Das geht fix No. 55 – sommerliche Windlichter

sommerliche-Windlichter bastelnsommerliche-Windlichter basteln

Meist 1x im Jahr springen wir als Hundesitter ein und nehmen die kleine Dackeldame Berta meiner Eltern  für 10 Tage bei uns auf. Auf einer meiner Gassirunden am Dortmund-Ems-Kanal hatte ich die unreifen Kornähren geerntet, um zu Hause daraus  sommerliche Windlichter zu basteln. Mittlerweile ist das Kornfeld am Kanal abgemäht.

sommerliche Windlichter mit Kornähren


Das benötigst Du für das sommerliche Windlichter DIY:

  • Marmeladengläser o.ä.
  • Juteband oder ähnliche Kordel
  • Kornähren
  • Kerzen oder Teelichter
  • optional Pappe, Buchstabenstempel oder Klebebuchstaben

sommerliche Windlichter mit Kornähren


Sommerliche Windlichter – so wird’s gemacht:

Mache einen kleinen Spaziergang durch Wiesen und Felder und ernte ein paar Kornähren. Oft wachsen diese auch wild, so wie bei uns am Kanal, sodass Du die Ernte des Bauern nicht schmälerst. Mittlerweile dürfte der Ährenstand schon fortgeschrittener sein, was dem kleinen DIY aber keinen Abbruch tut. Nur die Optik verändert sich ein wenig.

sommerliche Windlichter mit Kornähren als Tischdeko

Dein Marmeladenglas, oder was immer Du für dein sommerliches Windlicht nutzen möchtest, hast Du gespült. Nun suchst Du Dir aus Deiner Küchenschublade ein schmales Haushaltsgummi, auch Flitsche genannt ;-). Die Größe ist passend, wenn es sich stramm um das Glas spannen lässt. Nun musst Du nur noch die Ähren hinter das Gummiband klemmen. Wenn Du mit Jutekordel weiter dekorieren möchtest, setze diese oberhalb des Gummibandes an und knote sie fest. Sitzt alles schön fest? Dann kannst Du das Gummi wieder entfernen. Unter dem breiten Band habe ich das Gummiband einfach sitzen lassen, dort stört es nicht.

Walderdbeeren aus dem Garten

sommerliche Kamilleblueten

So, eigentlich wären die Windlichter für die Sommerparty oder die Tischdekoration im Garten schon fertig. Aber mir gefiel es, die Gläser mit samt den Kornähren noch etwas aufzupimpen. Dafür habe ich mir etwas Pappe zurecht geschnitten und einen Kreis ausgestanzt. Beides wurde dann bestempelt bzw. mit Klebebuchstaben beklebt. Natürlich kannst Du auch Deine Buchstabenstempel einsetzen. Aber ich hatte die Klebebuchstaben noch von einer Osterbastelei übrig. Und ich schmeiß ja nix weg.

sommerliche Windlichter mit Kornähren DIY


Tipps für den Einsatz der Windlichter:

Für uns habe ich nur zwei Windlichter ganz fix gebastelt. Diese dienen nun in den nächsten Tagen als Tischdekoration für unseren Gartentisch. Wenn Du aber größeres planst, z.B. eine Geburtstagsfeier im Garten oder ein großes Nachbarschaftsfest, dann sind die Windlichter eine schnelle und preiswerte Möglichkeit dekorative Akzente zu setzen. Die kleinen Stumpenkerzen ersetzt Du einfach durch 8h-Teelichter und Du musst Dich um nichts mehr kümmern. Zum Herbst hin hübscht Du das Ganze herbstlich auf, z.B. mir Eichellaub oder Hopfenranken.

das geht fix no. 55 sommerliche Windlichter

Mein Fundstück der Woche gibt es heute vom Gartenfräulein. Sie hat zauberhafte sommerliche Windlichter gebastelt mit Schwimmkerzen.

Und zu guter Letzt. Darf ich vorstellen – Berta!

-liche Grüße

Birgit

gerne verlinkt mit creadienstag

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

Kategorie Alles was leuchtet, Blog, Das geht fix!
Autor

Ich freue mich, dass Du hier bist. Vielleicht hast Du ja genauso einen Faible für schöne, stilvolle, lustige, bunte und ideenreiche Tischdekorationen wie ich? Wenn meine Beiträge Dir gefallen und eine Inspiration für Dich sind, freue ich mich über einen Kommentar von Dir. Oder Du hast vielleicht noch eine Frage, die ich Dir gerne beantworten werde.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.