Das geht fix No. 68 – DIY Halloween Gläser

Halloween-Glaeser TitelbildHalloween-Glaeser Titelbild

Mal vorab, meine Halloween Gläser hätten es gar nicht in die Freitags Rubrik „Das geht fix“ schaffen dürfen. So fix waren die nämlich gar nicht fertig. Aber egal, ich wollte meine Reihe nicht abbrechen. Deswegen heute: nicht ganz so fixe Halloween Gläser! 😉

Halloween Gläser DIY


Ich fasse mal kurz zusammen: Weihnachten ist gold und rot, Oktoberfest ist blau weiß, Ostern gerne in grün-gelb, Valentinstag rot und Halloween eben orange-schwarz-weiß. Naja, kleiner Scherz. Natürlich fällt uns Kreativen da bestimmt noch viel mehr zu ein. Aber ich gebe zu, mal abgesehen von Weihnachten, komme ich doch immer sehr gerne auf genau diese Farbkombinationen zurück. Und deshalb wird mein Halloween heute mal wieder orange-schwarz-weiß.

Halloween Gläser DIY

Halloween Gläser DIY mit Spinnen


DIY Halloween Gläser – Bastelutensilien, die benötigt werden:

Bevor Du anfängst zu Basteln, lege Dir am Besten zunächst alles zurecht:

  • Gurkengläser oder Einmachgläser
  • Sprühlack in orange und schwarz
  • Abklebeband und Verstärkungsringe
  • Wackelaugen in zwei verschiedenen Größen
  • Gruseltiere (hier Spinnen und Ratten)
  • Gazestoff
  • Pappkarton in schwarz und dickeres schwarzes Seidenpapier
  • oranges Geschenkband
  • Holzbuchstaben

Halloween Deko basteln mit Wackelaugen

Halloween Deko für das Buffet

Halloween Dekoration für das Buffet


DIY Halloween Gläser – so habe ich es gemacht!

Zunächst spülst Du Deine Gläser gründlich, bevor Du sie dann mit Sprühlack ansprühst. Das ist vermutlich auch ein Grund, warum es nicht so fix ging wie gewünscht. Die Witterung draußen war vermutlich zu kalt und feucht. Die Farbe wollte nicht richtig trocknen und ich habe drei mal angesprüht. Ursprünglich war geplant, die Gläser als Halloween Windlicht zu nutzen. Deswegen habe ich die Gläser mit Abklebeband und kleinen Verstärkungsringen beklebt. Nach dem Sprühen und Trocknen wird dies wieder abgelöst. Durch die freigebliebenen Stellen kann nun die Kerze hindurch leuchten.

Halloween Gläser basteln für die Halloween Party

Verziert habe ich meine Halloween Gläser nun mit Wackelaugen und orangefarbenen Holzbuchstaben BOO (mit Farbe angesprüht). Die Fledermaus ist aus schwarzem Pappkarton ausgeschnitten. Tipp: Mit etwas festerem Seidenpapier kann man tolle Effekte zaubern. Es sollte gerissen werden und nicht geschnitten. So entsteht so eine schöne ausgefranste Optik. Den löchrigen Stoff habe ich aus der Halloweenabteilung, ebenso die Spinnen und Ratten. Viele Geschäfte haben sich bereits darauf eingestellt. Du bekommst dort wirklich alles was Du für den Gruselfaktor benötigst.

Gruseldeko für Halloween

Am meisten Spaß macht doch wirklich immer das Verzieren. Hier noch ein Bändchen, da noch ein Schleifchen, dort noch ein Spinnchen😂. Und zum Schluss sieht alles schön gruselig aus. Boo-Boo!


Planst Du eine Halloweenparty?

Da lohnt es sich doch, schon rechtzeitig alles vorzubereiten. Für Dein Buffet kannst Du die Gläser auch einsetzen, um Dein Besteck hineinzustellen. Oder Papierstrohalme für die Bloody Mary. Oder vielleicht Salzstangen oder Zuckerstangen?? Meine Halloween Tischdekoration kommt jetzt wirklich nächsten Dienstag. Dort erwarten Dich dann tolle Tischdekoideen und auch Ideen für Dein Halloween Buffet. Außerdem gibt es Kostümvorschläge!! Denn alle Gäste kamen in toller Verkleidung. Am besten Du abonnierst meinen Blog, eine E-Mail erinnert Dich jedes Mal, wenn ein neuer Beitrag online geht. Also mich würd’s freuen!

Halloween Gläser basteln

Für Dein Pinterest-Board:

Das geht fix No. 68

Auf meinem Halloween Pinterest-Board habe ich schon fleißig Ideen für dich und mich gesammelt. Auch Wiebke liebt Halloween Deko in orange und schwarz und Gurkengläser ;-). Wenn Du nun aber partout einmal in anderen Farben dekorieren möchtest, bitte schön, hier findest Du meine Halloween Tischdeko  ‚Witches Night Out‘ in knalligem PINK….

-liche Gruselgrüße

Birgit

verlinkt mit Elfies Dienstagsdingen

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.