Beer Tasting Room und rustikale Tischdekoration

Rustikale Tischdekoration

Willkommen in unserem Beer Tasting Room! Ein schöner Abend liegt hinter uns. Die Idee eine Bierverkostung (←hier gibt es noch mehr Tipps) mit diversen leckeren Bieren zu machen und dazu ein köstliches Essen im rustikalen Ambiente wurde von den kochenden Freunden umgesetzt.

Bierverkostung Buffet

Der Abend begann mit diversen Bieren, die gut gekühlt im Sektkühler 😉 auf Crash-Eis auf ihre Verkostung warteten. Weinläden mit Weinproben sind nichts Neues (auch schön, auf jeden Fall) aber Bierläden mit bis zu 350 verschiedenen Bieren im Regal sind neu  bei uns in der Stadt. Oder habe ich da vielleicht etwas verpasst bislang. Naja, wie dem auch sein, sechs verschiedene Biere standen zu Verkostung bereit. Die genaue Reihenfolge wurde zuvor genau mit dem Bierhändler unseres Vertrauens 😉 besprochen, denn die ist keinesfalls egal. Bierkenner- und genießer trinken ihr Bier  aus einem Weinglas, damit sich die Aromen richtig entfalten können. Wusstet Ihr das?

Bierverkostung Flaschenkühler

Zur Bierverkostung ließen wir uns diverse Kleinigkeiten schmecken: Käse, Pfefferbeißer, Landbrot, Senf und Pumpernickel mit Griebenschmalz. Typisch westfälisch. Mir persönlich schmeckten nicht alle Biere, manche waren mit einfach zu bitter. Aber wenn man sonst lieber „Sektchen“ trinkt… Den Männern gefielen alle Sorten.

Bierverkostung Vorspeise

Zur Hauptspeise (Brauhaus Gulasch) wechselten wir vom Stehtisch zur gedeckten Tafel. Rustikale Tischdekoration läßt grüßen und womit wir jetzt genau bei meinem Thema wären. Schon immer gefielen mit diese schicken Holzscheiben, die man so toll als Platzteller nutzen kann. Nun habe ich endlich ein Sägewerk in unserer Nähe gefunden, das mir diesen Wunsch erfüllen konnten. Für kleines Geld konnte ich dort die gut durchgetrockneten Baumscheiben erwerben.

Rustikale Tischdekoration

Rustikale Tischdekoration

Bierverkostung Teller

Bierverkostung Serviette

Bierverkostung Namensschild

Auf meinen Menükarten konnte man diesmal nicht lesen, was es zu essen gibt, sondern welche Biere zur Verkostung angeboten werden,  gleich aufgelistet in der  Reihenfolge, in der probiert wurde. Für die Menükarten habe ich kleine Sperrholzplatten mit Tapete in Holzoptik beklebt. Einfach mal im Tapetenfachmarkt nach einem Muster fragen.

Bierverkostung Menükarte

Welche Blumendeko passt zu diesem rustikalen Tisch, in einer Zeit, in der man sich zwischen Rosen oder Tannengrün mit Amaryllis entscheiden muss? Beides fand ich irgendwie nicht passend  und so  entschied ich mich für einen duftenden Thymian. Konservendosen wandern seit einiger Zeit bei mir nicht mehr in den gelben Sack. Man kann diese doch so wunderbar vielseitig verschönern, Upcycling nennt sich das wohl. Die Umwicklung der Dose mit Paketschnur war so einfach wie effektvoll.

Bierverkostung ThymianDem Thema geschuldet habe ich Bierflaschen mit Bügelverschluss als Kerzenleuchter zweckentfremdet.  Zur kleinen Aufhübschung noch ein Herbstblatt aus Motiv-Tonkarton.

Bierverkostung BierflascheNach einem lustigen Abend kam dann am nächsten Morgen das Katerfrühstück.  Na, so schlimm war es nicht, uns allen hat es wieder geschmeckt und diesmal durfte die Teekanne von hier mal wirklich als Teekanne fungieren.

Bierverkostung Frühstück

Bierverkostung Teekanne

Habe ich Deine Lust geweckt, mit Deinen Freunden vielleicht auch mal einen Bierverkostungsabend zu machen? Dann leg los.

Lass‘ Dir von Regen und Sturm nicht die Laune verderben. Das gehört zum November dazu!

♥-liche Grüße

Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

Kategorie Blog, Tischdekorationen
Autor

Ich freue mich, dass Du hier bist. Vielleicht hast Du ja genauso einen Faible für schöne, stilvolle, lustige, bunte und ideenreiche Tischdekorationen wie ich? Wenn meine Beiträge Dir gefallen und eine Inspiration für Dich sind, freue ich mich über einen Kommentar von Dir. Oder Du hast vielleicht noch eine Frage, die ich Dir gerne beantworten werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.