Basteln mit Gips – neuer Look für alte Vasen – Das geht fix No. 78

Die Verschönerung meiner alten Glasvasen mit Gipsbinden ging so schnell, dass es die Idee  verdient, in die „das-geht-fix-Kategorie“ aufgenommen zu werden.

 

Das einzige was Du für das Basteln mit Gips benötigst sind Gipsbinden, eine Schüssel mit Wasser, eine Schere und kleine Glasvasen. Außerdem empfehle ich Dir, mit Einweghandschuhen zu arbeiten. Die sind zwar nicht gerade umweltfreundlich, aber zum Arbeiten mit dem Material Gips ideal.


Gipsbinden DIY – so einfach gelingt Dir das:

Die meisten Geschäfte müssen jetzt im Lockdown ihre Türen geschlossen halten. Das gilt auch für Bastelläden. Wobei es hier doch wirklich reihenweise Artikel für den täglichen Gebrauch gibt. ;-). Meine Gipsbinden haben ich mir deshalb in der Apotheke besorgt. Sie waren zwar nicht vorrätig, aber bereits am Nachmittag konnte ich meine Bestellung abholen. Zwei Gipsbinden à 2 Meter kosteten 7 Euro.

Basteln mit Gips, frühlingshafte Blumendeko

Bevor Du anfängst, tausche Deine gute Bluse gegen einen alten Pullover und decke Deinen Tisch ab, zum Beispiel mit einem aufgeschnittenen Müllbeutel. Meine Vasen habe ich zuvor noch mal gespült, damit sie fettfrei sind. Keine Ahnung, ob das hierbei nötig ist, aber schaden kann es auch nicht.

Basteln mit Gipsbinden

Nun musst Du lediglich die Gipsbinden in kleine Stücke schneiden (so ca. 10 cm lang, kommt aber gar nicht so drauf an) Tauche nun jeweils ein Stück Gipsbinde ins Wasser und leg es auf die Vase. Das machst Du solange, bis vom Glas nichts mehr zu sehen ist. Wie ebenmäßig Du die Struktur haben möchtest, kannst Du selbst entscheiden. In dem Du das nasse Material mehr oder weniger glatt streichst, beeinflusst Du die Optik. Jetzt nur noch gut trocknen lassen und dann geht es auch schon ans Verzieren.

 


Erst mit Gips basteln, dann schön verzieren!

Vielleicht gefällt Dir der schlichte Look der Vasen ohne Verzierung, dann wärst Du jetzt bereits fertig mit Deiner Bastelei. Ich brauchte etwas Deko! Ursprünglich hatte ich einen Beitrag zum Valentinstag geplant. Da ist mir schlussendlich allerdings soviel dazwischen gekommen, dass ich das verwerfen musste.  Sollte es doch noch rechtzeitig klappen mit dem romantischen Date zum Valentinstag, kann ich meine kleinen Blumenvasen wunderbar dafür verwenden.

Weidenkätzchen zum Basteln

Basteln mit Gips

Nachdem meine Weidekätzchensträucher in der Vase beschlossen hatten ihre Kätzchen abzuschmeißen, habe ich diese natürlich eingesammelt. Sie sind ein so schönes Bastelmaterial im Frühling. Für das Herzchen biegst Du Dir aus Aluminiumdraht ein Herz. Die Kätzchen habe ich einzeln mit Heißkleber befestigt. Ebenso die kleine Schleife und auch zum Befestigen an der Vase habe ich die Heißklebepistole benutzt.

Vasen verschönern mit Gipsbinden

Upcyclingidee mit alten Vasen und Gipsbinden

Wenn Dir gerade keine Weidekätzchen zur Verfügung stehen, schau einfach was Du da hast.  Mit einfachen Mitteln lassen sich die die Vasen verzieren. Aus Tonkarton kannst Du tolle Sachen kreieren.

Eine schöne frühlingshafte Idee mit Gips und Mullbinden habe ich bei mx-living gefunden.

Für Dein Pinterestboard:

Dieses kleine DIY war genau nach meinem Geschmack. Es ist so herrlich unkompliziert, einfach umzusetzen und filigrane Feinarbeit wird auch nicht verlangt. Zudem ist es kostengünstig, gerade mal eine halbe Rolle Gipsbinde habe ich verbraucht.

Kreativ-Tipp: Mit Acrylfarbe kannst Du Akzente setzen. Streifen, Sterne, Punkte, nur die untere Hälfte bemalen…was Dir einfällt und was Dir gefällt. Zum Basteln mit Gips eignen sich auch leere Flaschen, die sonst im Glascontainer gelandet wären oder leere Marmeladengläser o.ä. !

Würde mich freuen, wenn Dir meine kleine Das-geht-fix-Idee gefällt.

♥-liche Grüße

Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder beauftragt benannt werden.  Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.