Kreativ Freitag No. 7 – DIY Osterkarten – beim Basteln auf andere Gedanken kommen

Frohe Ostern KartengestaltungFrohe Ostern Kartengestaltung

Zur Zeit denke ich häufig, kann mich mal bitte jemand schütteln und sagen: „Birgit, wach auf! Du hast schlecht geträumt!!“ Passiert aber nicht, leider!! Tatsache ist #stayathome! Alle Menschen auf Welt müssen sich der Situation mit dem Corona Virus stellen und versuchen, das Beste daraus zu machen. Das ist für einige einfacher, für andere eine extrem schwierige Aufgabe. In den Medien, im Fernsehen, im Radio, in den sozialen Netzwerken – keine Plattform, auf der nicht drüber berichtet wird. Deswegen möchte ich heute hier auf meinem  DIY Blog nicht vertieft darauf eingehen. Entspanne Dich für einen Moment und bastle mit mir DIY Osterkarten.

DIY Osterkarten einfach und schnell gebastelt


DIY Osterkarten basteln – nimm was Du hast!

Nun können wir nicht einfach in den nächsten Laden gehen und uns die gewünschten Bastelmaterialen kaufen. Da ist noch mehr Kreativität als sonst gefragt. Meine Bastelschubladen sind gut gefüllt und einiges hatte ich auch schon vor der Corona-Krise mal eingekauft. Für meine DIY Osterkarten habe ich zusammen gelegt was farblich und auch vom Stil gut zusammen passt. Natürlich spricht gar nichts dagegen, dass Du jede Karte in ganz unterschiedlichen Farben bastelst. Nimm was Du hast!!

DIY Osterkarten einfach und schnell gebastelt

Auf meinem Basteltisch lagen dann:

  • Klappkarten in DIN B6 naturfarben
  • Wellkarton
  • Korkplatten
  • bunte Perlhuhnfedern
  • dünnes Kordelband
  • Schleifenband
  • weiße Pompoms
  • Buchstabenstempel und Stempelkissen in schwarz
  • 3D-Klebeplättchen
  • Stanzer

DIY Osterkarten einfach und schnell gebastelt

Bastelidee fuer Osterkarten

Bastelidee für Osterkarten


DIY Osterkarten – so wird’s gemacht:

Ich habe einfach angefangen. Ich liebe das, wenn ich so vor mich hin bastel und zum Schluss keine Karte der anderen gleicht. Man am Ende aber trotzdem sieht, dass sie alle zusammen gehören. Schau mal hierzu meine österlichen Eierkartons „Jedem das Seine“, eine schöne Geschenkidee für Ostern.

DIY Osterkarten einfach und schnell gebastelt

Wellkarton findet sich in vielen Paketen als umweltfreundliches (?) Verpackungsmaterial. Viel zu schade zum Entsorgen. Ich bastel gerne damit, ein tolles Material für Upcycling Ideen. Aus der Wellpappe habe ich ein Osterei ausgeschnitten und kleine Osterhasen. Das Osterei bekam ich noch freihand hin. Für das Häschen kam eine Schablone zum Einsatz. Was soll ich jetzt viel erklären? Wenn Du meine Fotos betrachtest ist vieles selbst erklärend. Zum Einsatz kam wieder meine Klebepistole und auch doppelseitiges Klebeband.

DIY Osterkarten einfach und schnell gebastelt

Dieses kleine Häschen aus Pappe konnte ich schon fertig kaufen im Zehnerpack und sollen eigentlich als Geschenkanhänger dienen. Wie gefällt Dir die Idee, einen kleine Ast mit zu verwenden?


Stempeln leicht gemacht!

Stempeln ist nur dann leicht, wenn man fünfe gerade sein lässt. Früher dachte ich, jeder Buchstabe muss korrekt neben dem anderen stehen. Und ein Abdruck vom Stempelrand war ein No-go für mich. Seitdem ich gerade das Krumme und Schiefe beim Buchstaben-Stempeln charmant finde, macht mit das Stempeln Spaß und setze es gerne ein. Also mein Tipp: Locker bleiben und einfach mal drauf los stempeln!! Sehr gerne verwende ich auch kleine doppelseitig klebende 3D-Plättchen. Damit erzielst Du schöne Effekte.

DIY Osterkarten einfach und schnell gebastelt


Osterkarten basteln – meine Ideen dazu!

Kork ist ein tolles natürliches Bastelmaterial. Bei meiner Konservendosen Idee für Frühlingsblumen kam er bereits zum Einsatz. Wenn Du magst, kannst Du noch ein Einlegepapier in die Klappkarte kleben, auf das Du dann Deine Ostergrüße schreibst. Auch die Idee, die Karte am Rand zu lochen und mit einer kleinen Schleife zu verschließen, gefällt mir gut.

Pinterest Pin

Ich bin mir sicher, die Briefträger/innen werden dieses Jahr viel zu tun bekommen. Und vielleicht sind auch deine DIY Osterkarten mit in der Post?

Falls Du doch nicht so große Lust zum Basteln hast, schau mal bei Dorothea von Zauber ein Lächeln. Sie hat superschöne Osterkarten zum Download für Dich (und mich 😉 ).

Nächste Woche gibt es hier bei mir noch Ideen für einen frühlingshaft österlich gedeckten Tisch. Ich würde mich freuen, wenn Du wieder dabei bist. Bis dahin – pass‘ auf Dich auf und bleib‘ gesund. Ach ja, beim Basteln auf andere Gedanken kommen, bei mir hat’s geklappt!

♥-liche Frühlingsgrüße

Birgit

 

*Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 

4 Kommentare

  1. Liebe Birgit,
    deine Osterkarten sind super schön geworden…danke dir für die feine Anregung.
    Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende und bleib schön gesund – lieben Gruß, Marita

  2. Liebe Birgit,

    die Karten sind ja zuckersüß. So eine wunderbare Idee. Passt farblich wirklich super zusammen. Erstaunlich, was sich alles aus vorhandenem Material machen lässt.

    Ich habe auch beschlossen erst einmal so viel vorhandenes wie möglich zu verbasteln und zu verwenden.

    Liebe Grüße,
    Dorothea

    PS Schön, dass dir übrigens meine Osterkarten gefallen, freu mich so sehr, dass du sie verlinkt hast.

    • Liebe Dorothea. Freut mich, dass Dir meine Karten gefallen. Farblich zusammenpassend ist mir schon immer sehr wichtig. Da könnte man schon fast sagen pingelig 😉 ! Liebe Grüße und schöne Ostern Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.