Das geht fix No. 46 – Kerzenuntersetzer basteln

Kerzenuntersetzer bastelnKerzenuntersetzer basteln

Schon wieder ist Das-geht-fix-Freitag und Ostern liegt auch schon hinter uns. Falls Du Dich gewundert hast, dass ich Dir in diesem Jahr keine Ostertischdeko gezeigt habe:  Ich zeige sie Dir zu einem späteren Zeitpunkt. Schade, aber anders hat das in diesem Jahr leider nicht gepasst. Für heute habe ich Kerzenuntersetzer gebastelt. Eine schnelle und einfache Alternative zu schlichten Glastellern oder Kerzenleuchtern.  Die Kerzen ohne Untersetzer auf den Tisch zu stellen, halte ich nämlich für keine gute Idee.

Sehr, sehr gerne hätte ich draußen bei uns im Garten die Kerzen arrangiert und fotografiert. Wir haben Frühling, draußen grünt und blüht alles so schön. Das hätte mir als Hintergrund für meine Kerzen samt Kerzenuntersetzer gut gefallen. Leider hat der fiese Wind keine Ruhe gegeben. Die Flammen hatten null Chance. Und so habe ich alles wieder rein getragen und im Wohnzimmer fotografiert.


Was benötigst Du zum Kerzenuntersetzer basteln?

  • diverse Schraubverschlüsse von Marmeladegläsern oder ähnliches
  • Sprühlack in Deiner Wunschfarbe
  • doppelseitiges Klebeband
  • diverse Bänder und Bordüren
  • evt. kleine Muscheln (dann auch Klebepistole)


So wird’s gemacht:

Es empfiehlt sich vorab die Schraubdeckel einheitlich farbig anzusprühen, da an unterschiedliche Stellen die Farbe durchblitzen wird. Statt pink kannst Du natürlich jede andere Farbe wählen, auch weiß wäre eine gute Option. An dieser Stelle lässt Upcycling mal wieder grüßen. Davon bin ich ein großer Fan!

Tatsächlich sind das ein und dieselben Deckel, nur mit unterschiedlichen Kameras fotografiert. Also bitte nicht wundern. Lass‘ die Farbe gut trocknen, danach kannst Du schon mit dem Dekorieren beginnen.

Spitzenbordüren bekommst Du im Handel oft schon selbstklebend. Superpraktisch. Nur abmessen, Trägerpapier abfisseln und auf den Rand des Schraubdeckels kleben. Das Satinband und das Baumwollband habe ich jeweils mit doppelseitigem Klebeband befestigt.

Wenn Du im Sommer eine maritime Tischdeko planst, beklebe den Deckelrand doch mit kleinen weißen Muscheln. Mit der Klebepistole geht das ganz fix und sieht richtig süß aus. Tipp: Wenn Du den Durchmesser der Kerze etwas kleiner wählst, kannst Du noch hellen Sand in den  Deckel füllen und dann die Kerze drauf stellen. Das ist dann noch ein bißchen Meer maritim ;-).

Kerzenuntersetzer basteln

Kerzenuntersetzer basteln

Für die blumig verspielte Variante füllst Du etwas Wasser in den Schraubdeckel. So halten kleine Blümchen spielend ein paar Stunden durch. Tipp: Kleine Minirosen (Strauchrosen) und Schleierkraut würden mir gut gefallen.

Kerzenuntersetzer basteln


Sei kreativ! Viele Varianten die Kerzenuntersetzer zu gestalten sind wieder möglich.

Statt weißen Kerzen, kannst Du farbige Kerzen wählen. Statt pink ein elegantes grau. Oder was hälst Du von gold oder bronze? Jaaa, das sieht bestimmt auch richtig gut aus, z.B. in Kombination mit dunkelblauen Kerzen.

Hast Du Lust mal ein tolles White Dinner zu veranstalten? Hierfür ließen sich die Kerzen ganz im weißen Gewand auch toll verwenden.

Ich hoffe, meine Idee hat Dir gefallen? Nächste Woche sehen wir uns mit einem Bericht über die Landpartie auf Gut Kump. Diese läuft unter dem Motto ‚Tischlein deck dich‘ und über die Einladung dazu haben wir uns sehr gefreut.

♥-liche Grüße

Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 

 

Kategorie Alles was leuchtet, Blog, Das geht fix!, Upcyclingideen
Autor

Ich freue mich, dass Du hier bist. Vielleicht hast Du ja genauso einen Faible für schöne, stilvolle, lustige, bunte und ideenreiche Tischdekorationen wie ich? Wenn meine Beiträge Dir gefallen und eine Inspiration für Dich sind, freue ich mich über einen Kommentar von Dir. Oder Du hast vielleicht noch eine Frage, die ich Dir gerne beantworten werde.

2 Kommentare

  1. blackstring29

    Sieht sehr schön aus und scheint ja neben Schraubdeckeln, Klebeband und was man auch immer zum Verzieren verwenden will, braucht man ja nicht viel.

    • Da hast Du recht. Passt perfekt in meine Kategorie ‚Das geht fix‘. Viele Grüße Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.