Hortensien Liebe – Romantische Tischdekoration im Garten

Hortensien blühen in unserem Garten in Hülle und Fülle. Und Feste muss man feiern wie sie fallen. Diesmal hieß das Fest: tolles Wetter. Also hab‘ ich schnell in die Runde gefragt, wer zum Kaffeetrinken im Garten kommen möchte und den Tisch schon mal gedeckt.

Meine Tischdekoration lieferte mir der eigene Garten. Unsere Hortensien blühen in den unterschiedlichsten Farben. Nur blaue sind leider nicht mehr dabei. Vielleicht sollte ich sie im nächsten Jahr mal mit einem speziellen Blaudünger gießen?

Hortensien schneidet man am Besten am frühen Morgen. Dann sind die Blüten noch schön kräftig von der kühleren Nacht und halten sich länger in der Vase.

Zwei Konservendosen habe ich ganz fix mit Kreidefarbe betupft in lindgrün und rosé-apricot. da hatte ich zwei schöne Blumenvasen passend zu meinem dänischen Geschirr von Ib Laurssen. Ein großer Strauß kam in den schönen Krug und zwei kleine Sträußchen in die Muffinsschalen. Dafür benötigst Du idealerweise etwas Steckmoosi, was Du dir passend zurechtschneidest. Dort hinein gesteckt finden die kurzen Hortensien guten Halt.

Für meine Fotos habe ich die Kerzen gefühlte 100 mal wieder angezündet. Trotz herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen fegte doch eine ganz schöner Wind durch unseren Garten. Auf Kerzenbeleuchtung musste schließlich verzichtet werden.

 

Ich bin so ein richtiger Fan von Schwimmkerzen. Gerade im Sommer gefallen sie mir richtig gut. Bei IKEA waren auch schon wieder alle beigefarbenen ausverkauft. Die Schwimmkerzen in dem hübschen hellgrün wollte wohl niemand. Ich schon ;-)!

Die Hortensien auf dem Glastellerchen wollte ich eigentlich unter einer hübschen Glasglocke verschwinden lassen. Das klappt aber auch nur in diversen Wohnzeitschriften. Im wahren Leben beschlägt die Glocke ziemlich schnell mit Kondenswasser und vom schönen Inhalt ist nix mehr zu sehen. Also habe ich auf die Glocke verzichtet. (Hmm, irgendwo habe ich doch noch Hortensien aus Stoff??)

Kuchen, ja Kuchen gab es natürlich auch – vom Bäcker meines Vertrauens :-). Man muss halt Prioritäten setzen.

Die Blaubeeren sind allerdings eigenhändig gepflückt. 540 g – 1/2 Stunde, aber soooo lecker. Die Erdbeeren gekauft, auch sooo lecker.

Wenn Du aus dem Münsterland kommst? Pflücken kannst Du hier. Der Besuch lohnt sich.

Am Ende des Tages habe ich mir noch ein bißchen Hortensien Deko auf einer meiner Holzscheiben dekoriert.

Die steht jetzt auf unserem Wohnzimmertisch. Schön vintage, nicht wahr?

Ein -licher Gruß aus dem Garten

Birgit

Bei Kerstin und ich gibt es eine tolle Aktion! Mach was draus, da mache ich doch gerne mit.

Kategorie Blog, Tischdekorationen
Autor

Ich freue mich, dass Du hier bist. Vielleicht hast Du ja genauso einen Faible für schöne, stilvolle, lustige, bunte und ideenreiche Tischdekorationen wie ich? Wenn meine Beiträge Dir gefallen und eine Inspiration für Dich sind, freue ich mich über einen Kommentar von Dir. Oder Du hast vielleicht noch eine Frage, die ich Dir gerne beantworten werde.

4 Kommentare

  1. Liebe Birgit,
    deine Tischdeko ist wunderschön und so schnell durchführbar! Genau das Richtige für mich :o) Wir freuen uns sehr, dass Du bei unserem „Mach‘ was draus“ dabei bist.
    Sommerliche Grüße aus dem Hunsrück.
    Kerstin B.

    • Danke liebe Kerstin. Da ich nicht die Geduldigste bin, was aufwendige Bastelarbeiten angeht, bin ich Freundin von ’schnell umsetzbar und trotzdem schön‘. Tolle Aktion, da habe ich gerne mitgemacht und bin gespannt, was noch so kommt. Viele Grüße aus dem Münsterland Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *