Kreativ-Freitag No. 10 – Basteln mit Milchtüten – ein Geschenk aus dem Garten

Trockenblumen DIYTrockenblumen DIY

Meine heutige DIY Idee vereint gleich drei Dinge auf einmal, die momentan besonders angesagt sind. Basteln mit gepressten Blüten, basteln mit Milchtüten und kleine Geschenkideen für liebe Menschen einfach nur so.

Basteln-mit-Milchtueten

Trockenblumen DIY


Blüten trocknen mit dem Bügeleisen – so habe ich es gemacht:

Ich beginne mal mit den gepressten Blüten, irgendwo muss man ja anfangen ;-). Bei Rebecca von Sinnenrausch hatte ich das erste mal von Blütenpressen im Schnellverfahren gelesen. Rebecca macht das mit der Mikrowelle. Doof nur, wenn man keine Mikrowelle hat…Die ursprüngliche Idee ist, die Blüten in einem dicken Buch oder in einer speziellen Blütenpresse zu trocknen. Kennen wir alle, oder? Aber dafür benötigt man halt Zeit, viele Tage bis Wochen. Also habe ich nochmal ein wenig recherchiert und bin auf die Idee gestoßen, die Blüten trocken zu bügeln. Perfekt! Los geht’s!

Trockenblumen DIY

  • Sämtliche Blüten, die ich gebügelt habe, sind zuvor in unserem Garten gesammelt worden. Natürlich eignen sich manche Blumen bessere als andere. Der Blütenkörper sollte nicht zu dick sein.
  • Zunächst arrangierst Du Deine gesammelten Blüten auf einem DIN-A-4 Blatt (Drucker-)Papier und legst vorsichtig ein zweites Blatt Papier oben auf.
  • Jetzt legst Du auf das Papier mit den Blumen dazwischen dicke, schwere Bücher. Dicke Bildbände können hier sehr hilfreich sein.
  • Nach ca. 15 Minuten sind die Blüten gepresst und bereit zum Bügeln
  • Nimm ein frisches Blatt Papier und arrangiere die gepressten Blüten vorsichtig darauf. Ein zweites Blatt wieder oben auflegen.
  • Das heiße Bügeleisen ohne Dampffunktion auf das Papier pressen. Nicht hin und her fahren, sondern einfach nur aufdrücken. So werden die Blüten nicht zerstört.
  • Du wirst merken, dass die Feuchtigkeit der Blüten nun in das Papier geht. Deswegen habe ich auch noch eine zweite Runde mit frischem Papier eingelegt. Die Blüten verpappen ein wenig mit dem Papier, sodass Du sie sehr vorsichtig ablösen musst.
  • Bügel einfach solange, bis Dir die Blüte trocken genug erscheint. So ca. 10 Minuten solltest Du schon einplanen.
  • Getrocknete Blüten sind sensible Wesen und so möchten sie auch behandelt werden. Eine Pinzette kann helfen.

Basteln mit Milchtüten – Tetra Pak Upcycling ist beliebt!

Geschenke aus der Küche, kennen wir alle! Meine Idee heute aber ist ein Geschenk aus dem Garten. Falls Dir ein Garten zum Blumenpflücken nicht zur Verfügung steht, kannst Du natürlich auch zum Floristen gehen oder Du greifst auf hübsche Wiesenblumen zurück. Besonders aufgewertet wird Dein Blumensträußchen, wenn Du es in einer hübschen Geschenkbox überreichst. Und hier kommen die leeren Milchtüten mal wieder ins Spiel. Gleich drei Varianten habe ich für Dich (und mich) gebastelt.

Geschenk aus dem Garten

Basteln-mit-Milchtueten


Variante 1:

Basteln-mit-Milchtueten

Wie leere Milchtüten für das weitere Basteln vorbereitet werden, habe ich bereits in einem älteren Tetra Pak Beitrag beschrieben. Sollte die Idee für Dich neu sein, click einfach mal eben rüber. Anleitung Tetrapack basteln.

Bei der ersten Variante habe ich die vorbereitete Milchtüte mit rosafarbener Chalkyfarbe mit Hilfe eines kleinen Schwämmchens betupft. Gleiches habe ich hier schon mal gemacht. Nach dem Trocknen der Farbe bepinselst Du eine Seite der Box mit Decoupage- oder Serviettenkleber. Darauf arrangierst Du die getrockneten Blüten und drückst sie vorsichtig an. Eventuell noch mit einem weichen Pinsel zusätzlichen Kleber auf die Blüten gehen. Du merkst schon, ob Du noch etwas nacharbeiten musst. Damit die Milchtüte einen schönen Abschluss hat, verziere ich den oberen Rand gerne noch mit einem farblich passenden Satinband. Bevor Du das machst, solltest Du an zwei gegenüberliegenden Seiten jeweils ein Loch stanzen. Durch die beiden Löcher fädelst Du eine Kordel und führst diese unter dem Karton her. So bekommt die Geschenktüte eine bessere Stabilität wenn sie aufgehängt wird.


Variante 2:

Basteln-mit-Milchtueten

Es ist sehr verschieden, was sich so unter dem Papier der unterschiedlichen Tetrapaks verbirgt. Diese Tüte ist sowohl von innen als auch von außen komplett weiß, nachdem ich das äußere Papier entfernt hatte. Das gefiel mir! Deshalb wurde sie nicht weiter angemalt und die Blüten wurden direkt nach oben beschriebener Methode aufgeklebt. Auch auf das Satinband am oberen Rand habe ich verzichtet. Hier habe ich den Rand lediglich zweimal umgekrempelt. Tipp: Das klappt am Leichtesten, wenn Du den oberen Rand anfeuchtest und etwas knautschst. So wird er schön biegsam und reißt nicht so schnell ein. Die Löcher für das Trageband habe ich knapp unter der Krempelung gestanzt.

Tetrapak Upcycling


Basteln mit Milchtüten Variante 3:

Basteln-mit-Milchtueten

Basteln-mit-Milchtueten

Für die 3. Variante darf das äußere Papier der Milchtüte nicht abgelöst werden. Ich habe sie mit einem Spray aus der Dose (Farbe edelmauve) lackiert. Das funktioniert nur auf der glatten Oberfläche. Mein Stiefmütterchen hatte so große Blüten, dass bereits eine Blüte ausreichte, um meine Geschenkverpackung zu verzieren. Hinzu kommt nur noch duftig leichtes Spitzenband und ein Satinband als Tragegriff.

Basteln-mit-Milchtueten


Tipps und Ideen – Basteln mit Milchtüten

Gleich letzten Mittwoch kam meine erste Tüte zum Einsatz. Morgens bin ich schnell in den Garten gehüpft, um Hortensien, Frauenmantel und Hostablätter zu schneiden. Die Blumen samt hübscher Verpackung waren für meine Arbeitskollegin bestimmt, die Geburtstag hatte. Eine Geste, über die sie sich sehr gefreut hat. Freude machen, fast zum Nulltarif.

Basteln-mit-Milchtueten

Die Blumentüten machen  nicht nur am Gartenstecker eine gute Figur. Auch an der Klinke jeder Zimmertür sehen sie hübsch aus.

Tetra Pak ist wasserdicht, das liegt in der Natur der Sache. Deswegen kannst Du problemlos Wasser einfüllen und die Blümchen sind bestens versorgt. So wie Du es auch mit einer Vase machen würdest. Trotzdem – wenn man mit dem Bus, der Bahn, dem Fahrrad oder dem Auto unterwegs ist, möchte man eine Überschwemmung vermeiden. Deshalb wickele ich die Blumen für den Transport in ein sehr, sehr feuchtes Küchenpapier. Das versorgt die Pflanzen ausreichend mit Wasser und gibt zusätzlich noch Stabilität. Nach dem Überreichen kann das Papier dann entfernt werden. Oder es wird einfach noch etwas frisches Wasser in die „Blumenvase“ gegeben.

Upcycling Idee mit Milchtueten

Hast Du schon mit leeren Tetra Paks  gebastelt oder Blumenblüten zum Trocknen gebügelt? Schreib‘ mir das gerne in einem Kommentar.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende! Und wer weiß, vielleicht bekommt schon ein lieber Mensch an diesem Wochenende die ersten Blümchen von Dir überreicht?

-liche Grüße

Birgit

verlinkt mit Freutag, Creadienstag, #Sonntagsglück

 

*Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

14 Kommentare

  1. Liebe Birgit,
    zauberhaft mit den gepressten Blüten…eine tolle weitere Variante die Milchtüten zu verwenden. Danke dir für die step-by-step Anleitung – das werde ich sicher mal ausprobieren.
    Hab einen feinen Abend – lieben Gruß, Marita

    • Liebe Marita, das ist schön, freut mich, dass dir meine Bastelei gefällt. Liebe Grüsse in den kleinen Staudengarten Birgit

  2. Ich finde es toll, wenn man „Müll“ benutzt, um so etwas Hübsches zu basteln. Die kann man sicher auch toll verschenken, auf einer Sommerparty im Garten auf den Tisch stellen,… ich hab schon wieder ganz viele Ideen im Kopf 😉 Na, dann werde ich wohl mal loslegen mit basteln. Danke für die Anleitung!

    Lieben Gruß, Bea.

  3. Was für eine tolle Idee! Bei dir finde ich immer Inspiration <3! Ich selbst bin alles andere als eine DIY Queen … aber meine Tochter ist ganz verrückt nach deinen Projekten und wir haben schon einiges nachgemacht. Diese Idee wird sicher bei uns auch gleich in den nächsten Tagen umgesetzt werden :-)!

    lg
    Nena

  4. Das sieht wunderschön aus😍 Und der Tipp mit dem Bügeleisen ist super, das probiere ich auch mal aus, fand die Variante Buch nämlich auch immer zu aufwendig. Im Juli stehen einige Geburtstage in der Familie an ich glaube da werde ich das mal nachbasteln.

    Liebe Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

    • Danke Eileen! Mit dem Bügeleisen klappt das wirklich wunderbar! Lieben Gruß Birgit

  5. Eine sehr schöne Bastelidee und ein guter Grund, etwa nicht wegschmeißen zu müssen! Upcycling mag ich sowieso sehr gerne und wenn man die Milchtüten dann auch noch so schön mit Blumen bestücken kann, ist das noch ein Grund mehr, dies mal nachzubasteln!

    Liebe Grüße
    Jana

    • Danke Jana, ich habe mir jetzt schon mal einen kleinen Vorrat an Geschenktüten zugelegt ;-)! LG Birgit

  6. oh ist das hübsch geworden
    das mit den Milchtüten hat mich gleich neugierig gemacht
    denn ich verwende sie auch 😉
    das mit dem „Blumenbügeln“ muss ich auch einmal ausprobieren

    liebe Grüße
    Rosi

    • Hallo Rosi, freut mich, dass Dir meine Idee gefällt. Am Sonntag ist Lonely Bouquet Day, da werde ich sie nochmal einsetzen. Liebe Grüße Birgit

  7. Liebe Birgit,

    ich bin eben per Zufall via Pinterest auf deinen Blog gestoßen und bin total begeistert! So viele tolle DIY- und Bastelideen, da werde ich sicherlich demnächst die ein oder andere ausprobieren 🙂

    Liebe Grüße
    Fabi von http://www.villaimmergruen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.