Das geht fix No. 37 – Frühlingsdeko basteln mit bunten Socken

Fruehlingsdeko-aus-SockenFruehlingsdeko-aus-Socken

Jetzt hatten wir schon ein paar richtig schöne, frühlingshafte Tage. Und das bereits im Februar. Wem kribbelt es da denn nicht in den Fingern, die erste Frühlingsdeko zu basteln. Meine Lust auf Farben und frische Blumen steigt jetzt rapide an. Schön verpackt werden die Frühlingsblüher von mir mit süßen Söckchen über Gläsern und Konservendosen.


Frühlingsdeko basteln mit alten Gläsern, Konservendosen und hübschen Söckchen!

Schon mehrfach habe ich auf Blogs und bei Pinterest tolle Strickteile gesehen, die alte Flaschen, Gläser oder Vasen veredeln. Das schaut richtig toll aus, z.B. hier bei Dani von Geblümlich. Leider habe ich nicht nur kein „Schönschreib-Gen“, auch das „Strick-Gen“ ist bei mir nicht vorhanden. Also habe ich kurzerhand aus der Not eine Tugend gemacht und bereits fertige Strümpfe für meine Frühlingsdeko verwendet.


Was solltest Du zu Hause haben für das kleine Frühlings-DIY?

  • leere Marmeladengläser
  • leere Konservendosen
  • bunte Socken in Deinen Wunschfarben
  • Frühlingsblüher (hier: Perlhyazinthen)
  • Moos
  • Kordeln zum Verzieren

Ob Du nun Konservendosen oder Gläser oder beides verwendest bleibt Dir überlassen. In unterschiedlichen Höhen gefällt mir das Arrangement am besten. Ganz vorne links in rosa mit Tupfen, habe ich z.B. eine Erdnüssedose verwendet. Rechts vorne ist ein kleines Marmeladeglas. Du solltest lediglich beachten, dass das Gefäß nicht allzu groß ist, damit sich der Strumpf nicht zu sehr spannt. Ist das Gefäß zu klein, rutscht der Strumpf herunter.

Erst wenn Du das Söckchen über Dein Gefäß gestülpt hast, schneidest Du unten einfach ab. Ein paar hübsche Filzkordeln oder Bänder werten Deine Frühlingsdeko noch etwas auf. Nun musst Du nur noch die Zwiebelblüher von zu viel Erde befreien und in die Töpfe pflanzen. Evt. mit etwas Zeitungspapier oder ähnlichem ausstopfen, damit die Zwiebeln nicht zu weit nach unten rutschen.

Zum Frühlingslook passen frisches Moos und ein paar Weidekätzchen sehr gut.


Fehlt mal wieder die passende Blumenvase?

Mein leeres Gurkenglas habe ich zur Blumenvase umfunktioniert. Das Glas hat eine Höhe von 12 cm und einen Umfang von 30 cm, nur damit Du mal eine Vorstellung von der Größe hast.

Das kleine romantische Herz aus Holz fand sich noch in meiner Bastelschublade.


Tipps: Als kleine Gruppe arrangiert wirkt die Frühlingsdeko am Schönsten. Ein Weidenkranz eignet sich dafür und ist sehr dekorativ. Aber auch ein schönes Tablett kannst Du mit den Gefäßen dekorieren. Mit Federn und Wachteleiern verziert entsteht eine schöne Osterdekoration. Ohh, gerade habe ich schwarze Socken vor meinem inneren Auge, verziert mit Naturkordel,  Perlhuhnfedern, Wachteleiern und weißen Perlhyazinthen. Muss ich unbedingt mal ausprobieren – geht ja fix!

Übrigens habe ich keine getragenen Söckchen verwendet, sondern mir günstig ein 7-er Pack zugelegt für 7,99 Euro. Drei Paar habe ich verarbeitet, die anderen sind in meine Strumpfschublade gewandert.

Wenn Du auch eine Sammelwut hast und kein Glas und keine Konservendose wegwerfen kannst, findest Du auf meinem Blog reichlich Upcyclingideen: Konservendosen-DIY’s  /          Das geht fix No. 20.

Ganz -liche Frühlingsgrüße

Birgit

gerne verlinkt mit dem  Sonntagsglück  Creadienstag  und  Flowerfriday.

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

Kategorie Blog, Blumiges, Das geht fix!
Autor

Ich freue mich, dass Du hier bist. Vielleicht hast Du ja genauso einen Faible für schöne, stilvolle, lustige, bunte und ideenreiche Tischdekorationen wie ich? Wenn meine Beiträge Dir gefallen und eine Inspiration für Dich sind, freue ich mich über einen Kommentar von Dir. Oder Du hast vielleicht noch eine Frage, die ich Dir gerne beantworten werde.

17 Kommentare

    • Hallo Ivonne, ich stehe jetzt vor jedem Strumpfständer und schaue, ob hübsche Socken zur „Blumentopfverarbeitung“dabei sind ;-). Viele Grüße Birgit

    • Ohh ja, wie schön. Danke für Deinen Link, ein echter Mehrwert für meinen Artikel. Viele Grüße Birgit

  1. Hallo Birgit,
    deine Socken Frühlingsdosen sind ja auch total süß geworden.
    Und Perlhyazinthen sind meine Zweit-Lieblings-Frühjahrsblüher ??
    Liebe Grüße von Petra.

    • Hallo Petra, vielen Dank! Was ist Dein Lieblingsfrühjahrsblüher? Hmmmm? Tulpen? ? Liebe Grüße Birgit

  2. Liebe Birgit. Wie immer ,wunderschön! Tolle Idee mit den Socken. Werde ich auf jeden Fall nachmachen. Schick dir dann ein Foto. L.g. Kirsten.

  3. Hallo Birgit, eine herrliche, frühlingshafte Deko. Ich liebe ja die kleinen Traubenhyazinthen. Zufälligerweise habe i h gestern welche gekauft. Jetzt muss ich für die Umsetzung deiner Idee nur noch nach bunten Socken Ausschau halten :-). Wünsche dir einen schöne Restwoche und einen guten Start in den Monat März. Herzliche Grüße.

    • Hallo Christine. Freut mich, dass Dir meine Frühlingsdeko gefällt. Bunte Socken gibt es in großer Menge, da wirst Du bestimmt fündig. Liebe Grüße Birgit

  4. Deko Fan

    Vielen Dank für die ganzen Bilder und Infos. Ich muss sagen, auch der Hintergrund sieht toll aus, mit den Holztischen und so. Könnte man sicherlich als komplettes Werk auch in einen Wintergarten als Deko stellen. Danke, weiter so! 🙂

  5. Liebe Birgit,
    das ist ja eine süße Idee.
    Ich habe bis jetzt nur aus alten Pulloverärmeln ein altes Glas überzogen.
    Aber es gibt so süße Socken, das probiere ich auch.
    Außerdem haben wir hier jede Menge Einzelsocken, die das Sockenmonster übrig gelassen hat.
    Danke für die tolle Inspiration.
    Lieben Gruß
    Nicole

    • Liebe Nicole! Dann mal ran an die Socken. Da ist das bekannte „Sockenmonster“ doch mal für etwas gut. Danke für den tollen Tipp mit den Pulloverärmeln! LG Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.