Schlagwort: DIY

Ein Glücksschweinchen aus Eierkarton – Frohe Weihnachten und viel Glück im neuen Jahr 2021

Die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür und dies wird mein letzter Post für dieses Jahr sein. Jetzt lasse ich mal alles fallen. Die Bastelschere, das Handy, die Klebepistole… und greife zu Messer und Gabel, dem Weinglas, der Kaffeetasse, der Fernbedienung für die Musikanlage…und versuche zu Weihnachten so besinnlich zu sein, wie das eben geht ;-).

Glücksschweinchen basteln für Silvester


NeujahrsDIY – kleines Glücksschweinchen aus Eierkarton

Bereits in einer Woche steht auch schon Silvester vor der Tür. Rauschende Feste wird es dieses Jahr nicht geben. Neujahrsgrüße werden sicherlich beliebter sein als je zuvor. Vielleicht hast Du Lust an den Feiertagen oder in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr etwas für Deine Liebsten zu basteln? Zum Beispiel dieses süße Glückschweinchen aus Eierkarton?

Glücksschweinchen aus Eierkarton

Öfters als sonst müssen wir jetzt im Lockdown auf Dinge zurückgreifen, die wir bereits zu Hause haben. Einfach ins nächste Geschäft gehen, um das Benötigte zu kaufen ist z.Z. nicht möglich. Eierkartons jedoch haben wir meistens zu Hause und wenn nicht, lassen sie sich einfach besorgen.

Anleitung Glücksschwein basteln

Für das Glücksschwein musst Du den Eierkarton auseinander schneiden. Für jeweils ein Schweinchen benötigst Du zwei Eierkästchen, die ineinander gesetzt werden. Dafür habe ich ein bisschen rumprobiert, bis das es gut zusammenpasste. Ich hoffe auf dem Bild kannst Du es ausreichend erkennen. Die Ohren und der Kreis für den Rüssel sind ebenfalls aus Eierkarton.

Glücksschweinchen aus Eierkarton

Nun klebst Du die beiden Hälften und die Öhrchen mit Bastelkleber fest und malst sie rosafarben an. Ebenso den Kreis für den Rüssel. Rosa ist alternativlos würde ich sagen;-). Den Kreis noch aufkleben und mit schwarzem Filzschreiber Augen, Ohren und Nase malen. Schon fertig Dein Glücksschweinchen aus Eierkarton! Mir gefiel noch ein Schleifchen auf dem Kopf, Du kannst es aber auch weglassen.

Silvester DIY Glücksbringer

Aus einem schlichten weißen Bilderrahmen habe ich die Glasscheibe entfernt. Als Hintergrund diente Seidenpapier, das zuvor ordentlich geknautscht wurde. Hier sind die Möglichkeiten natürlich wieder vielseitig. Nimm was Dir gefällt. Anstelle eines Bilderrahmens könntest Du auch ein schlichtes Holzbrett verwenden oder einen Keilrahmen in passender Größe.

Glücksschweinchen aus Eierkarton


Glücksschwein und Glücksklee – doppelt hält besser

Glücksklee, zumeist in Verbindung mit einem Schornsteinfeger, bekommt man jetzt wieder überall zu kaufen. Ich verschenke das zarte Pflänzchen sehr gerne zum neuen Jahr, denn man hat längere Zeit Freude daran. Bei guter Pflege blüht der Klee sogar im Sommer. Im nächsten Winter geht er dann in eine wohlverdiente Ruhepause.

Tetra Pak Bastelidee für Silvester

Als Blumentopf macht sich doch mein geliebtes Tetra Pak sehr gut, oder? Das Glücksschweinchen aus Eierkarton hat genau die richtige Größe, um darauf fest geklebt zu werden. Für den Fall, dass Du noch nie mit leeren Milchtüten gebastelt hast, auf meinem Blog findest Du bereits einige Bastelvorschläge und auch Anleitungen.

Pinterest Pin

 

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Falls Du noch auf der Suche nach Ideen für Deine Tischdekoration zu Weihnachten bist, auf meinem  Blog findest Du zahlreiche Ideen. Weitere Ideen für Silvester findest Du auch.

Folgst Du mir schon auf Instagram? Zeige mir dort gerne unter dem #tischleindeckdichDIY, wenn Du etwas nachgebastelt hat. Markieren nicht vergessen, damit ich es auch bestimmt sehe.

Frohe Weihnachten wünscht Tischlein deck dich

Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen ein geruhsames Weihnachtsfest   und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Es würde mich sehr freuen, wenn wir auch 2021 wieder gemeinsam angehen!

Bis dahin! Allerliebste Grüße

Deine Birgit?

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder beauftragt benannt werden.  Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung.

 



Geschenke in Packpapier verpacken – so werden sie schön weihnachtlich

Geschenke-in-Packpapier-und-Noppenfolie-Druck

Da ist er nun, der prophezeite zweite Lockdown. Ab heute stehen wir wieder vor geschlossenen Läden. Vielleicht hast Du nun keine Gelegenheit mehr, wirklich schönes Geschenkpapier zu besorgen oder Du hast die Geschäfte sowieso aus Sicherheitsgründen bereits vermieden. Deshalb muss eine schöne und dazu noch weihnachtliche Alternative her. Lass‘ uns also heute die Geschenke in Packpapier verpacken. Ich habe da ein paar schöne Ideen für Dich!

Geschenke in Packpapier mit Noppenfolie bestempelt

Geschenke in Packpapier

Geschenke in Packpapier, weihnachtlich in rot und grün

Geschenke in Packpapier


Weihnachtliche Geschenke in Packpapier – das wird gebraucht:

  • Packpapier auf der Rolle
  • Acrylfarbe in Deiner Wunschfarbe (hier schwarz und tannengrün)
  • Pinsel
  • Paketkordel
  • Noppenfolie (Verpackungsmaterial)
  • weihnachtliche Stempel
  • Wellpappe (Verpackungsmaterial)
  • Kordel
  • Lärchen- oder Tannengrün

Nun hoffe ich, dass Du Packpapier schon zu Hause hast. Falls nicht, bekommst Du das aber auch in den meisten Supermärkten und Drogerien.

Weihnachtsstempel Frohe Weihnachten

rote Kordel, weihnachtliches DIY


Geschenke in Packpapier – Fangen wir mit der ersten Idee an!

Hierfür benötigst Du etwas dickere Paketkordel. Die gibt es ja in unterschiedlichen Stärken. Diese wickelst Du 3-4 mal um einen kleinen Holzklotz. Du kannst Dir auch etwas ähnliches aus Pappkarton basteln, das klappt auch. Damit man komfortabler stempeln kann, habe ich ein kleine Miniholzscheibe aufgeklebt. Diese dient nun als Stempelgriff. Ich habe hier zu 100% improvisiert. Aber es hat gut funktioniert. Schau mal auf dem nächsten Bild:

Stempel basteln, einfaches DIY

Deinen selbst gebauten Stempel bestreicht Du nun mit der Acrylfarbe in Deiner Wunschfarbe. Benutze dazu einen Pinsel, die Farbe lässt sich so besser dosieren. Nun kannst Du bereits anfangen zu stempeln. Einmal längst, einmal quer, bis Dein Papier in der benötigten Größe voll gestempelt ist. Längs – quer, ich habe mich da ein paar mal vertan. Fand das aber für das Ergebnis gar nicht schlimm.

mit Packpapier weihnachtlich verpacken

Geschenke in Packpapier

Damit es schön weihnachtlich wirkt, habe ich aus Wellkarton einen Stern ausgeschnitten und mit weißer Filzkordel befestigt. Etwas Tannengrün oder Lärchenzweig sind für mich ein Muss. Das bringt ein klein wenig Farbe ins Spiel und unterstreicht den weihnachtlichen Moment.

weihnachtliche Geschenkverpackung mit Wellpappe

Den Stern habe ich mit einem dicken schwarzen Edding verziert. Einfach nur ein wenig mit dem Stift durch die Rillen fahren, die Verzierung entsteht dann von ganz alleine. Tipp: Für den Stern habe ich mein Backförmchen mit der scharfen Seite auf den Karton gelegt und mit dem Hammer drauf gehauen. In das weiche Material drückt sich das Förmchen sofort ein und der Stern kann problemlos ausgeschnitten werden.


Idee Nr. 2 für eine weihnachtliche Geschenkverpackung mit Packpapier:

Die Idee ist nicht wirklich neu und bestimmt hast Du sie schon mal an anderer Stelle gesehen. Aber ich hatte es bislang noch nicht probiert und das Ergebnis hat mich dann wirklich überzeugt. Ich rede vom Stempeln mit Noppenfolie.

stempeln mit Noppenfolie

Um mein Geschenkpapier zu bedrucken habe ich ein Quadrat aus Noppenfolie von ca. 10×10 cm benutzt. Da kannst Du aber variieren, wie es für Dich am besten passt. Zum Auftragen der Farbe solltest Du wieder den Pinsel benutzen. Achte darauf, dass Du nicht zu viel Farbe nimmst. Letztendlich macht den Reiz des Muster aber die Unregelmäßigkeit aus. Deswegen kann man da ganz entspannt ans Werk gehen. Die Lücke für meinen Schriftzug „Frohe Weihnachten“ ist eher zufällig entstanden. Bißchen Jutekordel, Birkenstern und Lärchenzweig- und zapfen. Fertig ist die Verpackung!

Und weil mir das so gut gefiel, habe ich gleich noch Packpapier mit grüner Farbe und Noppenfolie bestempelt.

Geschenke in Packpapier

rote Kordel zum Verpacken mit Packpapier


Geschenke in Packpapier verpacken – Idee Nr. 3:

Für diese DIY-Idee benötigst Du einen oder mehrere weihnachtliche Stempel und ein Stempelkissen.

weihnachtliche Geschenkverpackung mit Packpapier

Geschenke in Packpapier

Weihnachtsgeschenk in bestempelten Packpapier

Ist, denke ich, selbsterklärend, oder?


Noch eine Verpackung zum Schluss!

Mit Plätzchenausstecher und schwarzer Wolle verziert. Das Päckchen war ein störrisches Fotomodell, deswegen wird es hier etwas vernachlässigt. Selbst Schuld ;-).

Einen früheren Adventskalender hatte ich ebenfalls mit Packpapier gebastelt. Die Päckchen von damals sehen aber ganz anders aus. Wenn Du noch mehr Inspiration benötigst, schau da unbedingt auch vorbei. Bei meinem diesjährigen Kalender übrigens auch. Ich mag einfach diese umweltfreundliche und kostengünstige Idee mit Packpapier und Verpackungsmaterialien zu basteln.

Pinterest Pin Weihnachten

Für den Fall, dass Du nun gar nichts von den benötigten Materialien daheim hast, hilft nur noch mein Tipp bei Marie-Therese Schindler vorbei zu schauen. Ihr verwendetes Material hast Du auf jeden Fall zu Hause ;-), die perfekte Upcycling Idee.

Mal schauen, wenn alles hier gut läuft, lesen wir uns vielleicht noch einmal in diesem Jahr. Dann mit einer Idee für Silvester. Bis dahin!

Herzliche Grüße

Birgit

 

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder beauftragt benannt werden.  Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung.

 



Weihnachtliche DIY Ideen mit Ausstechformen

Mein Beitrag enthält Werbung für Markenkennzeichnung

An verschiedenen Stellen hatte ich schon mal kund getan, dass weihnachtliche Plätzchenbackaktionen nicht so ganz mein Ding sind. Nichts desto trotz habe ich einiges an Ausstechformen, nicht nur weihnachtliche, in meiner Schublade. Frau muss ja gerüstet sein, falls sie doch noch mal die Backlust überfällt.

Allerdings lassen sich die Förmchen nicht nur zum Plätzchen backen verwenden. Deswegen zeige ich Dir heute meine weihnachtlichen DIY Ideen mit Ausstechformen –  ganz ohne Teig und Backofen.

DIY mit Ausstechformen


DIY Ideen mit Ausstechformen – Vorschlag Nr. 1

Eine liebe Nachbarin hatte netterweise einen kleinen Spendenflohmarkt in unserem Hausflur veranstaltet. In dieser Kiste hatte ich die weihnachtlichen Mini-Ausstechformen entdeckt und gleich mal an mich genommen.

Ausstechformen DIY für Weihnachten

Heißkleber war hier für mich das Mittel der Wahl, um die Baumkerzen auf ein kleines Stück Kork zu kleben. Ich habe den Kork so zurecht geschnitten, das er stramm im Förmchen klemmt. Noch mehr Stabilität gibt zum Schluss noch das Moos, welches ich in die Austechform gedrückt habe. Aus Pappkarton schneidest Du Dir nun noch kleine Fähnchen aus, die mit Bäckergarn um die Kerze gelegt werden. Ob Du nun Namensschildchen gestaltest oder eine Weihnachtsmessage auf die Pappkärtchen schreibst, möchte ich gerne Dir überlassen.

weihnachtliche DIY Ideen mit Ausstechformen


Noch mehr DIY Ideen!?

Hattest Du schon mal die Gelegenheit Wayfair kennenzulernen? Wayfair ist ein Online-Shop für Artikel rund um Dein Zuhause. Was mir, außer dem wirklich sehr großen Sortiment gut gefällt, ist, dass Du auf der Online-Seite auch viele DIYIdeen findest. Du darfst kreativ werden. Die eingesetzten Artikel werden gleich mit angezeigt, was das shoppen doch sehr erleichtert. Die weihnachtliche Tischdekoration im Boho-Style ist ein Knaller. Schau also unbedingt mal vorbei.?


DIY mit Ausstechformen – Vorschlag Nr. 2

Da die Plätzchenaustecher ihre Zeit meistens im Keller in der Weihnachtskiste fristen, sind sie mittlerweile sehr usselig geworden. Teilweise hat sogar schon etwas Rost angesetzt. Macht nix! Für die Idee, aus den Ausstechern Baumschmuck zu basteln, gefällt mir gerade das sehr gut.

weihnachtliche DIY Ideen mit Ausstechformen

weihnachtliche Tischdekoration mit Tannenbaum DIY

Für dieses kleine DIY benötigst Du Geschenkpapierreste, Kordel, Holzperlen und Kleber. Die dickere Seite des Förmchens bestreichst Du mit Bastelkleber und legst sie auf Dein Geschenkpapier. Das ganze beschwerst Du nun mit einem dicken Buch und wartest bis der Kleber gut getrocknet ist. Erst jetzt schneidest Du mit z.B. einer Nagelschere entlang der Konturen das überstehende Papier ab. Mit Hilfe einer Stricknadel habe ich das Loch für die Kordel in das Papier gebohrt. Eine Holzkugel macht den Baumschmuck perfekt.

weihnachtliche DIY Ideen mit Ausstechformen

weihnachtliche DIY mit Ausstechformen

Tipp: Wenn Du nicht gleich den ganzen Weihnachtsbaum damit schmücken möchtest: ein Lärchenzweig geschmückt mit drei unterschiedlichen Keksausstechern ist ein schöner weihnachtlicher Hingucker auf der Fensterbank.


DIY mit Ausstechformen – Vorschlag 3:

Irgendwie muss wohl doch in mir der Wunsch schlummern, vielleicht doch mal wieder Plätzchen zu backen. Jedenfalls habe ich noch Formen neu gekauft. Sie kommen nun als schlichte Serviettendekoration für den weihnachtlich gedeckten Tisch zum Einsatz.

weihnachtliche Serviettendeko

weihnachtliche Serviettendeko

Das Engelchen durfte bleiben wie es ist. Bisschen Farbe ins Spiel gebracht habe ich lediglich mit dem grünen Schleifenband. Den Stern habe ich ummantelt mit Schleifenband. Das klappt besonders gut mit doppelseitigem Klebeband.

weihnachtliche DIY Ideen mit Ausstechformen

Der Nikolaus ist wiederum schon ganz alt. Mit einer roten Kordel und einem Kiefernzweig bekommst Du so ganz schnell eine einfache, aber dekorative Serviettendeko (ist das jetzt doppelt gemoppelt?) Mein Liebling!

Ausstechformen DIY

Wenn Dir meine Ideen gefallen, nimm sie doch gerne mit auf Dein Pinterest Board:

Ideen für Weihnachten Pinterest

 

Bist Du eigentlich auch manchmal auf Instagram unterwegs? Vielleicht treffen wir uns ja auch mal dort. Würde mich freuen!

♥-liche Adventsgrüße

Birgit

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder beauftragt benannt werden.  Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung.



DIY Nagelbild für Weihnachten – einfach und schnell gemacht

So gefühlt richtig beginnt für mich die Weihnachtszeit am 1. Advent. Dann, wenn die erste Kerze am Adventskranz brennt und Weihnachtsmusik aus dem Radio schallt. Ein weiteres Indiz dafür, dass wir jetzt wirklich in der Weihnachtszeit angekommen sind, ist das Öffnen des ersten Türchens des Adventskalenders. Und da ich jetzt so richtig in Weihnachtsstimmung bin, zeige ich Dir heute ein DIY Nagelbild für Weihnachten, das Du ganz schnell nach basteln kannst. Natürlich vorausgesetzt Du hast alle Materialien zu Hause.

DIY Nagelbild für Weihnachten

DIY Nagelbild für Weihnachten


DIY Nagelbild für Weihnachten – das wird dafür benötigt:

  • Holzbrett, hier in der Größe von 14 x 25 cm
  • Nägel, hier Größe 2,0 x 20 mm, 42 Stück pro Bild
  • grüne Wolle und/oder grüne Sisalschnur
  • evt. Chalky Farbe oder ähnliches, um die Nägel zu färben
  • gelbes Band für den Stern, hier gelbe Papierschnur

DIY Nagelbild für Weihnachten


Weihnachtliches Nagelbild – so habe ich es gemacht:

Vorlage Anleitung Nagelbild

Die schlichte Holzlatte hatte ursprünglich eine Länge von einem Meter.  Sie wurde mit der Stichsäge in vier gleiche Teile geschnitten. Damit dieser tolle Vintagelook entsteht, wurden die Bretter an der Gasflamme unseres Outdoorgrills angeflämmt. Sicherlich funktioniert das auch mit einem Bunsenbrenner. Hier muss ich Dich allerdings zur Vorsicht anhalten. Gehe behutsam an die Sache ran, schließlich willst Du keinen Wohnungsbrand riskieren. Ich für mich kann sagen, dass das einfach umzusetzen war und wirklich fix ging. Übrigens lässt hier die Meinsmanufaktur grüßen.

DIY Nagelbild für Weihnachten

Eine ganz andere Optik erzielst Du, wenn du die dunklen Nägelköpfchen mit heller Chalky Farbe betupfst. Hier kannst Du wieder kreativ werden, auch goldene Nägel oder kupferfarbene sehen bestimmt toll aus.

DIY Nagelbild für Weihnachten

Für die Größe meines Holzbrettes habe ich die Vorlage nicht in der kompletten Größe ausgedruckt, sondern nur zu 75 %. Das sollte Dein Drucker in den Einstellungen können. Zu wickeln beginnst Du unten rechts und hältst Dich dann an die Vorlage. Das klappt super. Da die grüne Wolle recht dünn ist, habe ich hier dreifach gewickelt. Ist aber Geschmacksache.


DIY Nagelbild für Weihnachten funktioniert auch mit Moos

Als ich noch ein drittes Nagelbild machen wollte, musste ich leider feststellen, dass ich nicht mehr ausreichend Nägel hatte. In der Packung waren „nur“ 120 Stück. Da zu meinen Füßen die Kiste mit Moos stand , kam mir spontan die Idee, daraus mein 3. Bild zu basteln.

Nagelbild mit Moos

 

Nagelbild DIY für Weihnachten

Zunächst habe ich mir aus einer Moosplatte die Form eines Tannenbaums zurecht gezupfelt. Erst danach die Nägel an den Moosrändern eingeschlagen, mal so frei Schnauze 😉 Ebenfalls frei Schnauze habe ich dann die Schnüre gewickelt, so dass das Moos nicht mehr runter fallen konnte. Sollte ich nochmal so ein Moosbild machen wollen, würde ich anders vorgehen: Erst eine simple Schablone ausdrucken, gleichmäßig Nägel einschlagen, Schablone entfernen. Und zum Schluss das Moos zwischen die Nägel legen.

weihnachtliches Nagelbild mit Moos

Nagelbild DIY

Meine Devise: weniger ist mehr und deshalb habe ich mich bei der Dekoration des Moosbäumchens auf ein paar dezente Sterne beschränkt.

Tipp: Falls Dir die Methode mit dem Anflämmen nicht so zusagt, könntest Du auch Holzbeize verwenden. Vielleicht hast Du das sogar noch in der Garage oder im Keller?

DIY Nagelbild Weihnachten

Hier kannst Du Dir die Vorlage als PDF Downloaden: 2021-10-Nagelbild-Tannenbaum

Hast Du ein Nagelbild Liebling? Mir hat dieses Holz DIY richtig Spaß gemacht am 1. Adventssonntag und ich könnte mir gut vorstellen noch ein paar zu produzieren. Eine tolle Geschenkidee zu Weihnachten, vielleicht auch als Geldgeschenkidee. Dafür könntest Du sternförmig gefaltete Geldscheine in die Fäden einflechten.

Hast Du schon ganz konkrete Pläne für das diesjährige Weihnachtsfest, an dem doch so alles ganz anders sein wird? Oder suchst Du noch Inspirationen? Z.B. für eine tolle weihnachtliche Tischdekoration? Ideen habe ich genügend für Dich!

♥-liche Adventsgrüße und bleib kreativ

Birgit

gerne verlinkt bei Niwibo und  Elkes kleinem Blog



Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

Weihnachtlicher DIY Baumschmuck im Vintagelook

Alle Jahre wieder, es ist soweit! Ab heute wird es weihnachtlich auf meinem Blog und ich freue mich drauf. Mein weihnachtlicher DIY Baumschmuck macht den Anfang. (Okay, mal abgesehen von den beiden Adventskalendern, die ich bereits vorgestellt habe. Damit muss man einfach etwas früher an sein, schließlich will da doch einiges vorbereitet werden.)

Weihnachtlicher DIY Baumschmuck

Weihnachtlicher DIY Baumschmuck


Weihnachtlicher DIY Baumschmuck im Vintagelook

Bevor Du Deine Baumschmuckbastelei beginnst, solltest Du Dir ein paar Sachen zurechtlegen:

  • stabilen Pappkarton
  • Schere
  • Paketschnur/Sisalkordel
  • Nylonfaden
  • selbstklebende Perlenbordüre
  • selbstklebende Spitzenbordüre
  • Spitzenband
  • kleine Holzwäscheklammern
  • Heißkleber

Das sieht jetzt zwar nach einer umfangreichen Liste aus,  tatsächlich  aber sind die Anhänger für den Weihnachtsbaum oder die Zweige in der Adventszeit sehr schnell und einfach gebastelt.

Weihnachtlicher Baumschmuck aus Jutekordel und Pappkarton


Schritt für Schritt zum Tannenbaum im Vintagelook

Überlege Dir zunächst, wieviel Anhänger Du basteln möchtest. Übrigens, auch als dekorativen Geschenkanhänger für Deine Weihnachtspakete kannst Du die Bäume einsetzen.

Als erstes schneidest Du Dir ansprechende Anzahl Dreiecke aus Deinem stabilen Pappkarton aus. Klebepistole schon heiß? Perfekt! Denn im zweiten Schritt klebst Du den Anfang Deiner Schnur ganz oben an die Spitze des Dreiecks. Auf meinem Foto ist das nicht zu sehen, aber es macht Sinn, auch hier schon die Schlaufe zum Aufhängen anzubringen.Wenn Du Nylonfaden benutzen möchtest, bohrst Du Dir am Einfachsten ein kleines Löchlein und fädelst den Faden hindurch. Eine Schlaufe aus Juteschnur kannst Du mir Heißkleber fixieren.

Schritt für Schritt Anleitung Weihnachtsbaumschmuck basteln

Jetzt kannst Du schon mit dem Wickeln beginnen. Für bessere Stabilität der Fäden macht es Sinn, zwischendurch etwas Kleber zu benutzen. Du musst dies aber wirklich nicht ganzflächig machen. Auch ohne Klebstoff hält es schon ganz gut. Die letzte Runde verklebst Du dann allerdings auf der ganzen Länge. Nun darfst Du kreativ werden und Deine Spitzenbordüre und Deine Perlen auf die Tannenbäume kleben. Ich habe dies nur einseitig gemacht, aber beidseitig ist auch eine Möglichkeit.

Weihnachtlicher DIY Baumschmuck

Das Baumstämmchen ist eine halbe kleine Holzwäscheklammer. Für einen schönen Abschluss an der Baumspitze gab es noch einen kleinen Stern aus Papier. Das macht es dann gleichzeitig noch etwas weihnachtlicher.

Weihnachtlicher DIY Baumschmuck


Deiner Kreativität sind hier mal wieder keine Grenzen gesetzt

Tipp: Statt der Juteschnur könntest Du auch grüne Wolle verwenden, am besten in unterschiedlichen Farbschattierungen.

Weihnachtsbaumschmuck im Vintagestyle

 

Wie gefallen Dir meine kleinen Weihnachtsbäumchen? Hast Du noch mehr Ideen, wie man dieses kleine weihnachtliche DIY basteln könnte? Schau mal:  Baumschmuck aus Acrylkugeln hatte ich schon mal gebastelt. Allerdings dienten sie hier als kleines Gastgeschenk.

Eine ebenfalls simple, aber sehr schöne Idee für Weihnachtsbaumanhänger habe ich bei Julia von Juliatothefullest gefunden. Mein Fundstück der Woche.

In diesem Sinne, komm‘ gut in die neue Woche und bleib kreativ!

Herzliche Grüße

Birgit

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.



Adventskalender aus Streichholzschachteln – Das geht fix No. 77

Hallo, schön, dass Du wieder dabei bist! Mein Adventskalender aus Streichholzschachteln ist so schnell gebastelt, dass er es in meine Kategorie ‚Das geht fix‘ geschafft hat. Sofern Du die Materialien zu Hause hast, kannst Du heute basteln und morgen verschenken. Versprochen! Sollte Dir diese Idee auch noch zu viel sein, hüpf schnell rüber zu meinem niedlichen Adventskalender-to-go vom letzten Jahr. Weniger geht wirklich nicht ;-)!

Adventskalender aus Streichholzschachteln


Das wird benötigt für den Adventskalender aus Streichholzschachteln:

  • 24 Streichholzschachteln
  • Tüddelkram wie z.B. Birkensterne, Spitzenband, Streuartikel…
  • Schieferplatte oder etwas ähnliches in der Größe 30×45
  • Kleber
  • doppelseitiges Klebeband
  • Zahlenstempel und grüne Stempelfarbe (optional)

Adventskalender aus Streichholzschachteln


Kann schon losgehen, die weihnachtliche Bastelei!

Die kleinen weißen Schachteln, die ich verwendet habe, sind nicht wirklich Streichholzschachteln, sie haben nur exakt die gleiche Größe. Du bekommst sie in jedem gut sortierten Bastelgeschäft. Zunächst beklebst Du die Schachteln mit kleinen weihnachtlichen Streuartikeln. Hier ist wieder Deine Kreativität gefragt. Alles was ich hier verbastelt habe, hatte ich mal wieder, wen wundert’s, in meinem Bastelschrank. Beachte hierbei nur, dass Du ausreichen Platz für Deine Adventskalenderzahlen lässt.

DIY Adventskalender aus Streichholzschachteln

DIY Adventskalender aus Streichholzschachteln

Tipp: Solltest Du nicht genügend Streuartikel und ähnliches haben, aus Tetrapak oder Tonkarton lassen sich kleine Sterne ausstanzen oder Tannenbäumchen ausscheiden.

Nachdem ich alles aufgeklebt hatte, war ich mir unsicher, wie ich die Zahlen 1-24 gestalten sollte. Mit Goldstift – gefiel mir nicht. Silberstift – nö, auch nicht und auch der schwarze Filzschreiber fiel durch. Also stempeln! Besonders gut gefiel mir das in der Farbe tannengrün. Allerdings musste ich feststellen, dass die Farbe schon fast ausgetrocknet war. Aber am Ende fand ich gerade diesen Undone-Look sehr charmant und vintage.

Bastelidee Adventskalender aus Streichholzschachteln


Womit fülle ich meine Streichholzschachteln?

Bevor Du die Schächtelchen aufklebst, müssen sie unbedingt vorher gefüllt werden. Viel passt zugegebener Maßen nicht hinein. Deshalb empfehle ich hier kleine Gutscheine für gemeinsame Unternehmungen oder jeden Tag ein kleines Gedicht. Für letzteres habe ich mich entschieden. Gefunden habe ich die 24 Gedichte auf diesem Blog, der allerdings nicht mehr aktiv ist. Dort kannst Du eine pdf downloaden und ausdrucken.

Adventskalender aus Streichholzschachteln

Erst am Tag zuvor hatte ich diese Schieferplatte mit Aufhängevorrichtung von meiner Schwiegertochter geschenkt bekommen. Zunächst dachte ich: „Brauche ich nicht, schließlich besitze ich schon 6 Schiefernplatten. Aber egal, wegschmeißen kann ich immer noch!“ Und dann war sie wieder da, die Spontanidee…Schnell ausprobiert, perfekt die 24 Schachteln passten genau drauf. Die Schiefertafel war bereits benutzt und die Kreide nicht richtig abgewischt. Aber auch dies fand ich im Nachhinein charmant und vintage und habe es so belassen.

Basteln mit Zahlenstempeln

Du hast alle Streichholzschachteln beklebt, bestempelt und gefüllt? Dann kannst Du sie nun mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband auf Deine Unterlage kleben und schon ist Dein Adventskalender aus Streichholzschachteln fertig. Alles in allem habe ich ca. 1,5 Stunden Bastelzeit benötigt und das ist wirklich fix für einen Adventskalender.

Adventskalender aus Streichholzschachteln

 

Da Wolfgangs Adventskalender für dieses Jahr bereits fertig ist, dürfen sich jetzt meine Eltern über dieses Exemplar freuen. Mein Pinterestboard Adventskalender ist bereits gut gefüllt. Für mehr Ideen besuche mich doch auch mal dort und gerne darfst Du mir auch folgen.

Nun wünsche ich Dir viel Spaß beim Nachbasteln!

Herzliche Grüße

Birgit

 

 

*Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.



Herbstdeko – kleine Betonpilze auf der Mini-Holzpalette

Einige Wochen war es hier etwas ruhiger auf dem Blog. Das liegt an der kleinen Auszeit während unseres Urlaubs, die ich mir gegönnt habe. Aber heute bin ich mit einer neuen, kreativen, herbstlichen Idee zurück. Meine kleinen Betonpilze auf der Mini-Holzpalette, herbstlich dekoriert mit Fundstücken aus dem Wald.

DIY Betonpilze auf der Mini-Holzpalette

Die kleinen Mini-Holzpaletten hatte ich kürzlich mal auf einer Shopping Tour entdeckt. Ich fand sie so niedlich, dass sie gleich im Einkaufskorb gelandet sind, ohne zu wissen, was ich damit anstellen soll. Ich denke ursprünglich sind sie als Glasuntersetzer gedacht. Damit Du mal eine Vorstellung von der Größe hast: die Minipaletten haben die Maße von 12 x 8 cm.

DIY Betonpilze auf der Mini-Holzpalette

DIY Betonpilze auf der Mini-Holzpalette

Die kleinen Betonpilze habe ich schon mehrfach bei Pinterest und auch Instagram gesehen. Auch die finde ich richtig niedlich und einfach zu basteln sind die kleinen Pilze ebenfalls. Und jetzt hat es sich einfach so ergeben. Die fertigen Beton-Pilze lagen schon vor unserem Urlaub im Bastelregal und die Holzpaletten kamen gestern erstmalig für einen Auftrag zum Einsatz. Zack – Herbst Idee da!


Kleine Betonpilze – so habe ich es gemacht:

Teil 1: Um die kleinen Betonpilze zu basteln benötigst Du Bastelbeton, Holzstöckchen und einen Eiswürfelbereiter oder Eierhalter aus dem Kühlschrank.

Betonpilze selber machen

Zunächst rührst Du den Bastelbeton nach Herstellerangaben an. Bevor Du die Masse in die Form füllst, müssen die Mulden leicht mit Öl eingepinselt werden. Nur so löst sich der ausgehärtete Beton später wieder problemlos aus der Form. In den noch feuchten Beton drückst Du die vorbereiteten Hölzchen. Ich habe sie in verschiedenen Stärken gewählt. Damit sich die Betonmasse gut verteilt, wird die Form leicht auf den Tisch geklopft. Du weisst was ich meine, oder? Jetzt nur noch etwas Geduld. Ein paar Stunden Trocknungszeit solltest Du einplanen.

DIY Betonpilze auf der Mini-Holzpalette

Mir gefiel es, die Pilze mit weißer Farbe anzumalen. Einige bekamen nur weiße Tupfen, so wird es etwas lebendiger. Und auf einen kleinen Fliegenpilz hatte ich Lust.

Fliegenpilz DIY

Ist doch vom Original kaum zu unterscheiden, oder ;-)?

Ein Männlein steht im Walde...


Betonpilze auf der Mini-Holzpalette – so geht’s weiter:

Teil 2: Zunächst habe ich mit einem Beutel bewaffnet und bin in meinen Lieblingswald spazieren gegangen. Die Ausbeute war gar nicht schlecht:

Fundstücke aus dem Wald

Ich sammelte Eicheln, Bucheckern, die hübschen Hüllen der Bucheckern, Laub, Birkenrinde, Zapfen, Fichtenzweige und ein wenig Waldmoos. Außerdem dieses Prachtexemplar von Steinpilz. Es sollte leider der einzige bleiben, aber als Statist für meine Fotos hat er einen richtig guten Job gemacht.

herbstliche Deko mit DIY Betonpilzen

Zum Dekorieren benötigst Du die Heißklebepistole. Als ersten Schritt habe ich jeweils 3 Pilze auf der Holzpalette mit Heißkleber fixiert. Nimm reichlich und halte die Pilze leicht schräg. Du musst warten bis der Kleber ganz ausgehärtet ist, sonst kippen sie wieder um. Aber so lange dauert das ja nicht. Nun wird nach Herzenslust verdekoriert, was Du so im Wald gefunden hast. Einfach machen ist hier mal wieder mein Tipp, kann nix schief gehen.

DIY Betonpilze für die Herbstdekoration

DIY Betonpilze auf der Mini-Holzpalette

Das kleine Bollenmoos, was ich für diese Mini-Holzpalette verbastelt habe, schmeißen die Vögel regelmäßig aus der Dachrinne auf unsere Terrasse. Danke!

DIY Betonpilze auf der Mini-Holzpalette

Basteln im Herb, kleine Pilze aus Beton

DIY Betonpilze auf der Mini-Holzpalette


Vielseitig einsetzbar, die hübschen Betonpilze auf der Mini-Holzpalette

Eine Holzpalette habe ich für mich behalten und in meinem Gewächshaus aus goldenem Messing dekoriert. Die anderen habe ich meinen Freundinnen geschenkt. Ein schönes kleines Mitbringsel, über das sich bestimmt jede/r freut.

Herbstdeko mit Lichterkette

Wie schon meine herbstliche Hirschfamilie können die kleinen Paletten in Deine Tischdeko mit eingebaut werden. Als Tischkartemit Namensschild versehen hast Du gleich ein nettes Give-away für Deine Gäste.

Für Dein Pinterestboard. Es freut mich sehr, wenn Du meine Ideen mit anderen teilst. Vielen Dank ♥♥♥

Pinterest Pin Herbst DIY

 

Jetzt habe ich noch Lust meine Baumrinde herbstlich zu dekorieren. Mal sehen, vielleicht zeige ich Dir das Ergebnis noch hier auf dem Blog, bevor mein Adventskalender 2021 hier online geht.

Schau mal bei MayodansBlog vorbei. Daniela hat die Betonpilze etwas größer gebastelt und ihren Hauseingang damit verschönert.

-liche Herbstgrüße

Birgit

gerne verlinkt bei Niwibo, goldener Oktober von Elke

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 



Herbstdeko – Kürbisse aus Toilettenpapierrollen

Ehrlich gesagt, Klorollen zu fotografieren fand ich jetzt nicht ganz so attraktiv. Aber das Ergebnis meines DIY’s Kürbisse aus Toilettenpapierrollen hat mich überzeugt. Und so musste ich dann wohl mal über meinen Schatten springen.

Kuerbisse aus Toilettenpapierrollen

Toiletpaper Pumpkins


Kürbisse aus Toilettenpapierrollen – das brauchst Du dafür:

  • na klar – Toilettenpapierrollen
  • Stoffreste
  • Schleifenband
  • starker Ast

Nun gehe ich mal davon aus, dass wirklich jeder ersteres, nämlich Toilettenpapier zu Hause hat. Manch einer zehrt vielleicht sogar noch von seinen Hamsterkäufen 😉 ? Stoffreste werden sich wahrscheinlich auch bei jedem irgendwo finden lassen. Schön, wären kuschelige Fleecestoffe und Herbstfarben. Vielleicht gibt es noch eine alte, nicht zu dicke karierte Decke oder ein Flanellhemd, das nicht mehr getragen wird? Auch eine große Stoffserviette ca. 50×50 cm wäre geeignet, oder ein hübsches Küchenhandtuch.

Kürbisse aus Toilettenpapierrollen

Kürbisse aus Toilettenpapierrollen - DIY

Wichtig wäre natürlich, dass Dir Dein Stoff gefällt und sich das Muster und die Farbe thematisch Deiner Dekoration anpassen.


Wie werden die herbstlichen Kürbisse aus Stoff und Toilettenpapierrollen gemacht?

Denkbar einfach! Zunächst rollst Du das Papier ca. 10 mal ein Stückchen ab, um es dann wieder locker aufzuwickeln. So wird Dein späterer Kürbis schön fluffig und etwas voluminöser. Nun deponierst Du die Rolle mittig auf Deinem Stoff (Größe ca. 50×50 cm) . Nacheinander steckst Du nun alle 4 Ecken fest in die Öffnung der Papprolle. Gewollte Falten kannst Du ein wenig nacharbeiten und den Kürbis noch etwas zurechtzupfen. Zum Schluss musst Du nur noch an einen etwas stärkeren Holzstock etwas Schleifenband binden. Diesen steckst Du dann mittig in die Klorolle und schon ist er fertig, dein Kürbis.

DIY Kürbis

Für meinen Kürbisstiel musste eine Hortensie in unserem Garten einen kräftigen Ast opfern. Bei einem Spaziergang lässt sich ein ähnlicher Ast bestimmt problemlos finden. Nun hat ein Kürbis eigentlich gar keine Blätter oben an seinem Stiel. Trotzdem sahen meine Kürbisse aus Toilettenpapierrollen mit Schleifenband doch irgendwie vollständiger und dekorativer aus.

Tipp: Wenn Du die Rolle verkleinerst, wird auch Dein Kürbis kleiner. So kannst Du mit unterschiedlichen Größen spielen. Auch verschieden Stoffe in unterschiedlichen Farben machen die Deko lebendig

Kürbisse aus Toilettenpapierrollen


Ideen für die Dekoration der Kürbisse aus Toilettenpapierrollen

Besonders dekorativ sind die Kürbisse auf einem herbstlichen Buffet. So schnell und einfach, wie sie gemacht sind, kannst Du ein paar mehr DIY Kürbisse auf deinem Buffet verteilen.

Dekoration fuer das Herbstbueffet

Als Tischdekoration platzierst Du sie mittig auf dem Tisch zwischen Kerzen und anderen herbstlichen Dekomaterialien. Z.B. in Kombination mit echten Kürbissen.  Hagebuttenzweige würden mir gut gefallen, aber auch Kastanien, Eicheln und Herbstlaub. Rustikales Geschirr wirkt hierbei am schönsten. Sei kreativ! Wenn Deine Gäste gegangen sind, dekorierst Du eine Fensterbank oder eine Anrichte herbstlich mit Deinen Kürbissen aus Stoff. Vorteil: Sie fangen garantiert nicht an zu schimmeln ;-).

Kürbisse aus Toilettenpapierrollen

Kürbisse aus Toilettenpapierrollen


Wenn Dir die Idee gefällt, nimm sie gerne mit auf Dein Pinterestboard:

Kürbis DIY aus Toilettenpapierrollen

Wenn Du gerne zu Nadel und Faden greifst, findest Du eine sehr schöne Idee für Stoff Kürbisse bei Carina von DIYCarinchen. Mein Fundstück für diese Woche.

Gerne schicke ich meinen Beitrag zu Niwibo sucht, diesen Monat mit einem herbstlichen Motto.

Weitere Dekoideen mit Kürbissen gibt‘ s natürlich auch bei mir: Style your KürbisChalky Kürbisse für eine herbstliche TischdekorationWitches night out – Halloween for girls. Reinklicken lohnt!

-liche  Grüße

Birgit

 

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 

 

DIY – Untersetzer selber machen aus Kordel

Makramee ist wieder richtig in Mode gekommen. Mit leichtem Schaudern denke ich an die Eulen und Blumenampeln der 70 Jahre zurück. Doch heute gefallen mir die kleinen und großen Kunstwerke aus Makramee Garn teilweise sehr gut. Nur selbst knoten, da habe ich mich bislang noch nicht herangetraut. Wie man tolle Untersetzer selber machen kann, die zumindest ein wenig an Makramee erinnern, das zeige ich Dir heute. Und BOHO sind sie allemal. Und dass ist bekanntermaßen gerade auch voll im Trend.

DIY Untersetzer aus Kordel


Untersetzer selber machen – das benötigst Du dafür:

  • Kordel auf der Spule
  • Tonkarton oder Korkplatten
  • Kleber und Heißkleber
  • Kreisschneider (optional)

Das war es eigentlich schon, kann bereits losgehen!

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY

Die Kordel auf der Spule habe ich bei Tedi entdeckt. Auf der Spule sind 10,5 m mit einer Stärke von 4 mm. Daraus bekommst Du ca. 6 Untersetzer inclusive der Troddeln.

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY mit Kordel


Untersetzer selber machen – so habe ich es gemacht:

Es ist wirklich sehr simpel gemacht. Wer mich schon etwas kennt, weiß, dass ich das so am liebsten mag ;-). Meine Untersetzer haben einen Durchmesser von 11 cm. Wie immer, kannst Du hier aber auch variieren. Die Kordel wird lediglich zur Schnecke aufgerollt. Zwischendurch habe ich mit einem ganz kleinen Tropfen Heißkleber die Schnecke zum Halten gebracht. Achte wirklich darauf, dass Du da nicht zu viel nimmst, damit der Heißkleber nicht oben raus quillt.

Untersetzer aus Kordel auf Papier oder Kork

Bevor ich anfing die Kordel aufzurollen, hatte ich mir aus dünner Pappe und aus Kork Kreise in der gewünschten Größe ausgeschnitten. Ein Kreisschneider auf 10 cm eingestellt ist hierbei sehr hilfreich. Es geht aber natürlich auch ohne. Auf diesen Deckel wird die Kordelschnecke aufgeklebt. Dafür die gesamte Fläche mit Bastelkleber bestreichen und die Schnecke auflegen und etwas andrücken. Gut trocknen lassen. Jetzt hat der Untersetzer genügend Stabilität.

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY

Du kannst auch bündig mit der Pappe oder dem Kork arbeiten. Hierbei sieht man dann allerdings den Untergrund etwas. Nicht schlimm. Ich hatte mich dann trotzdem dafür entschieden, noch eine Runde mehr zu drehen. Die letzte Runde musst Du nun aber vorsichtig mit Heißkleber fixieren, damit sie nicht verrutscht.

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY

Es gibt bei der Kordel immer einen Anfang und ein Ende. Damit man das Ende nicht sieht, habe ich es unter einer Troddel versteckt. Hierfür schneidest Du ein Stück des Seils ab und  dröselst es auseinander. Auf die Hälfte zusammenlegen und das obere, nun geschlossene Stück mit einem Faden fest verschließen. Nun kannst Du die Fäden auskämmen und auf gleichmäßige Länge zuschneiden.

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY

Ich habe ein bisschen rum probiert, womit ich den oberen Abschluss mache. Schlussendlich gefiel mir die Variante mit der etwas dunkleren Paketschnur am Besten.

Apropos: Ebenfalls sehr simpel zu basteln sind meine Oktoberfest Filzuntersetzer oder meine Kerzenuntersetzer aus Schraubdeckeln.


Sehr vielseitig lassen sich die Untersetzer einsetzen

Natürlich habe ich die „Makramee“ Untersetzer für eine komplette Tischdekoration für die Weingläser geplant. Aber auch als Tassen-Untersetzer für Deinen Kaffee am Morgen oder den Tee am Abend finde ich sie toll. Momentan darf meine kleine Blumenvase drauf stehen.

Untersetzer aus Kordel

 

Untersetzer selber machen - ein einfaches DIY

Tipp: Die Kordel hat leider die Eigenschaft, an den Enden stark auszufransen. Also habe ich das Ende mit einem dünnen Streifen Tesafilm zusammengehalten. Das sieht man in der Mitte nur minimal und stört mich überhaupt nicht. Davon, mit einem Feuerzeug die Enden abzuflemmen, hatte ich gelesen. Das hat bei diesem Material allerdings nicht funktioniert.


Dekoration beim Fotoshooting darf nicht fehlen

Damit Dir meine Bilder Freude bereiten, überlege ich immer, welche Dinge mein DIY unterstützen könnten. Diesmal waren es meine Strohblumen vom Blumenfeld und eine große Sonnenblume. Beides Blumen, die ich bislang nicht so gerne mochte. Aber man darf seine Meinung im Laufe der Zeit doch auch mal ändern, nicht wahr?

Strohblumen sind im Trend

Sommer, Sonne, Sonneblume

Wenn Dir meine Untersetzer im BOHO Style nun zu simple sind und Du doch lieber mal das Makramee knoten oder häkeln ausprobieren möchtest, empfehle ich Dir diese Blogs:

Wiebke liebt /  Chalet 8  /  Pimpyourstuff  Toll gemacht!

Folgst Du mir eigentlich schon auf Pinterest? Wenn nein, dann solltest Du das unbedingt machen. Ich pinne für Dich meine Ideen, aber auch die vielen Ideen der anderen. Tischleindeckdich bei Pinterest

Untersetzer Do it yourself mit Kordel

 

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!

-liche Grüße

Birgit

 

*Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

DIY – herbstliche Tischkarten aus Wellpappe und Filz – mit Vorlage

Wir haben Sommer und das auch noch bis zum 21. September. Bei den Meteorologen nur bis zum 1. September, dann fängt bei ihnen bereits der Herbst an. Wenn ich meinen Blick so durch den Garten schweifen lasse, muss ich feststellen, dass sich nun doch schon vieles verändert,  sich zurück zieht und den Herbstblühern Platz macht. Deshalb bin ich ab heute hier auf meinem Blog herbstlich unterwegs und den Anfang machen meine Tischkarten aus Wellpappe und Filz.

Tischkarten aus Wellpappe und Filz

Tischkarten aus Wellpappe und Filz

Tischkarten aus Wellpappe und Filz

herbstliche Tischkarte aus Filz


 

Tischkarten aus Wellpappe und Filz – so habe ich es gemacht:

Obwohl ich zuerst mit dem Basteln der Filztieren angefangen habe, beginne ich hier mal mit den Tischkarten aus Wellpappe. Erzähle ich Dir später noch, warum das so ist.

Was wird benötigt:

  • Wellpappe oder Karton
  • Wäscheklammer aus Holz oder Stücke vom Rindenmulch
  • Moos und/oder Filzreste
  • Schere
  • Kleber
  • bräunliches Tonpapier
  • Paketkordel
  • Vorlage Waldtiere (Vorlage zum Download findest Du zum Ende des Beitrags)

Tischkarten aus Wellpappe und Filz

Schritt für Schritt zur süßen Tischkarte:

  • zunächst druckst Du Dir die Vorlage ⇓ aus und schneidest Dir die benötigte Anzahl Rehe und Hirsche aus. Rehe für die weiblichen Gäste, Hirsche für die männlichen. Muss aber nicht ;-)!
  • Fertig? Falls Du Dich für den Rindenmulch entschieden hast, gehst Du nun in den Garten und suchst Dir ein paar schöne Stücke aus. Mit einem weichen Pinsel habe ich das Holz vorab etwas gereinigt. Schließlich sollen es auf dem Teller liegen.

Tischkarten DIY für den Herbst

 

  • Kein Rindenmulch, lieber Wäscheklammern? Auch diese Variante finde ich sehr süß und Holzwäscheklammer liegen wahrscheinlich in den meisten Bastelschubladen. Du musst jetzt lediglich die Metallspirale entfernen.

Waescheklammern aus Holz, das ideale Bastelmaterial

  • Nun klebst Du die Waldtiere aus Wellpappe auf den Rindenmulch oder zwischen die beiden Teile der Holzklammer. Hierfür kann ich nur wieder Heißkleber wärmstens empfehlen, denn der härtet in Sekundenschnelle aus.
  • Wenn Du es schlicht magst, wären sie jetzt schon fertig die Tischkarten aus Wellpappe oder Filz. Aber ich dekoriere noch etwas weiter, okay?
  • Die Wäscheklammer und auch den Rindenmulch habe ich mit etwas trockenem Moos bedeckt. Kleine Zweiglein und Stückchen von trockenem Laub erwecken den Eindruck von Waldboden. Auch hier hilft wieder die Heißklebepistole.
  • Zum Schluss schreibst Du noch die Namen Deiner Gäste auf bräunliches Tonpapier und heftest die Namenschildchen mit etwas Paketschnur an die Beine von Reh und Hirsch. Wenn Du magst, kannst Du auch noch eine kleine Halskette basteln für’s Rehlein (siehe nochmal weiter oben)

Tischkarten aus Wellpappe und Filz

Für Alex‘ Tischkarte habe ich kein Moos verwendet, sondern es hierfür den Piepmätzen in unserem Garten mal gleich getan. Du rupfst aus Filztopfband einfach etwas Wolle heraus. So machen es die Vögelchen, sobald ich etwas mit diesem Material draußen dekoriere. Zum Beispiel hier bei meinen herbstlichen Blumentörtchen. Ich gönne es ihnen gerne, sie verwenden den Filz für ihren Nestbau.

Basteln mit Holzwaescheklammern


Was war jetzt nochmal mit den Tischkarten aus Filz?

Zu Beginn war meine Idee, die Tischkarten aus Filz zu basteln, was ich dann ja auch gemacht habe. Dafür habe ich ein Tischset aus 100% Wollfilz verwendet, was hier irgendwie nie zum Einsatz kam. Deswegen konnte ich mich davon ganz gut trennen und dachte auch, es wäre perfekt für meine Idee. So von wegen schöne Farbe, hochwertige Qualität und so…

Filztiere basteln fuer die Tischdekoration

Filz denke ich, ist immer noch ist eine gute Idee. Nur mein hochwertiger 100% Wollfilz war mit seinen 7 mm viel zu dick. Da kamen meine Schere und auch meine Finger schnell an ihre Grenzen. Ich habe mir ganz schön einen abgebrochen, aber tapfer durchgehalten und zwei Rehe und einen Hirsch ausgeschnitten. Außerdem noch einen Grasbüschel und einen kleinen Pilz.  Frag nicht, wie begeistert ich beim Hirschgeweih war ;-)! Da es mir als Bastelei jetzt noch zu wenig war, musste ich mir eine Alternative überlegen. Dabei ist mir die Rolle Wellpappe in die Hände gefallen und mir gefällt die Alternative mindesten ebenso gut.

Tischkarten aus Wellpappe und Filz

DIY Tischkarten für den Herbst

Meine ursprüngliche Idee, Reh und Hirsch zwischen zwei Asthölzchen zu kleben, habe ich schnell verworfen. Ich stellte fest, dass bereits ein Hölzchen reichte, damit die Tischkarte auf dem Teller stehen bleibt. Auch hier habe ich mit etwas Moos und Filzwolle der Waldlook vervollständigt.


 Jetzt noch weitere Dekoideen für Dich:

Tipp 1: Vielleicht hältst Du Tischkarten bei Deinem Event für überflüssig. Dann hätte ich eine andere Dekoidee für Dich. Wenn Du die Mitte des Tisches herbstlich dekorierst mit z.B. buntem Laub, Kastanien, Eicheln und was der Herbst so zu bieten hast, dann stelle einige der Rehe und Hirsche aus Pappe oder Filz dazwischen. In den Einstellungen Deines Druckers kannst Du wählen und die Waldtiere in verschiedenen Größen ausdrucken. So hast Du in Deiner Deko einen kapitalen Hirsch, einige Rehe und kleine Rehkitze.

Tischkarten aus Wellpappe und Filz

Tipp 2: Nach wie vor finde ich die Filzidee gut. Achte beim Einkauf auf die Stärke des Filzes, ich vermute mal so 4-5 mm Stärke wären hier ideal. Wähle Filz in den natürlichen Farben braun und beige, so in etwa wie es die Natur bei Hirschen und Rehen geplant hat. Wer es gerne verspielt mag,  bindet den Tieren noch ein dünnes kariertes Schleifenband um den Hals. Ich mag es. So kannst Du die „Tischkarten“ auch in Deine Herbstdeko einbinden, z.B. auf einem schönen Tablett oder einer Holzscheibe.

herbstliche Tischkarte Pinterest

Mein Wäscheklammer DIY letztes Jahr zu Weihnachten war bei meinen Leserinnen und Lesern sehr beliebt. Schau also mal vorbei: Kleine Bastelei mit Holzwäscheklammern. Und auch Wellpappe ist ein beliebtes Bastelmaterial von mir, zum Beispiel hier bei meiner Vintage-Herzgirlande oder bei meiner kleinen Geschenkidee der hübsch verpackten Seife.

Mein Fundstück der Woche kommt dieses mal vom Farbenmädchen. Eine simple, aber trotzdem sehr schöne herbstliche Tischkarte hat sie gebastelt.

Eine Idee, aber zwei ganz unterschiedliche Looks. Welche gefällt Dir besser?

Apropos – falls auf der Suche nach Tischkarten bist, diese Idee aber gerade nicht zu Deinem Konzept passt. Du bist hier bei „Tischlein deck dich“, was bedeutet: Ich habe schon häufiger Tischkarten gebastelt ;-). Auf dem Blog stöbern kann sich also lohnen. Oder Du schaust auf mein Pinterest Board ‚Tischkarten‘.

Für Dich: Vorlage als PDF zum downloaden: Vorlage-Rehe-Hirsche

 

-liche Spätsommergrüße

Birgit

 

*Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 



Mini-Briefumschläge aus Tetrapak – die perfekte Tischkarte

Hallo! Schön, dass Du wieder da bist! Wie sagt man so schön: „Never change a winning team!“ In diesem Fall heißt das Team Upcyclingideen mit Tetrapak! Deswegen habe ich heute wieder mal eine kleine, aber feine Idee aus diesem Material für Dich: Mini-Briefumschläge aus Tetrapak.

Mini-Briefumschläge aus Tetrapak

Bei dieser kleinen Bastelei aus leeren Getränkeverpackungen war ich mal wieder voll in meinem Element! Jeden kleinen Mini-Briefumschlag aus Tetrapak konnte ich anders gestalten! Das hat sehr viel Spaß gemacht. Nun kannst Du die kleinen Briefumschläge nicht nur, wie ich es hier geplant habe, als Tischkarte einsetzen. Auch als kleinen Geschenkanhänger für Deine Päckchen (Weihnachten lässt hier schon mal grüßen ;-)) oder integriert in einen Blumenstrauß, den Du verschenken möchtest, eignen sie sich prima.

Kleine Umschläge aus Tetra Pak


Mini-Briefumschläge aus Tetrapak – das wird benötigt:

  • leere Milch- oder Saftkartons
  • Stempel
  • Stanzer
  • Kordel und/oder Bäckergarn
  • hübsche Servietten
  • Strohblumen/Trockenblumen

Mini-Briefumschläge aus Tetrapak


Jetzt kann es schon los gehen mit der Bastelei:

Aus einem Milchkarton bekommst Du drei kleine Briefumschläge. Hierfür musst Du zunächst den Tetrapakkarton ausspülen und aufschneiden. Danach wird das Material gut geknautscht. Jetzt lässt sich die obere Schicht mit der Beschriftung gut abziehen. Aus einem Karton kannst Du insgesamt drei Streifen schneiden in der Größe von ca. 7×23 cm. Mit diesen Maßen werden die Tischkarten so groß, wie ich sie Dir hier zeige.

Anleitung Milchtüten DIY

Es ist egal, ob Dein Tetrapak silber oder braun beschichtet ist. Die Bügeltechnik funktioniert mit beidem. Den Streifen faltest Du nun so weit nach oben, dass oben 1/3 übrig bleibt für die Briefumschlaglasche. Diese Lasche schneidest Du sie nun noch spitz zu, so entsteht die typische Briefumschlagoptik.

Mini-Briefumschläge aus Tetrapak

Nun könnte es sein, dass es Dir nicht gefällt, wenn man die Silberbeschichtung in dem Dreieck sieht? Für diesen Fall brauchst Du eine Serviette, die Dir gut gefällt. Benötigt wird lediglich die obere dünne Schicht der Serviette. Ein ausreichend großes Stück legst Du auf die beschichtete Seite des Tetra Paks und bügelst es fest. Überstehendes kannst du im Anschluss abschneiden, so ist es am unkompliziertesten. Zum Verschließen Deines  Mini-Briefumschlags an den Rändern benötigst Du keinen Kleber. Du bügelst ihn einfach zu. Oben zeige ich Dir mal, wie breit Deine Bügelkante ungefähr sein sollte. Das hält wirklich bombe, ich bin begeistert.


Ideen für die Gestaltung der Mini-Briefumschläge aus Tetrapak

Jetzt kommt der Teil, an dem ich mal wieder nicht aufhören konnte, die Verzierung. Mittlerweile habe ich einiges an Stempeln zu Hause. Ich habe mich für schwarze Stempelfarbe entschieden, jede andere Farbe geht natürlich auch.

Tischkarte aus Tetrapak

Die Glückspost ist eher zufällig entstanden. Der kleine Umschlag war soweit fertig gebügelt mit Serviette und auch die Rändern. Jetzt hatte ich ihn mit einem schwarzen Feinliner beschriftet: Glückspost für Wiebke und so… Das ist mal gründlich daneben gegangen, ich kann es einfach nicht ?. Da ich meinen Briefumschlag nicht  aufgeben wollte, habe ich die Lasche auf die andere, nicht beschriftete Seite geklappt. So entsteht oben eine Öffnung, in die Du Deine Glückspost in Form einer kleinen Papierrolle stecken kannst.

Tischkarte aus Tetrapak

Für Wiebke gibt es keine Blumen, statt dessen eine kleine Botschaft. Der Glückskeks lässt hier grüßen. Das kleine Emblem habe ich ebenfalls aus Tetrapak ausgestanzt und bestempelt.

Tischkarte aus Tetrapak basteln

Strohblumen gefielen mit als „Füllung“ meiner kleinen Tischkarte besonders gut, andere Trockenblumen eignen sich aber eben so gut. Wegen der wasserdichten Beschichtung wären sicherlich auch frische Blumen möglich. Die Stiele in etwas feuchtes Küchentuch gewickelt halten die Blümchen sicherlich auch eine gewisse Zeit. Versuch macht klug…Du hast kleine Holzbuchstaben? Statt Tischkarte 😉 könntest Du den Namen Deines Gastes „schreiben“. Oder Du klebst sie direkt auf den Umschlag, auch schön!

Mini-Briefumschläge aus TetrapakBäckergarn ist ein tolles Bastelmaterial. Du bekommst es in unterschiedlichen Farben.

Mini-Briefumschläge aus Tetrapak

Mini Briefumschläge aus Tetra Pak

Auch dieser Umschlag hat ein Futter aus Serviettenvlies, aber ganz ohne Muster, lediglich uni naturfarben.


Zum Schluss – eine Idee für das Oktoberfest!

Große Oktoberfeste wird es in diesem Jahr nicht geben. Die Fälle der Coronainfizierten steigen leider wieder, dass ist sehr bedauerlich. Aber gegen ein kleines Oktoberfest bei Dir zu Hause spricht nichts. Als kleines Tischkärtchen habe ich diese Variante gebastelt:

Oktoberfestidee aus Tetra Pak

Das Herzchen ist aus einer Serviette ausgeschnitten und aufgebügelt. Blau-weiße Kordel, kleines Edelweiß und ein Stückchen blau-weißer Strohhalm, unverkennbar, hier ist das Motto: O’zapft is! Getrocknete Gräser gefielen mir bei dieser Variante am besten.

In meinem Pinterest-Ordner sammle ich fleißig Ideen für Dich zum Thema DIY mit Tetrapak.

Pin mich:

Tetra Pak DIY

 

Aber auch auf meinem Blog gibt es weitere Ideen für Dich! Schau mal hier:

Das geht fix No. 14 – Milchtüten Upcycling

Milchtüten DIY mit Serviettentechnik

Basteln mit Milchtüten – ein Geschenk aus dem Garten

Auf die Idee, aus leeren Safttüten und Milchkartons kleine Tischkarten zu basteln, hat mich Wiebke  von DIY-Geschenke.de. gebracht. Auch ihre kleinen Bötchen aus Tetrapak für die Tischdeko gefallen mir richtig gut. Also unbedingt mal vorbei schauen.

Schön, dass Du bis hierhin gelesen hast! Hast Du einen Favoriten oder noch eine ganz andere Idee, wie man die kleinen Umschläge einsetzen kann? Schreibe mir das gerne in den Kommentaren.

♥-liche Grüße

Birgit

 

*Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.



Stilvolle Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren – Kreativ-Freitag No. 12

Schon mal vorab: „Entschuldigung“! Könnte sein, dass ich mich jetzt bei der einen oder dem anderen unbeliebt mache ;-)! Heute geht’s mal um die Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren. Ein Thema, welches wunderbar in den Sommer passt! Und schließlich dürfen wir nun auch wieder in etwas größerem Rahmen feiern.  Meist im Sommer werden sie herausgeholt, die hölzernen Bänke und Tische, um Platz zu haben für viele Menschen, die zum Sommerfest eingeladen sind. Dagegen spricht auch gar nix! Sehr praktisch, wenn man darauf zurück greifen kann. Was mir allerdings schon häufiger aufgefallen ist, ist die doch oft langweile Dekoration dieser Tische. Da werden, im besten Fall, hübsche Servietten 40×40 genommen und rautenförmig auf den Tischen ausgelegt. Darauf kommt ein kleines Teelichtglas, evt. ein Blümchen, das war’s!

(Kleiner Tipp: Es lohnt sich, auch ein wenig meinen Text zu lesen. Hier habe ich doch einige zusätzliche Vorschläge und Tricks für Deine Deko, die auf den Bildern nicht zu sehen sind.)

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Das muss doch auch anders gehen! Deswegen habe ich mir ein paar Gedanken gemacht und stelle Dir heute 3 Ideen für eine schnelle und auch kostengünstige Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren vor! Gerne hätte ich Dir einen Tisch fertig dekoriert präsentiert.  Aber mir steht kein Stehtisch und auch keine Bierzeltgarnitur zur Verfügung. Also muss meine altbewährte Kulisse reichen.


Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren – Idee 1:

Du benötigst:

  • Kölschgläser, oder andere schlanke Trinkgläser
  • Blätter (hier Hortensienblätter)
  • Spitzenband oder Jutekordel
  • große Blumenblüte Deiner Wahl

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Die schlanken Kölschgläser eignen sich Ideal für die Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren. (Einfach mal beim Getränkehändler nachfragen) Außerdem haben sie den Vorteil, nicht viel Blumen zu benötigen, um gefüllt zu sein. Da meist eine größere Anzahl benötigt wird, kann ich diese Variante sehr empfehlen. Sie ist kostengünstig und schnell angefertigt. Die einzelnen Blätter von unserem Hortensienbusch habe ich mit einem Tropfen Heißkleber überlappend auf das Kölschglas geklebt. Das naturfarbene Spitzenband hält ebenfalls lediglich mit einem Tropfen Heißkleber. Charmant finde ich es, die kurzen Stängel der Blätter ein wenig über den Rand des Glases hinausragen zu lassen.

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Auf quadratische Servietten wollen wir verzichten, geht in Ordnung, oder? Wie gefällt Dir meine „Tischdecke“ mit Retromuster? Hierbei handelt es sich um einen Tapetenrest. Solltest Du nicht gerade in eine hochwertige Designer-Tapete verliebt sein, halte ich Tapeten für einen idealen Tischläufer, der nicht viel kostet. Schau Dich einfach mal in einem Tapetenfachgeschäft oder im Baumarkt um. Hübsche Tapeten bekommt Du dort schon oft auch für kleines Geld. Frage auch mal nach Musterstücken oder Restposten. Mit Hilfe eines Cuttermessers und eines großen Tellers könntest Du z.B. Kreise aus der Taptete schneiden. Der perfekte Untergrund für Deine Blumendeko samt Teelichtern.

Blumendeko für die Bierzeltgarnitur

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Varianten: Statt des Spitzenbandes kannst Du einfache Jutekordel um die Blätter binden. Soll es etwas festlicher sein, würde mir auch ein breites Satinband gut gefallen. Statt weißer Hortensienblüten wären auch Sonnenblumen eine tolle Idee. Die Zeit hat für diese Blumen hat jetzt gerade begonnen. Statt der Hortensienblätter würden sich auch die Blätter der Hosta sehr gut eignen. Eigentlich kannst Du jedes Blattwerk verwenden, nur ausreichend groß sollte es schon sein.


Romantik pur – meine zweite Deko-Idee: 

Statt schlicht und zurückhaltend, wie bei Idee Nr. 1, kommt bei meiner zweiten Deko-Variante jetzt Farbe und eine Prise Romantik ins Spiel. Außerdem benötigst Du hierfür auch etwas mehr Zeit für die Bastelei.

Du brauchst:

  • Kölschgläser, oder andere schlanke Glasgefäße
  • Stoff mit einem Muster Deiner Wahl
  • Bügelvlies
  • Lochzange
  • schmales Satinband
  • Rosen und Frauenmantel
  • Schwimmkerzen

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

romantische Blumendeko für den Stehtisch

Zunächst schneidest Du Rechtecke aus Deinem Stoff in der Größe 15 x 9 cm (passend für diese Gläser) zurecht. Ebenso vom Bügelvlies. Der Bügelvlies verstärkt den Stoff, sodass sich die Löcher für das Satinband problemlos stanzen lassen. Bitte lies die Herstellerangaben oder schau Dir ein entsprechendes Youtube Video an, was die Handhabe des Bügelvlieses angeht. Da gibt es je nach Produkt Unterschiede. Zum Stanzen der Löcher, habe ich den Stoff übereinander gelegt und doppelt gestanzt. So kannst Du sicher sein, dass sich die Löcher gleichmäßig gegenüber liegen. Den Stoff nun um das Glas legen und das Satinband einfädeln wie einen Schnürsenkel. Zugebunden hält das „Mäntelchen“ nun ohne zusätzliche Verstärkung.

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Dieser Stoff, den Du sicherlich schon vom Schweden kennst ;-), verlangt nach Rosen, finde ich. Frauenmantel ist eine hübsche Ergänzung. Statt der üblichen Teelichter, versuche es doch mal mit Schwimmkerzen. In dem schlanken Glasgefäß gefallen mir die kleinen Kerzen besonders gut.

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Bierzeltgarnituren und Stehtische werden häufig transportiert und benutzt. Darunter leidet natürlich die Oberfläche, was dann nicht sehr schön aussieht. Auch hier eignet sich wieder die Tapete, aber unifarben sollte sie hier schon sein, sonst gerät es viel zu bunt. Wenn Du es romantisch magst, finde ich auch Tortenspitzen eine schöne Idee, um die Tischplatte etwas zu bedecken. Du bekommst sie in verschieden Größen, Farben und Formaten. Vielleicht spielst Du mit unterschiedlichen Größen und legst Dir einen kompletten Tischläufer aus? Rosenblätter können den romantischen Look unterstützen. Tischhussen stellen Verleiher sehr oft ebenfalls zur Verfügung, ebenso für die Sitzbänke!

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Das Zuschneiden, Bügeln und Stanzen ist schon etwas zeitaufwendig. Für’s Stanzen benötig man außerdem Kraft in den Händen. Für drei Gläser kein Problem, benötigst Du viele, wäre Hilfe sicherlich nicht schlecht. Ohne den Bügelvlies ist es mir nicht gelungen, Löcher in den Stoff zu stanzen. Also als einfache Variante: Den Stoff mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband am Glas befestigen und mit einem breiten Satinband zusätzlich verzieren. Kleiner Tipp: Klebe das doppelseitige Klebeband nicht direkt auf’s Glas. Das lässt sich hinterher nur schwer wieder abbekommen. Klebe zunächst einen Streifen Tesafilm auf das Glas und erst jetzt das doppelseitige Klebeband. Tesafilm lässt sich wesentlich leichter wieder ablösen!! Benutzt Du zum Zuschneiden des Stoffes eine Zackenschere, franst er Dir nicht aus.


Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren – Idee Nr. 3:

Die rustikale Variante mit leeren Bierflaschen könnte vielleicht auch Männern gefallen, die mit Ihrem Sportverein ein Fest veranstalten?!

Du brauchst:

  • Bierflaschen mit Bügel
  • Spitzenband
  • Jutekordel
  • Holzkugeln
  • Tonpapier
  • Gräser und/oder Trockenblumen

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Wenn Du Lust und Zeit hast, kannst Du von allen Bügelflaschen die Etiketten in heißem Wasser ablösen. Ich hatte Zeit, aber keine Lust ;-). Ehrlich gesagt finde ich es auch nicht unbedingt notwendig. Die Flasche mit Etikett gefällt mir ebensogut wie die ohne. Also entscheide Du!

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Bei der Dekoration der Bierflaschen darfst Du ruhig kreativ sein. Umwickele z.B. den Flaschenhals mit Jutekordel (auch hier hilft mal wieder der Heißkleber oder das doppelseitige Klebeband), darunter bindest Du das Spitzenband. Oder Du verzichtest darauf und knotest die Spitze direkt an die Flasche. Das alleine war mir allerdings zu langweilig. Ein Stück Jutekordel kann hier nicht schaden. Die Holzkugel liegt locker auf einem Knoten, das Ende einfach ausfransen. Wirkt sofort ein wenig BOHO!  Etiketten aus Tonkarton mit kleinen Sprüchen beschriften und an den Flaschenhals hängen, das wird die Gäste bestimmt freuen.

Kerzendekoration für den Stehtisch

Auch als Kerzenleuchter eignet sich eine Bierflasche. Draußen aber eher schwierig, weil es selten ganz windstill ist. Aber im Innenraum, z.B. im Vereinsheim, verbreitet eine Kerze angenehmes Licht.

Dekoration von Stehtischen und Bierzeltgarnituren

Als Blumenschmuck habe ich hier Trockenblumen und Gräser eingesetzt. Trockenblumen zu kaufen, das ist nicht ganz günstig. Das muss aber auch gar nicht sein. Bewappne Dich einfach mit einer Schere und ab in die Natur. Gräser gibt es in der Natur in Hülle und Fülle, da musst Du Dich einfach nur bedienen. Auch die hübsche Schafgarbe finde ich wunderbar passend für diese Dekoration.

Dekorieren mit Gräsern und Trockenblumen

Auch hier wird wieder ein Tischläufer benötigt, um die Tischplatte zu verstecken. Packpapier auf der Rolle eignet sich hier toll. Wenn Du es vorher ordentlich knüddelst, entsteht eine Crash-Optik, was mir hierbei sehr gut gefallen würde. Ein dickes Tau locker und zufällig über den Tisch verteilt zeigt Deine Kreativität. Auch Holzscheiben als Untersetzer sind hier sehr passend. Eventuell findest Du eine Möglichkeit, dir eine größere Menge Holzscheiben (nicht zu dick) sägen zu lassen. Diese könnten dann hässliche Bierdeckel ersetzen.


Vielleicht konnte ich Dich für eine meiner Ideen begeistern und Du setzt Sie auf Deiner Party um? Ach ja, ich liebe übrigens Papierservietten. Meine Schublade ist voll davon und, Umwelt hin oder her, bei uns kommen sie fast täglich zum Einsatz. So schöne Motive, die es da gibt. Einzig und alleine als Tischdeckenersatz, da mag ich sie nicht. Das ist mir einfach zu altbacken und kreativlos.

Pinterest Pin

Du findest übrigens etliche Ideen für Dein Sommerfest oder Deine Grillparty auf meinem Blog. Gehe doch ein wenig stöbern.

Bei  Wiebke liebt habe ich gerade ganz tolle gehäkelte Untersetzer aus Juteschnur gefunden. Wie war das noch mal mit den festen Maschen und so? Ich muss das, glaube ich wirklich nochmal lernen.

Viel Spaß beim Feiern und -liche Grüße

Birgit

gerne verlinkt mit Freutag

 

*Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.