Das geht fix No. 18 – Herbstdeko mit Heidekraut für unseren Pflanztisch

Herbstdeko-mit-HeidekrautHerbstdeko-mit-Heidekraut

Beim Einkauf im Supermarkt lachten sie mich an, die schönen herbstlichen Erikas. Da unser Pflanztisch im Garten eine Verschönerung dringend nötig hatte, dachte ich sofort: Jetzt ist die beste Zeit für eine Herbstdeko mit Heidekraut.  Schwupps, schon waren die hübschen Pflanzen im Einkaufskorb. Da meine Heidekrautdeko so fix gemacht war, dachte ich,  begleite ich die Verschönerungsaktion unseres Pflanztisches doch gleich mal mit der Kamera.


Was wird für die Herbstdeko mit Heidekraut benötigt?

Herbstdeko-mit-Heidekraut

Herbstdeko-mit-Heidekraut

Nicht viel!

  • Glasgefäße, ideal sind alte Weckgläser (die lassen sich toll dekorieren)
  • Heidekraut
  • Topfband aus Filz
  • herbstliches, wie Physalis, Eicheln, Kastanien, Moos…
  • evt. ein scharfes Messer zum Teilen des Heidekrauts

So gelingt es Dir!

Bevor Du anfängst, leg Dir alle Dekomaterialien zurecht. Die Glasgefäße sollten schön sauber gespült sein, dann kommen die Naturmaterialien besser zur Geltung. Nun einfach Deine Fundstücke ins Glas legen. Achte darauf, dass Du nicht zu viel einfüllst. Z.B. habe ich die kleinen Holzpilze wieder herausgenommen, weil sie nicht richtig zur Geltung kamen, nachdem ich das Heidekraut eingesetzt hatte.

Je nach Größe Deines Gefäßes hat eine Erikapflanze das Potenzial für 2-3 Dekos. Dafür habe ich die Pflanze mit einem scharfen Messer geteilt. Ob sie mir DAS übel nimmt, weiß ich noch nicht.

Nun musst Du nur noch das Topfband aus Filz um die Wurzel legen und das Ganze ins Glas stecken. Wieviel Band Du benötigst wirst Du merken. Das Heidekraut muss schön stramm in der Glasöffnung sitzen. Zum Schluss kannst Du noch etwas Herbstdeko anbringen und das Glas mit Sisalkordel umwickeln. Schon fertig, 5 Minuten würde ich sagen…

Herbstdeko-mit-Heidekraut


Es geht auch etwas anders, schau mal:

Dieses Glas dümpelte so im Garten vor sich hin. Zuerst musste ich es erst mal vom angesetzten Grünspan befreien. Eingefüllt habe ich dann nur ein paar kleine Holzscheiben und Eicheln. Dadurch, dass ich statt rotem Filzband lila/rosafarbenes genommen habe, ändert sich der Look. Unserem schrabbeligem Handlauf der Treppe zum Garten steht die Deko richtig gut.

Bei kleineren Gläsern kannst Du auf Innenleben verzichten und du steckst die Wurzel inclusive Topfband komplett ins Glas. Auf eine Holzscheibe gestellt, sieht auch das sehr hübsch aus.

Tipp: Da das Heidekraut gelegentlich auch mit etwas Wasser versorgt werden möchte, empfehle ich Dir, die Wurzel mit der Sprühflasche zu befeuchten. So kannst Du besser dosieren und die Dekoration im Glas wird nicht vom Gießen in Mitleidenschaft gezogen.


In den Geschäften sind bereits alle Weihnachtsabteilungen komplett aufgebaut. Wie jedes Jahr ereilt mich das immer etwas zu schnell und ich komme ins Überlegen, wann auf meinem Blog das erste Weihnachtsthema online gehen soll.  Hmmm? Ich weiß es noch nicht. Wahrscheinlich ab November. Eine weihnachtliche Tischdeko habe ich schon im Ärmel ;-), aber die muss wirklich noch etwas warten. Oder bist Du anderer Meinung?

Herbstliche -liche Grüße und viel Spaß beim Dekorieren!

Birgit

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

Kategorie Blog, Das geht fix!
Autor

Ich freue mich, dass Du hier bist. Vielleicht hast Du ja genauso einen Faible für schöne, stilvolle, lustige, bunte und ideenreiche Tischdekorationen wie ich? Wenn meine Beiträge Dir gefallen und eine Inspiration für Dich sind, freue ich mich über einen Kommentar von Dir. Oder Du hast vielleicht noch eine Frage, die ich Dir gerne beantworten werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.