Anzeige / Weihnachten mit Smartphoto – sehr persönlich und kinderleicht

Weihnachten mit SmartphotoWeihnachten mit Smartphoto

Bei den meisten von uns gehört zu einem schönen Weihnachtsfest ein leckeres Essen nach der Bescherung dazu (oder musst Du vielleicht erst essen, bevor Du Dich bescheren lassen darfst ;-)? ).

Wie dem auch sei, bei uns wird nach der Bescherung gegessen. Die Tischdekoration für unser Weihnachtsmenü ist schon fertig, das habe ich dann bereits am Vortag gemacht.

Für meine diesjährige weihnachtliche Tischdekoration habe mir etwas ganz besonderes ausgedacht. Als die Kooperationsanfrage von Smartphoto kam, habe ich gerne zugesagt. Denn auf der Internetseite des Fotodienstleisters bin ich sofort auf die Rubrik „Tischdekoration Weihnachten“ gestoßen. Perfekt.

Smartphoto_8

Wenn ich einen Tisch dekorieren möchte, habe ich immer einen roten Faden, an dem ich mich orientiere. Da ich z.Z. Tischdekorationen mit modernen schwarzen Tellern und schwarzen Accessoires sehr mag und das im Besonderen in Verbindung mit Naturtönen und Bronze, war meine Idee schnell geboren. Gold hätte ich auch ganz toll gefunden. Aber mein Besteck ist bronzefarben und auch die anderen Accessoires die ich besitze sind in diesem Farbton. Die schwarze Tischdecke ist eigentlich keine Tischdecke, sondern preiswerte Meterware vom Schweden. Wenn Du meinen Blog regelmäßig liest, wirst Du wissen, dass ich meine Holzscheiben schon sehr oft für meine Tischdekorationen einsetzen konnte. Ich lieb‘ die…

Smartphoto_9

Entschieden habe ich mich dann bei Smartphoto für Flaschenetiketten, Besteckbeutel und kleine Gastgeschenke in Form von Partyboxen.

Wie gesagt, den „roten Faden“ für meine Tischdekoration hatte ich ja bereits. Deswegen ist mir die Auswahl der Produkte nicht schwer gefallen. Du kannst immer zwischen mehreren  Farbvarianten wählen.

Bei der Partybox wählte ich die Farbe beige, bei den Besteckbeuteln Kraftpapier braun. Sobald Du dich für eine Farbe entschieden hast, kommt der Schritt  „Produkt xyz“ gestalten. Hier findest Du nun eine große Auswahl an Vorlagen, um Dein Produkt zu gestalten.

Obwohl ich es gerne einheitlich habe, habe ich mich diesmal dennoch für zwei unterschiedliche Designs entschieden. Aber wie ich finde, passen sie doch sehr gut zusammen.

Die Idee von Smartphoto ist natürlich auch, die Fotoprodukte mit Fotos von Dir, von Euch oder von Deinen Liebsten zu gestalten. Aber einerseits hatte ich kein passend schönes Foto, anderseits wäre es mir hier im Blog doch auch zu familiär geworden. Deshalb habe ich mich für einen ganz persönlichen, liebevoll gold angesprühten und eigenhändig fotografierten Tannenzapfen entschieden :-).

Kleine Gastgeschenke sind doch etwas Wunderbares. Also unsere Gäste freuen sich immer sehr und sind glaube ich meist schon ganz gespannt, was es denn diesmal Schönes gibt. In der 5×5 cm große Box kannst Du so einiges verstauen. Kleine Pralinen, Trüffel oder eine hübsche kleine Seife. Da weißt Du sicherlich am besten, worüber Deine Gäste sich freuen würden. Den Text auf dem Klebesticker kannst Du selber wählen. Ich habe mich für das klassische ‚Schön, dass Du da bist‘ entschieden. Aufgehübscht habe ich noch mit einem schwarzen Satinbändchen, einem kleinen Kiefernzweig und einem kleinen Tannenbäuchen aus Birkenrinde.

Smartphoto_11

Die Besteckbeutel werden inclusive weißer Serviette geliefert. Die fand ich jetzt nicht sooo toll, deswegen wurden sie durch bronzefarbene ersetzt. Auch hier kannst Du in der Gestaltung des Produkts den Text individuell schreiben.

Die Flaschenetiketten bekommst Du im 6-er Set. Da eine schöne Flasche Wein sich wunderbar als kleines Weihnachtsmitbringsel eignet, hast Du hier die Möglichkeit die Etiketten sechs mal unterschiedlich zu gestalten. Hab‘ ich jetzt mal nicht gemacht, siehe oben ;-)! Für mich war der leckere südafrikanische Rotwein ein Teil meiner Tischdekoration.

Fazit: Die Fotoprodukte von Smartphoto ermöglichen Dir, Deinem Tisch eine ganz persönliche Note zu geben. Die Auswahl der Produkte ist groß, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die Menüführung ist wirklich einfach und selbsterklärend. Ein wenig Computerkenntnisse braucht man natürlich schon. Aber ich denke, das sind Grundkenntnisse, die wir doch alle haben. Das Schwierigste für mich war definitiv, die Sticker nach dem Ablösen gerade und gleichmäßig auf der Box, dem Besteckbeutel und der Weinflasche zu platzieren 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie gefällt Dir meine weihnachtliche Tischdekoration? Könntest Du Dir vorstellen, die Produkte von Smartphoto für Deine Tischdekoration zu nutzen?

Heute haben bei uns in Münster die Weihnachtsmärkte geöffnet. Mit diesem Startschuss  gehen wir  endlich so richtig in die Vorweihnachtszeit. Genieße sie!

-liche Grüße

Birgit

verlinkt mit MACH MIT Aktion

 

4 Kommentare

  1. Deine Tischdeko sieht klasse aus! Und auch die Ideen mit den Stickern sind echt klasse. Leider bin ich die Einzige in meiner Familie die so viel Aufwand betreiben und würdigen würde.
    Ich bin aber gerade am überlegen ob ich die Adressaufkleber brauche, denn ich verschicke jedes Jahr ganz viel Weihnachtskarten. Damit auch mal jemand, der das auch würdigt eine selbst gemachte Karte bekommen soll verlose ich derzeit eine auf meinem Blog.

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    • Ja, das mit dem würdigen ist natürlich schon wichtig. Erst dann macht es doch richtig Spaß. Viele Grüße und weiterhin viel Spaß bei Deiner Kartengestaltung. Birgit

  2. Sabrina Temmen

    Hallo Birgit, mir gefällt es sehr und der Tipp ist toll… Danke dafür ! Habe übrigens auch so Holzscheiben, die ich für mein Leben gerne in meine Deko einbinde ….

    • Hallo Sabrina, schön dass Du mich wieder besucht hast. Das freut mich immer sehr. Ja, in ‚Sachen Holz‘ bist Du einfach super! LG Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *