Einfache Osterkarten plotten – meine Grußkarten für das Osterfest

Empfinde nur ich das so, oder ist hierzulande ein kleiner Plotterhype ausgebrochen? Wenn Du Dir kürzlich einen Plotter zugelegt hast oder vielleicht planst Dir einen anzuschaffen, dann wird Dich mein heutiger Beitrag bestimmt interessieren. Passend zum bevorstehenden Osterfest möchte ich heute mit Dir einfache Osterkarten plotten.

einfache Osterkarten plotten

Meinen Plotter besitze ich nun seit ca. 3 Monaten und nach anfänglichen Verzweiflungsmomenten 😉 komme ich mittlerweile schon ganz gut klar. Trotzdem plotte ich noch weit  entfernt von dem, was meine Schneidemaschine alles kann. Ich möchte hier nicht für ein bestimmtes Gerät Werbung machen. Ich habe mir den Cricut Maker angeschafft und keinerlei Vergleich zu anderen Geräten. Wenn Du also planst, Dir ein Gerät anzuschaffen, musst Du Dich durch Foren und Erfahrungsberichte wühlen und Deine Entscheidung für Dich treffen.


Einfache Osterkarten plotten -meine Ideen

Da es dieses Jahr einige liebe Menschen gibt, denen ich mit einer Osterkarte eine Freude machen möchte, musste der Plotter schon ganze Arbeit leisten.

einfache Osterkarten plotten

Im Design Space des Cricut Makers gibt es mehrere Vorlagen, die Dir die Arbeit sehr erleichtern. Zum Beispiel auch die Vorlage für Karten (Cards – vieles spielt sich hier noch im englischen ab) Du kannst unter den verschieden Größen Deine Karte auswählen (leider in Inch, aber auch das kriegt man hin). Sehr praktisch, denn anhand dieser Vorlage kannst Du Deine Karten gestalten. Das heißt, Du kannst sehen, wie groß und wohin Du Deine Elemente und Schriften platzieren möchtest. Den Schriftzug ‚Herzliche Ostergrüße‘ habe ich mit einem Stift in Stärke 0,4 schreiben lassen. Den Schriftzug ‚Frohe Ostern‘ aus Vinylfolie geschnitten und mit der Transferfolie auf die Karte gebracht. Die Vorlagen für Hasen und Eier findest Du in ‚Bildern‘ und kannst sie ganz individuell für Dich anpassen und abändern. Momentan empfiehlt es sich noch englische Suchbegriffe einzugeben, da ist die Auswahl dann deutlich größer.


Das Prägetool meines Plotters gefällt mir richtig gut

Die Maschine ist schon ganz schön am arbeiten, um das gesamte Blumenmuster auf die Karte zu prägen. Während dessen kannst Du schon mal die Spülmaschine ausräumen ;-).

einfache Osterkarten plotten

Das Ergebnis überzeugt mich. Das Blütenmuster habe ich ebenfalls in den Bildern im Design Space gefunden. Frohe Ostern wieder geschrieben mit dem Stift 0,4, Schriftart Amatic SC. (Darf ich das hier eigentlich schreiben, oder verletze ich gerade irgendwelche Urheberrechte? Weiß das jemand?)


Einfache Osterkarten plotten, das geht auch mit Vinyl

Meine allen ersten Versuche mit Vinyl sind kläglich gescheitert. Ich sage nur entgittern und so. Aber auch das bekomme ich mittlerweile hin. Suche mir allerdings auch gerne Motive aus, die nicht allzu verschnörkelt sind. Zum Beispiel mein Osterbunny mit der Schokolade.

Grußkarten für Ostern basteln

Osterkarten plotten mit Vinyl

Neeeiiiin, das ist kein Frohe-Ostern-Bierdeckel ;-)!

einfache Osterkarten plotten

Für diese Ostergrußkarte habe ich eine schlichte Karte im Naturton ausgeschnitten und gefalzt. Ein schlichter weißer Kreis, darauf das Ornament Frohe Ostern aus dem Design space. Hierbei muss man man immer darauf achten, dass einem die Füllungen der Buchstaben, nachdem geschnitten wurde, nicht abhanden kommen. Hier beim O,R und s. Das e habe ich verloren. Aber so schlimm finde ich es nicht.


Lust auf mehr Ideen für Deine österlichen Grußkarten? Bitte schön!

Als ich diese Grußkarte herstellen wollte, hat mir das System gesagt: „Oh, das ist ein großes Projekt, das kann etwas dauern…“

einfache Osterkarten plotten

Gemeint ist wohl die Banderole, die ich habe beschriften lassen mit dem 0,4 er Stift. Aber so schlimm war das gar nicht. Die kleinen Häschen sind aufgeklebt mit 3D-Klebepunkten.

einfache Osterkarten plotten

Plotteridee österliche Grußkarte

Sehr praktisch für die Bastelei sind die Motivblöcke mit den großen quadratischen Bögen. Davon habe ich immer eine große Auswahl in der Bastelschublade. Den Schriftzug Frohe Ostern habe ich wieder aus Vinyl geschnitten und mit der Transferfolie aufgebracht. Das Osterei findest Du im Design Space.

einfache Osterkarten plotten

Gleiche Größe, aber einmal im Querformat bespielt. Mit Jutekordel, Geschenkband und Federn kannst Du kleine Akzente setzen.

einfache Osterkarten plotten


Und zum Schluss noch einmal eine Grußkarte in rosa/pink

Rosa/pink passt farblich jetzt irgendwie nicht so in meinen heutigen Blogpost. Aber sei’s drum. Das Foiling Tool möchte ich Dir auch noch vorstellen.

mit dem Cricut Maker Osterkarten gestalten

Mit diesem Tool kannst Du die schönsten Muster und Schriftzüge auf Deine Karten drucken lassen. Die Folie gibt es in verschiedenen Farben. Sicherlich wäre hier das quadratische Format geeigneter gewesen. Bedenke aber, wenn Du eine quadratische Karte oder einen quadratischen Brief verschicken möchtest, muss Du statt mit 0,80 Euro mit satten 1,45 Euro frankieren. Ein echtes Argument für das rechteckige Format. Es kann eventuell auch Sinn machen, die Karten mal zu wiegen. Über 20 g steigt das Porto ebenfalls und es wäre ja nicht schön, wenn der Empfänger Strafporto zahlen müsste.

Pinne mein Bild doch auf Dein Pinterest Board:

Pinterest Pin einfache Osterkarten gestalten

Wie gefallen Dir meine Ideen? Selbst wenn Du keinen Plotter besitzt und auch jetzt nicht der Meinung bist, Du müsstest Dir unbedingt einen anschaffen, einige Karten kannst Du auch mit Schablonen, Stanzern, Falzbein und Stiften für das Handlettering nachbasteln.

Eine Meisterin der Kartengestaltung ist Sabine Seyffert. Hier hole ich mir immer gerne Inspirationen.

Ich hoffe, Du bist nicht enttäuscht, dass ich meine versprochene Frühlingstischdeko nochmal verschoben habe. Sie kommt, das ist mal sicher!

Wenn Du noch Fragen hast, schreibe mich gerne an. Ich helfe gerne, wenn ich kann!

Bis dahin, bleib kreativ und vor allen Dingen gesund!

♥-liche Grüße

Birgit

hier gehts zu meinem vorherigen Beitrag: Osterdeko im Vintagelook

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder beauftragt benannt werden.  Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung.

 



Kategorie Blog, Grußkarten Ideen, Kreativ am Sonntag
Autor

Ich freue mich, dass Du hier bist. Vielleicht hast Du ja genauso einen Faible für schöne, stilvolle, lustige, bunte und ideenreiche Tischdekorationen wie ich? Wenn meine Beiträge Dir gefallen und eine Inspiration für Dich sind, freue ich mich über einen Kommentar von Dir. Oder Du hast vielleicht noch eine Frage, die ich Dir gerne beantworten werde.

4 Kommentare

  1. Hallo liebe Birgit,
    wow, so cool! Die Karten sind super toll geworden.Ich glaube, ich muss meinen Schneidplotter auch mal wieder „anschmeißen“. ;-))
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Hallo Sandra, schön, dass Du wieder bei mir vorbei schaust. Meinen Plotter habe ich neu und momentan bin ich ganz verrückt danach, mit ihm zu basteln. Freut mich, dass ich Dich inspirieren konnte, das auch mal wieder zu tun. Ganz lieben Gruß Birgit

  2. Da sind so schöne Karten dabei liebe Birgit.
    Viele Ideen kann ich auch mit meiner Stanze umsetzen.
    Einen Plotter habe ich leider noch nicht, ich weiß auch nicht, ob ich mich das traue.
    Jedenfalls warst Du ganz schön kreativ.
    Lieben Gruß
    Nicole

    • Oh ja, traue dich Nicole! Bisschen süchtig macht das Plotten schon?.schöne Ostern wünsche ich Dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.