Schlagwort: rustikale Gläser

Upcyclingidee für den Frühling mit Verpackungsmaterial und leeren Gläsern

Pakete und Päckchen bekommen wir zur Zeit sehr viel. Das ist bei Dir wahrscheinlich auch nicht anders, habe ich Recht? Mit etwas Glück findest Du in Deinen Paketen dieses wunderbare Verpackungsmaterial, welches ich für meine dekorative Upcyclingidee für den Frühling benutzt habe.

Upcyclingidee für den Frühling

Blumenstempel und Verpackungsmaterial Upcycling

Ich vermute mal, es handelt sich hierbei um einfaches Packpapier, das durch eine Schreddermaschine gejagt wurde. Mir war gleich klar, das kann ich ich auf keinen Fall in den Altpapiercontainer entsorgen. Wegwerfen kann man doch immer noch. Außer dieses tollen Verpackungsmaterials benötigst Du noch diverse leere Marmeladen- und Gurkengläser, oder was Du gerade so gesammelt hat. Du sammelst doch, oder? 😉


Upcyclingidee für den Frühling – so habe ich es gemacht:

Upcyclingidee für den Frühling

Am schönsten wirkt die frühlingshafte Dekoration, wenn Du mit unterschiedlichen Gläsern bastelst. Viel Erklärung braucht es wirklich nicht. Für die Gläser habe ich mir passend große Banderolen zurechtgeschnitten. Bevor ich sie mit Bastelkleber auf die Gläser geklebt habe, wurden sie bestempelt. Ein Set mit unterschiedlichen Blütenstempeln hatte ich mir vor einiger Zeit mal zugelegt. Eine Anschaffung, die sich gelohnt hat, den sie sind öfters im Einsatz.

Upcyclingidee für den Frühling

Solltest Du keine Blütenstempel besitzen, können Blümchen auch mit einem dünnen Fineliner aufgemalt werden.

Jedes Glas hat einen Rand, den man vielleicht nicht umbedingt sehen möchte. Du kannst ihn mit dünner Jutekordel oder einem dicken Juteseil umwickeln. Eine weitere Möglichkeit ist, aus dem Verpackungsmaterial einen dünnen Streifen zu verdrehen und um die Öffnung zu schlingen. Beim Verkleben hilft hier am besten die Klebepistole.

leere Gläser upcyclen


Windlichter oder Blumenvase – Du hast die Wahl

Die Gläser meiner Upcyclingidee für den Frühling kannst Du ganz unterschiedlich in Deiner Dekoration einsetzen. Für dezenten Kerzenschein in den frühen Abendstunden setzt du Die Gläser als Windlichter ein. Mir gefiel die Kombination aus Vase und Windlichtern.

DIY Idee Windlichter selbst basteln

In dieser Kombination hast Du schnell, einfach, preiswert und nachhaltig eine Tischdekoration gezaubert.  Mit rustikalem Geschirr, einer schönen Tischdecke oder direkt auf dem Holztisch arrangiert sieht das bestimmt toll aus. Meine Wahl fiel diesmal auf Trommelstöckchen und Wachsblume. Aber auch die ersten Wiesenblumen wären gut geeignet für eine schlichte, rustikale Tischdeko.

Lieblingsblume Trommelstöckchen


Serviettenringe schnell und einfach gebastelt

Wie gefällt Dir die Idee, aus dem Verpackungsmaterial noch ganz fix Serviettenringe zu basteln? Trommelstöckchen mag ich sehr und sie sind gerade auch sehr im Trend. Zum Verzieren der Servietten eignen sie sich ideal. Schaut gut aus und verblühen tun sie auch nicht.

Upcyclingidee für den Frühling

Serviettendekoration - eine Upcyclingidee

frühlingshafte Serviettendekoration

Die Papierbanderole auf der Rückseite mit dem Bürotacker zusammenheften. Das geht am Besten und ist am unauffälligsten.

Upcyclingidee für den Frühling

Wenn Dir die Idee gefällt, Deine Pakete aber partout nicht ein solches Verpackungsmaterial zu Tage fördern wollen, nimmst Du schlichtes Packpapier und bestempelst  oder bemalst es mit Finliner. Statt die Schere zu benutzen bei dieser Variante besser das Papier reißen. Diese Unregelmäßigkeit steht den Gläsern bestimmt gut!

Für Dein Pinterest-Board! Folgst Du mir schon?

Upcyclingidee für den Frühling für Pinterest

Gefällt Dir diese Farbkombination? Dann schaue Dir auf jeden Fall auch mein Konservendosenupcycling vom letzten Frühjahr an.

Bislang lässt der Frühling noch auf sich warten. Bis auf ein paar Ausnahmen konnten wir noch nicht allzu häufig die wärmenden Sonnenstrahlen genießen. Ich hoffe, dass sich das bald ändert und meine Upcyclingidee für den Frühling auch auf unserem Terrassentisch zum Einsatz kommen darf.

♥- liche Grüße

Birgit

 

verlinkt bei froh und kreativ

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.



Kreativ Feitrag No. 13 – DIY Windlicht für den Spätsommer

Puuh, ganz schön heiß da draußen! Deswegen habe ich mich mal ins „Bastelstübchen“ verzogen und bin etwas kreativ geworden. Entstanden ist dabei dieses süße DIY Windlicht für den Spätsommer.

DIY Windlicht für den Spätsommer

DIY Windlicht für den Spätsommer


DIY Windlicht für den Spätsommer – meine Schritt für Schritt Anleitung:

Zunächst einmal wäre es von Vorteil, wenn Du Käsefan bist, im besten Fall Fan von Weichkäse. Denn dann kannst Du die schönen Holzboxen weiterverwenden, in denen viele Käsesorten angeboten werden. Alternativ eignet sich aber auch eine Spanschachtel, die Du im Bastelbedarf bekommst.

Anleitung für sommerliches Windlicht

Also ich esse sehr gerne Camembert und hatte dann diese hübsche Holzschachtel in den Händen. Normalerweise benutze ich sehr gerne Schaschlikspieße für Basteleien. Diesmal hatte ich aber meine Sushi-Rollmatte auseinander genommen, die bei uns sowieso nicht mehr gebraucht wird. Die einzelnen Stäbchen kürzte ich auf eine Länge von 14 cm. Mit einer Gartenschere funktioniert das sehr gut. Hierbei kannst Du die gewünschte Länge natürlich auch gerne selbst bestimmen. Mit Heißkleber wurden sie dann im Abstand von 2 cm in die Schachtel geklebt. Damit es einigermaßen gleichmäßig wird, habe ich abgemessen und mit einem kleinen Pünktchen markiert.

DIY mit Käseschachtel aus Holz

Die Holzkugeln habe ich ebenfalls mit Heißkleber zum Halten gebracht. Dafür einen Tropfen Kleber auf das Holzstäbchen geben. Nun die Kugel mit leichten Hin-und Her-Bewegungen über den Kleber drehen. Dabei unterschiedliche Höhen wählen. Jetzt kannst Du schon beginnen, die Jutekordel einzuflechten. Unten beginnen und den Fadenanfang mit Heißkleber fixieren. Jetzt einfach machen – Ordnung ist hier nicht erwünscht ;-)! Bei meinem zweiten DIY Windlicht für den Spätsommer habe ich um jedes Stäbchen eine Schlinge gewunden. Sieht gleich ganz anders aus, oder?

DIY Windlicht für den Spätsommer

DIY Windlicht für den Spätsommer

Man kann jetzt gießen soviel man will, die Hortensien möchten sich zurück ziehen. Gerade sind sie in einem Stadium, das ich sehr mag. Leicht angetrocknet und in den Farben verblasst. Also habe ich mich mit der Gartenschere bewaffnet und einige Dolden geschnitten. Hinzu kamen ein letzter Rest meines Mini-Lavendels und einige Blüten der fetten Henne. Die wollen erst noch erblühen.

sommerliches Windlicht DIY

An den Dolden der Hortensie habe ich etwas Stiel gelassen, welchen ich jetzt ganz unten zwischen zwei Stäbchen hindurchziehen konnte. Einige haben sofort gehalten, bei anderen musste ich mit etwas Kleber nachhelfen. Die Fetthenne und der Lavendel wurden dann dazwischen gesteckt. Erst zum Schluss kommt noch ein Glas mit Kerze hinzu. Hierfür eignen sich Weckgläser (⇐hier eine sehr schöne herbstliche Idee), aber auch leere Marmeladengläser (⇐ auch der Winter wird kommen). Schau einfach, was Du passendes da hast.


DIY Windlicht – ich hatte noch Lust auf eine zweite Variante!

Einen Rest Holzstäbchen hatte ich noch, außerdem ist mir diese zartblaue Schachtel in die Hände gefallen. Und bisschen Bastellust gab es auch noch. So entstand dann die zweite, ganz und gar maritime Variante meiner Windlichter. Der Sommer ist noch längst nicht vorbei…

maritime Windlichter basteln für den Sommer

Das Verfahren ist das gleiche. Statt Blumen benötigst Du hier kleine Muscheln.

DIY Windlicht maritim

Zum Schluss konnte ich hier sogar noch die Schüre meiner Sushi Rollmatte verwenden. Mit Makramee-Garn könnte ich mir das auch ganz hübsch vorstellen.

DIY Windlicht für den Spätsommer

Den aller aller letzten Rest der gekürzten Holzstäbchen habe ich für dieses kleine „Strandkörbchen“ verwendet. Und der Deckel der Schachtel war schließlich auch noch da. Hierbei musste ich allerdings ordentlich weben. Wenn es nicht passt, fällt es bei dem engmaschigen Geflecht sofort auf. Wie beim Stricken oder Häkeln, wenn man eine falsche Masche erwischt hat, heißt es dann: wieder aufribbeln!


Ein paar Tipps zum Schluss:

Gerne hätte ich mit Hopfenranken mein DIY Windlicht für den Spätsommer gestaltet, allerdings ist der noch nicht soweit in seiner Blüte. Nicht jede/r hat  Hortensienbüsche in seinem Garten oder auf dem Balkon. Hier lohnt ein Spaziergang in die Natur. Mit vielen Gräsern vom Wegesrand lässt sich sicherlich was Schönes machen. Bald kommt wieder die Zeit für Heidekraut und Co., in Verbindung mit der Stacheldrahtblume wird es herbstlich. Ich werde ganz bestimmt nochmal umdekorieren. Schließlich muss ich hierfür nur die Blüten entfernen und durch neue ersetzen.

Für Dein Pinterestboard:

DIY Windlicht für den Sommer

maritimes Windlicht basteln

 

Mein Fundstück der Woche: Bei Perlenkuchen habe ich kleine Windlichter gefunden, die sie mit Juteband und Lavendel gebastelt hat.

Mal nachgefragt ;-): Warum heißt ein Windlicht eigentlich Windlicht? Du glaubst nicht, wie oft ich bei meinem Fotoshooting die Kerzen wieder anzünden musste, weil der Trotz-Hitze-Wind sie ausgepustet hat.

Zwei Varianten, in ihrer Wirkung ganz unterschiedlich! Welche gefällt Dir besser?

Schau Dir auch unbedingt meine spätsommerliche Tischdekoration an.

-liche Spätsommergrüße

Birgit

 

 

*Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.



Das geht fix No. 70 – Herbstdeko mit Weckglas

Herbstdeko-mit-Weckglas

So ganz langsam stellt sich mein Fokus auf Weihnachten. Ich wehre mich noch ein bißchen, denn eigentlich ist mir das noch viel zu früh. Aber als Bloggerin muss man der Zeit immer zwei Schritte voraus sein, das ist (leider) so. Aber mit meiner Herbstdeko mit Weckglas gibt es heute nochmal die geballte Ladung Herbst!

Windlichter herbstlich dekorieren

Weckgläser erfreuen sich nicht nur bei meinen Bloglesern/innen allergrößter Beliebtheit. Auch ich bin ein großer Fan dieser robusten Einmachgläser. Deswegen greife ich immer wieder gerne für meine Dekorationen und meine DIY’s darauf zurück. Mittlerweile bekommst Du Weckgläser in den unterschiedlichsten Größen. Von groß bis ganz klein.


Herbstdeko mit Weckglas – so habe ich es gemacht:

Zunächst einmal bin ich in frischer Luft spazieren gegangen. Schön! Um Blätter zu sammeln muss man nicht zwangsläufig in den Wald gehen. Alle Blätter hier habe ich in der Nachbarschaft gesammelt. Aber Tüte mitnehmen nicht vergessen!

Herbstdeko-mit-Weckglas

Weckglas herbstlich dekorieren

Weckglas herbstlich dekorieren

Ich wollte meiner bunten Herbstdeko ein wenig Struktur geben. Deswegen habe ich beim Sammeln darauf geachtet Herbstlaub in drei verschiedenen Farben in meine Tüte zu tun. Gelbe Blätter, braune Blätter und rötliche. Beim Dekorieren der Weckgläser habe ich dann darauf geachtet, die Farben zu trennen.

Herbstdeko-im-Weckglas-Collage

Die gelben Blätter habe ich direkt vom Baum gepflückt und somit der Natur ein wenig nachgeholfen. Die langen Stiele habe ich nach oben arrangiert, das gibt noch mal eine besonders charmante Optik.


Herbstlich bunt – Herbstdeko im Weckglas!

Vermutlich hat da so jeder seine eigene Strategie, wie er bunte Herbstblätter an einem Glasgefäß befestigt. Da ich nicht wollte, dass ich später den Heißkleber wieder von den Gläsern knibbeln muss, habe ich quasi als Basis eine Stück Draht um das Glas gebunden. Die erste Reihe Blätter habe ich nun hinter den Draht geklemmt. Alle anderen dann mit ein wenig Heißkleber übereinander lappend fixiert. Zum Schluss nur noch etwas Kordel drum wickeln und schon fertig. Ich habe hier mit Papier bezogenen Draht verwendet. Auch jeweils in den Farben gelb, braun, rot ;-)!

Herbstdeko-mit-Weckglas

Weckglas herbstlich dekorieren

Schon sehr herbstlich unser Garten!

Beim Fotoshooting inclusive Rundgang durch den Garten musste ich feststellen, dass es hier doch schon sehr herbstlich geworden ist. Will sagen, ich muss dringend was tun. Hosta zurückschneiden, Rasen vom Laub befreien, matschige Seerosen aus dem Teich fischen…Was man halt so machen muss. Schon bald können die ersten Lichterketten wieder einziehen. Das kann man auch wunderbar vorbereiten, bevor sie dann das erste Mal leuchten dürfen.

Herbstdeko-mit-Weckglas

herbstliche Gartendekoration

herbstliche Dekoration mit Weckglas

Herbstdeko-mit-Weckglas

Herbstdeko-mit-Weckglas

Tipp: Gerade im Herbst schmeckt doch ein Glas Rotwein mit einer Auswahl an Käse besonders gut. Eine herbstliche Tischdekoration steht dem gemütlichen Abend gut. Und die Herbstlaub- Gläser sind schnell gemacht.

Das geht fix No. 70

Wie sieht das bei Dir aus? Genießt Du den Herbst noch in vollen Zügen oder kannst Du die Vorweihnachtszeit nicht mehr erwarten?

-liche Herbstgrüße

Birgit

Möchtest Du Dir noch meinen letzten Beitrag anschauen? Briefumschläge als Bestecktasche

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.



Das geht fix No. 68 – DIY Halloween Gläser

Halloween-Glaeser Titelbild

Mal vorab, meine Halloween Gläser hätten es gar nicht in die Freitags Rubrik „Das geht fix“ schaffen dürfen. So fix waren die nämlich gar nicht fertig. Aber egal, ich wollte meine Reihe nicht abbrechen. Deswegen heute: nicht ganz so fixe Halloween Gläser! 😉

Halloween Gläser DIY


Ich fasse mal kurz zusammen: Weihnachten ist gold und rot, Oktoberfest ist blau weiß, Ostern gerne in grün-gelb, Valentinstag rot und Halloween eben orange-schwarz-weiß. Naja, kleiner Scherz. Natürlich fällt uns Kreativen da bestimmt noch viel mehr zu ein. Aber ich gebe zu, mal abgesehen von Weihnachten, komme ich doch immer sehr gerne auf genau diese Farbkombinationen zurück. Und deshalb wird mein Halloween heute mal wieder orange-schwarz-weiß.

Halloween Gläser DIY

Halloween Gläser DIY mit Spinnen


DIY Halloween Gläser – Bastelutensilien, die benötigt werden:

Bevor Du anfängst zu Basteln, lege Dir am Besten zunächst alles zurecht:

  • Gurkengläser oder Einmachgläser
  • Sprühlack in orange und schwarz
  • Abklebeband und Verstärkungsringe
  • Wackelaugen in zwei verschiedenen Größen
  • Gruseltiere (hier Spinnen und Ratten)
  • Gazestoff
  • Pappkarton in schwarz und dickeres schwarzes Seidenpapier
  • oranges Geschenkband
  • Holzbuchstaben

Halloween Deko basteln mit Wackelaugen

Halloween Deko für das Buffet

Halloween Dekoration für das Buffet


DIY Halloween Gläser – so habe ich es gemacht!

Zunächst spülst Du Deine Gläser gründlich, bevor Du sie dann mit Sprühlack ansprühst. Das ist vermutlich auch ein Grund, warum es nicht so fix ging wie gewünscht. Die Witterung draußen war vermutlich zu kalt und feucht. Die Farbe wollte nicht richtig trocknen und ich habe drei mal angesprüht. Ursprünglich war geplant, die Gläser als Halloween Windlicht zu nutzen. Deswegen habe ich die Gläser mit Abklebeband und kleinen Verstärkungsringen beklebt. Nach dem Sprühen und Trocknen wird dies wieder abgelöst. Durch die freigebliebenen Stellen kann nun die Kerze hindurch leuchten.

Halloween Gläser basteln für die Halloween Party

Verziert habe ich meine Halloween Gläser nun mit Wackelaugen und orangefarbenen Holzbuchstaben BOO (mit Farbe angesprüht). Die Fledermaus ist aus schwarzem Pappkarton ausgeschnitten. Tipp: Mit etwas festerem Seidenpapier kann man tolle Effekte zaubern. Es sollte gerissen werden und nicht geschnitten. So entsteht so eine schöne ausgefranste Optik. Den löchrigen Stoff habe ich aus der Halloweenabteilung, ebenso die Spinnen und Ratten. Viele Geschäfte haben sich bereits darauf eingestellt. Du bekommst dort wirklich alles was Du für den Gruselfaktor benötigst.

Gruseldeko für Halloween

Am meisten Spaß macht doch wirklich immer das Verzieren. Hier noch ein Bändchen, da noch ein Schleifchen, dort noch ein Spinnchen?. Und zum Schluss sieht alles schön gruselig aus. Boo-Boo!


Planst Du eine Halloweenparty?

Da lohnt es sich doch, schon rechtzeitig alles vorzubereiten. Für Dein Buffet kannst Du die Gläser auch einsetzen, um Dein Besteck hineinzustellen. Oder Papierstrohalme für die Bloody Mary. Oder vielleicht Salzstangen oder Zuckerstangen?? Meine Halloween Tischdekoration kommt jetzt wirklich nächsten Dienstag. Dort erwarten Dich dann tolle Tischdekoideen und auch Ideen für Dein Halloween Buffet. Außerdem gibt es Kostümvorschläge!! Denn alle Gäste kamen in toller Verkleidung. Am besten Du abonnierst meinen Blog, eine E-Mail erinnert Dich jedes Mal, wenn ein neuer Beitrag online geht. Also mich würd’s freuen!

Halloween Gläser basteln

Für Dein Pinterest-Board:

Das geht fix No. 68

Auf meinem Halloween Pinterest-Board habe ich schon fleißig Ideen für dich und mich gesammelt. Auch Wiebke liebt Halloween Deko in orange und schwarz und Gurkengläser ;-). Wenn Du nun aber partout einmal in anderen Farben dekorieren möchtest, bitte schön, hier findest Du meine Halloween Tischdeko  ‚Witches Night Out‘ in knalligem PINK…. Hier geht es zu meinen Gespensterservietten. Und Boo Boo zur Halloween Tischdeko.

In meinem letzten Beitrag ging es um die gute Sache.

-liche Gruselgrüße

Birgit

verlinkt mit Elfies Dienstagsdingen

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 



Das geht fix No. 52 – Windlichter mit Wiesenblumen

Weckgläser dekoriert mit Wiesenblumen und Kerze

Für gemütliches Kaffeetrinken im Garten oder laue Sommerabende haben ich heute Windlichter mit Wiesenblumen gebastelt. Wobei – ‚gebastelt‘ ist wahrscheinlich nicht der passende Ausdruck dafür. ‚Arrangiert‘ trifft es wohl eher.

Wiesenblumen pflücken ist für viele von uns eine schöne Kindheitserinnerung, habe ich recht? Zum Muttertag und zum Geburtstag gab es für meine Mutter jedes Jahr einen frisch gepflückten Wiesenblumenstrauß. War früher die Auswahl an schönen Wiesenblumen größer? Oder täusche ich mich? Was sich allerdings bis heute nicht geändert hat: Nie weiß ich, wann es Zeit ist mit dem Pflücken aufzuhören. Diese noch, und diese, ohh, die auch noch….

Windlicht mit Wiesenblumen, romantisches Weckglas mit Kerze

Windlichter mit Wiesenblumen für laue Sommerabende


Was wird benötigt für die Windlichter mit Wiesenblumen?

  • ein Spaziergang in der Natur
  • ein Arm voll Wiesenblumen und Gräsern
  • Weckgläser oder große Gurkengläser
  • kleinere Gläser, die in die größeren gestellt werden können
  • Teelichte oder kleine Stumpenkerzen
  • Band zum Verzieren der Gläser

Windlichter mit Wiesenblumen bringen Stimmung in den Garten

Windlichter mit Wiesenblumen und Teelicht im Glas


So geht’s!

Ich denke, mein „Das geht fix“ ist heute selbsterklärend, oder? Achte beim Blumen arrangieren darauf, dass sich die Blumen nach außen über den Glasrand biegen. Andernfalls droht ihnen der Flammentod ;-). Das eine oder andere angekohlte Blättchen kann es schon mal geben, das ist aber nicht weiter schlimm. Tipp: Wenn Du nicht auf die Blüten achten möchtest, dann lege einfach eine 10er Microlichterkette in das eigentlich für Kerzen gedachte Glas. Das schimmert so schön durch die vielen Wiesenblumen.

Windlichter mit Wiesenblumen, perfekt für die Kaffeetafel

Gräser und Rotklee im Weckglas

Das alte Porzellan spielt für mein kleines DIY heute keine Rolle. Es hat mich aber richtig gefreut, es heute zum ersten mal mit in den Garten zu nehmen. Ich habe es von einer verstorbenen Nachbarin geerbt. Die zauberhaften Vogelmotive hatten es mir sofort angetan. Nun bin ich stolze Besitzerin zweier Gedecke und einer Gebäckschale. Das ich den Vintage Look sehr mag, habe ich Dir bereits bei meiner Teaparty im Garten gezeigt.


Windlichter mit Wiesenblumen sind vielseitig einsetzbar.

Wenn sich spontan am Sonntagnachmittag Besuch zum Kaffee trinken angemeldet hat, kannst Du mit den Windlichtern schnell für eine gemütliche Atmosphäre sorgen. Und wenn der Besuch dann etwas länger bleibt, könnt ihr auch noch den Kerzenschein am Abend genießen. Bei einbrechender Dunkelheit finde ich es immer am allerschönsten.

Romantisches Blumen-Kerzen Arrangement für den Garten

Kleine weiße Stumpenkerzen gefallen mir am Besten. Du bekommst sie günstig im Drogeriemarkt. Ich hatte leider nur noch eine, deswegen musste ich die Alternative Teelicht einsetzen. Farblich abgestimmtes Schleifenband unterstützt ungemein.


Nächste Woche feiert „Das geht fix“ seinen 1. Geburtstag. Mal schauen, ob ich mir dafür eine Kuchen backe, ganz fix….

Das geht fix No. 52, schnelle DIY Idee

Viele schöne Ideen habe ich auf meinem Pinterestboard Garten/Balkon/Terrasse für Dich gesammelt. Pin doch gerne mit.

-liche Grüße

Birgit

Mein Beitrag macht sehr gerne mit bei:  Sonntagsglück, Creadienstag und  Friday-Flowerday.

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 



Weihnachten Vintage total

weihnachtsdeko-vintage-total

Weihnachten Vintage total – heute meine kleine Dekoidee für Dich. Gehörst Du auch zu denjenigen, die einfach nichts wegschmeißen können? Da wird alles in Schachteln und Tütchen gehortet! Kein kleiner Tannenzapfen, der nicht von mir wieder eingesammelt wird. Kein Weihnachtskügelchen, das nicht vom Päckchen wieder abgezuppelt wird. Kann man vielleicht ja nochmal gebrauchen ;-). Von kleinen Bändchen in allen Farben und Kordeln will ich gar nicht erst anfangen. Nichts ist vor meinen Schachteln und Tütchen sicher.

Weihnachten Vintage total


 Heute hat sich mein System mal wieder bewährt.

Nachdem ich im Garten etwas aufgeräumt habe, sind mir die beiden Weckgläser in die Hände gefallen. Sie wollten dringend gespült werden und warteten nun auf eine neue Bestimmung. Kerzen habe ich dieses Jahr nun wahrlich genug dekoriert. Abends brauche ich glatt eine Viertelstunde bis zwanzig Minuten bis alle Kerzen, Teelichter und Lichterketten innen und außen im Glanz erstrahlen. Ich gebe zu, nicht jeden Abend habe ich Lust darauf. Deshalb freue mich auch, wenn es mal jemand anders übernimmt.

Was wollte ich jetzt eigentlich sagen?? Genau – alles was noch so rumlag an Zapfen, Sternchen und Kügelchen habe ich in die Gläser gestopft. Sogar das olle Moos, welches die unterste Schicht bildet, ist alt. Übrig geblieben von Ostern 2016 (übrigens auch Vintage) und in den Keller verfrachtet. Als Topping gab es dann noch einen frischen, duftenden Tannenzweig.

Gerade habe ich meinen Liebe zu den rosafarbenen Pfefferkörnern am Strauch entdeckt. Damit kann man richtig toll und mit wenig Aufwand dekorieren. Halte einfach mal die Augen offen auf dem Wochenmarkt oder am Blumenstand. Jetzt noch eine Kordel vom diesjährigen Adventskalender und Spitzchenbändchen drum gebunden. Fertig ist Weihnachten Vintage total.

weihnachtsdeko-zimtstange


Ich mag diesen Weihnachten Vintage Look total!

Irgendwie hat es immer so etwas schön heimeliges und gemütliches und die richtige Prise Romantik. Geht es Dir da vielleicht ebenso wie mir?

Ich wünsche Dir einen schönen 3. Advent. Unglaublich, schon die 3. Kerze. Wohin rast die Zeit nur wieder?

Apropos, vielleicht gefallen Dir die Weckgläser auch für Deine Tischdekoration zu Weihnachten? Mit einer Spitzentischdecke, dem alten Porzellan von Oma (wer hat das nicht?) und viel Kerzenschein hast Du bereits eine tolle Deko für die Weihnachtstafel.

♥-liche Grüße

Birgit