natürlich habe ich die „Makramee“ Untersetzer für eine komplette Tischdekoration für die Weingläser geplant. Aber auch als Tassen-Untersetzer für Deinen Kaffee am Morgen oder den Tee am Abend finde ich sie toll. Momentan darf meine kleine Blumenvase drauf stehen.

Collage - herbstliches DIY

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY

Tipp: Die Kordel hat leider die Eigenschaft, an den Enden stark auszufransen. Also habe ich das Ende mit einem dünnen Streifen Tesafilm zusammengehalten. Das sieht man in der Mitte nur minimal und stört mich überhaupt nicht. Davon, mit einem Feuerzeug die Enden abzuflemmen, hatte ich gelesen. Das hat bei diesem Material allerdings nicht funktioniert.


Dekoration beim Fotoshooting darf nicht fehlen

Damit Dir meine Bilder Freude bereiten, überlege ich immer, welche Dinge mein DIY unterstützen könnten. Diesmal waren es meine Strohblumen vom Blumenfeld und eine große Sonnenblume. Beides Blumen, die ich bislang nicht so gerne mochte. Aber man darf seine Meinung im Laufe der Zeit doch auch mal ändern, nicht wahr?

Strohblumen sind im Trend

Sommer, Sonne, Sonneblume

Wenn Dir meine Untersetzer im BOHO Style nun zu simple sind und Du doch lieber mal das Makramee knoten oder häkeln ausprobieren möchtest, empfehle ich Dir diese Blogs:

Wiebke liebt /  Chalet 8  /  Pimpyourstuff  Toll gemacht!

Folgst Du mir eigentlich schon auf Pinterest? Wenn nein, dann solltest Du das unbedingt machen. Ich pinne für Dich meine Ideen, aber auch die vielen Ideen der anderen. Tischleindeckdich bei Pinterest

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!

-liche Grüße

Birgit

 

*Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

Kategorie Blog, Das geht fix! Kreativ-Freitag!, Tischdekorationen
Autor

Ich freue mich, dass Du hier bist. Vielleicht hast Du ja genauso einen Faible für schöne, stilvolle, lustige, bunte und ideenreiche Tischdekorationen wie ich? Wenn meine Beiträge Dir gefallen und eine Inspiration für Dich sind, freue ich mich über einen Kommentar von Dir. Oder Du hast vielleicht noch eine Frage, die ich Dir gerne beantworten werde.

4 Kommentare

  1. Hallo liebe Birgit,
    deine Untersetzer sind richtig schön geworden. All unsere verschiedenen Untersetzer würden zusammen eine schöne kreative Runde bilden.

    Ich wünsche dir einen schönen Start in die neue Woche.
    Herzlichst Wiebke

  2. Liebe Birgit,

    genau das richtige für mich. Ich finde diese Makramee sachen auch so schön. Aber rangetraut habe ich mich noch nicht. Ich probiere es ersteinmal mit deiner tollen Variante aus und dann sehen wir weiter. Vielleicht sollten wir in Münster mal ein Worktshop für Makramee besuchen.

    Liebe Grüße
    elke von elkevoss.de

    • Liebe Elke, die Untersetzer werden fleißig genutzt. Bald werde ich mich aber auch am Makramee versuchen! Ganz Lieben Gruß Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.