Das geht fix No. 36 – Basteln mit Konfetti

Basteln-mit-KonfettiBasteln-mit-Konfetti

Helau und Alaaf! Die tollen Tage stehen vor der Tür und mach eine/r wird sich vermutlich schon richtig darauf freuen. Falls Du nicht dazu gehörst, –  warte – klick nicht sofort weg! Basteln mit Konfetti kann man auch für anderen Gelegenheiten, es muss nicht zwingend zum Fasching sein.

Gleich drei Ideen für Deine Karnevalsparty (oder sagst Du Faschingsparty ?) habe ich heute für Dich. Bunte Lichtertüten für die Tischdekoration, kleine bunte Konfettivasen für die Blumendeko und schnell gemachte Einladungskarten.


Idee 1 basteln mit Konfetti – bunte Lichtertüten für die Tischdekoration

Butterbrottüten sind doch etwas Feines. Hübsch aufgemacht für’s Candle light Dinner oder osterhasig zurechtgeschnitten für die Ostertafel. Die Tüten sind preiswert und leicht zu verarbeiten.

So habe ich es gemacht: Die großen bunten Konfetti (Durchmesser 2,5 cm) sind momentan sehr im Trend. Ich habe sie bei Action entdeckt und sie landeten sofort in meinem Korb. Jedes einzelne Konfettiblättchen ist so dünn, dass mir gleich klar war: Hier komme ich mit meiner Wunderwaffe ‚Heißklebepistole‘ nicht weiter. Und auch mein doppelseitige Klebeband schien mir nicht optimal.

Durch Zufall die perfekte Lösung für mein Problem gefunden.

Beide Kleber scheinen durch das dünne Papier hindurch und das sieht nicht wirklich schön aus. Auf der Suche nach meinem Prittstift, den ich trotz neuer Ordnung nicht finden konnte, viel mir mein Decopatch-Kleber in die Hände.  Nun musste ich nur noch mit einem kleinen Pinsel etwas Papierkleber auf das Konfetti pinseln und an die Tüte heften. Gut trocknen lassen fertig. Nichts scheint durch, nur das Kerzenlicht! Zeitaufwand pro Tüte ca. 5 Minuten.

Natürlich solltest Du Kerzen oder Teelichter nicht ohne Gläschen in die Tüte stellen. Zu gefährlich, Brandgefahr.


Idee 2 – Bunte Konfettivasen für die Blumendekoration

So habe ich es gemacht: Mein erster Versuch die kleinen Konfettivasen zu basteln ist gescheitert. Ich hatte das kleine Marmeladenglas mit Sprühkleber eingesprüht und dann das kleine Konfetti drauf rieseln lassen. Gefiel mir gar nicht und war zudem eine kleine Sauerei.

Und auch hier hat mir der Decopatch-Kleber wieder sehr geholfen.

Du pinselst das ganze Glas, oder nur den Teil, den Du mit Konfetti verschönern möchtest, mit Papierkleber ein. Nicht zu dünn, da kannst Du ruhig großzügig sein. Auf ein Stück Pappe habe ich mir eine ausreichende Menge Konfetti geschüttet und nun das vorbereitet Glas darin gewälzt. Du kannst das Konfetti mit der flachen Hand noch fest andrücken. Überschüssiges fällt ab.

Bunt und fröhlich sollten auch die Blumen sein. Deswegen gefielen mir hier Tulpen besonders gut.


Idee 3 basteln mit Konfetti – Einladungskarten!

So habe ich es gemacht: Was hältst Du von der Idee, Deine Gäste vorab persönlich mit einer selbst gestalteten Karte einzuladen? Benötigt werden transparente Briefumschläge, eine handelsübliche Postkarte, ein schwarzer Feinliner, Lineal und Konfetti. Zunächst legst Du die Postkarte in den transparenten Umschlag und zeichnest mit dem Feinleiner die Linien der Postkarte nach. Hier kommt das Lineal zum Einsatz.

Wenn Du nicht selber schreiben magst, kannst Du Dir am Computer Text gestalten und ausdrucken.

Den Text legst Du dann ebenfalls in den Umschlag und zeichnest die Schriftzüge nach. Gut trocknen lassen, damit nichts verschmiert. Jetzt nur noch Konfetti in den Umschlag füllen und zukleben. Ob Du das große Konfetti oder das kleine dafür nimmst ist lediglich Geschmackssache. Frag bei der Post mal nach, vielleicht gibt es dort schöne bunte Sonderbriefmarken für Deine Einladungspost.


Tipps: An Rosenmontag zum Frühstück einladen und danach zusammen zum Karnevalsumzug. Oder doch gleich zu Hause weiter feiern? Die Einladungskarten kannst Du auch als Geburtstagskarte basteln, Du musst lediglich den Text entsprechend ändern.  Für ein Sommerfest im Garten finde ich die bunten Konfettitüten ebenfalls richtig toll. In der ersten Dämmerung fangen sie wunderschön an zu leuchten. Bunte Bömskes als Gastgeschenk, was hältst Du davon?

Jetzt kann ich es Dir ja verraten: Wir lassen Karneval in diesem Jahr ausfallen. Aber vielleicht kommen die bunten Tüten und Konfettivasen noch zu Wolfgangs Geburtstag zum Einsatz. Den feiern wir dieses Jahr nämlich am Karnvalssonntag.

-liche Grüße

Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.