Kategorie: Alles was leuchtet

Das geht fix No. 52 – Windlichter mit Wiesenblumen

Weckgläser dekoriert mit Wiesenblumen und Kerze

Für gemütliches Kaffeetrinken im Garten oder laue Sommerabende haben ich heute Windlichter mit Wiesenblumen gebastelt. Wobei – ‚gebastelt‘ ist wahrscheinlich nicht der passende Ausdruck dafür. ‚Arrangiert‘ trifft es wohl eher.

Wiesenblumen pflücken ist für viele von uns eine schöne Kindheitserinnerung, habe ich recht? Zum Muttertag und zum Geburtstag gab es für meine Mutter jedes Jahr einen frisch gepflückten Wiesenblumenstrauß. War früher die Auswahl an schönen Wiesenblumen größer? Oder täusche ich mich? Was sich allerdings bis heute nicht geändert hat: Nie weiß ich, wann es Zeit ist mit dem Pflücken aufzuhören. Diese noch, und diese, ohh, die auch noch….

Windlicht mit Wiesenblumen, romantisches Weckglas mit Kerze

Windlichter mit Wiesenblumen für laue Sommerabende


Was wird benötigt für die Windlichter mit Wiesenblumen?

  • ein Spaziergang in der Natur
  • ein Arm voll Wiesenblumen und Gräsern
  • Weckgläser oder große Gurkengläser
  • kleinere Gläser, die in die größeren gestellt werden können
  • Teelichte oder kleine Stumpenkerzen
  • Band zum Verzieren der Gläser

Windlichter mit Wiesenblumen bringen Stimmung in den Garten

Windlichter mit Wiesenblumen und Teelicht im Glas


So geht’s!

Ich denke, mein „Das geht fix“ ist heute selbsterklärend, oder? Achte beim Blumen arrangieren darauf, dass sich die Blumen nach außen über den Glasrand biegen. Andernfalls droht ihnen der Flammentod ;-). Das eine oder andere angekohlte Blättchen kann es schon mal geben, das ist aber nicht weiter schlimm. Tipp: Wenn Du nicht auf die Blüten achten möchtest, dann lege einfach eine 10er Microlichterkette in das eigentlich für Kerzen gedachte Glas. Das schimmert so schön durch die vielen Wiesenblumen.

Windlichter mit Wiesenblumen, perfekt für die Kaffeetafel

Gräser und Rotklee im Weckglas

Das alte Porzellan spielt für mein kleines DIY heute keine Rolle. Es hat mich aber richtig gefreut, es heute zum ersten mal mit in den Garten zu nehmen. Ich habe es von einer verstorbenen Nachbarin geerbt. Die zauberhaften Vogelmotive hatten es mir sofort angetan. Nun bin ich stolze Besitzerin zweier Gedecke und einer Gebäckschale. Das ich den Vintage Look sehr mag, habe ich Dir bereits bei meiner Teaparty im Garten gezeigt.


Windlichter mit Wiesenblumen sind vielseitig einsetzbar.

Wenn sich spontan am Sonntagnachmittag Besuch zum Kaffee trinken angemeldet hat, kannst Du mit den Windlichtern schnell für eine gemütliche Atmosphäre sorgen. Und wenn der Besuch dann etwas länger bleibt, könnt ihr auch noch den Kerzenschein am Abend genießen. Bei einbrechender Dunkelheit finde ich es immer am allerschönsten.

Romantisches Blumen-Kerzen Arrangement für den Garten

Kleine weiße Stumpenkerzen gefallen mir am Besten. Du bekommst sie günstig im Drogeriemarkt. Ich hatte leider nur noch eine, deswegen musste ich die Alternative Teelicht einsetzen. Farblich abgestimmtes Schleifenband unterstützt ungemein.


Nächste Woche feiert „Das geht fix“ seinen 1. Geburtstag. Mal schauen, ob ich mir dafür eine Kuchen backe, ganz fix….

Das geht fix No. 52, schnelle DIY Idee

Viele schöne Ideen habe ich auf meinem Pinterestboard Garten/Balkon/Terrasse für Dich gesammelt. Pin doch gerne mit.

-liche Grüße

Birgit

Mein Beitrag macht sehr gerne mit bei:  Sonntagsglück, Creadienstag und  Friday-Flowerday.

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 



Das geht fix No. 51 – bunte Mittsommer Girlande

Mittsommer-Girlande

Manchmal werde ich mir hier selber etwas untreu, denn ob meine Mittsommer Girlande wirklich fix geht, ich weiß es nicht? Es kommt  ganz drauf an, wieviele kleine Laternen Deine Girlande haben soll, wie flink Du mit der Schere bist und welche Bastelstrategie Du entwickelst. Meine Strategie erkläre ich Dir später noch.

Mittsommer Girlande für den Garten

Zu den wiederkehrenden Ereignissen im Jahr gehört auch die Mittsommernacht. Das ist der Tag der Sommersonnenwende. In Schweden ist der Midsommar das wichtigste Ereignis im Kalender und wird dort gebührend gefeiert. Es ist doch nicht zu glauben, dass bereits in 3 Wochen die Tage wieder kürzer werden. Waaas?

Mittsommer Girlande für den Garten basteln

Jedes Jahr nehme ich mir vor, an diesen Tag einmal ein Fest zu machen. Im Garten, mit allem drum und dran und ganz vielen netten Gästen. Zu schön ist doch dieses Fest in seiner Leichtigkeit mit buntem Blumenschmuck, Kränzen für’s Haar und leckerem schwedischen Essen. Auf meinem Blog wirst Du allerdings vergeblich nach diesem Ereignis suchen. Es hat noch nicht stattgefunden. Deswegen fange ich heute mal so ganz dezent an und habe eine Mittsommer Girlande gebastelt. Und wer weiß, vielleicht hängt sie ja in drei Wochen wieder in unserem Garten.

Mittsommer Girlande für den Garten DIY


Was wird benötigt für die Mittsommer Girlande?

Eigentlich nicht wirklich viel:

  • buntes Papier und/oder Geschenkpapierreste
  • Schere evt. Cuttermesser und Lineal
  • Kleber
  • Kordel zum Auffädeln

So, und nun zu meiner Bastelstrategie:

Für den Fall, dass Du nicht nur eine kleine Girlande vor Dein Fenster hängen, sondern den ganzen Garten für Dein Mittsommerfest schmücken möchtest, braucht es schon eine Strategie, damit Du fix fertig wirst.

  1. Aus buntem, festem Papier und/oder festem! Geschenkpapier Rechtecke in der gewünschten Anzahl in der Größe von 7,5 x 15,5 cm ausschneiden (das ist allerdings sehr variabel)
  2. Je nach Stärke des Papiers kannst Du bis zu 5 Blätter übereinander legen, die Du nun in der Mitte faltest. Den Knick mit dem Fingernagel oder einem Falzbein falzen
  3. Am Rand beginnende nun an der Knickstelle schmale Streifen schneiden, bis ca. 2/3 des Papiers
  4. Papiere wieder auseinander falten und schon sind 5 Laternchen fast fertig. Du musst sie nur noch mit einem Klebestift oder schmalen doppelseitigem Klebeband zusammen kleben.
  5. Damit es eine Girlande wird, nun noch an der Klebeseite zwei Löchlein stanzen (wenn Du keinen Lochstanzer hast, kannst Du auch eine Stricknadel oder ähnliches nehmen) und eine dünne Kordel durchfädeln.

Es empfiehlt sich wirklich Schritt für Schritt vorzugehen. So hatte ich ein sehr schnelles Bastelergebnis.

Bastelanleitung fuer kleine Laternen aus Papier


Tipps: Diese bunte Girlande habe ich jetzt zur Mittsommernacht Girlande gemacht, weil das eben in drei Wochen ansteht. Natürlich kann man die Girlande für viele anderen Anlässe ebenso einsetzen. Kindergeburtstag, Gartenparty, Faschingsfest oder einfach um das Kinderzimmer etwas aufzupeppen. Die Bastelarbeit ist leicht und kann deshalb auch mit Kindern gemacht werden, die bereits mit einer Schere umgehen können.

Mittsommer Girlande für den Garten basteln

Diese Laternengirlande kann nicht leuchten, aber wenn Du möchtest  kannst Du das ändern.  Setze batteriebetriebene Lichterketten ein, die Du an der Kordel zwischen den Laternchen einflechtest. Am Abend sieht das sehr hübsch aus.

Als Teil Deiner Mittsommer Tischdekoration  lassen sich die DIY Laternen prima einsetzen. Dafür musst Du sie aber größer basteln, damit Du ein kleines Teelichtglas hineinstellen kannst. Ohne Glas ist die Brandgefahr zu groß.

Mittsommer Girlande für den Garten basteln


Auf der Suche nach einer schönen Laternenidee habe ich die Seite von Christin von Pfefferminzgrün gefunden. Auch sie hat ganz fix 😉 diese Laternen gebastelt, so schön, dass ich fast nochmal eine Runde nachgebastelt hätte. Also schau mal nach.

-liche Grüße

Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

Ds geht fix No. 48 – Tischleuchten aus Transparentpapier

Tischleuchten-Titelbild

Tischleuchten aus Transparentpapier sind schnell gebastelt. Schöne Servietten aus Papier gibt es in Hülle und Fülle in den Geschäften. Passiert mir ganz oft, dass ich einfach nicht daran vorbei gehen kann und mal wieder ein neues Päckchen Servietten in meine Schublade gewandert ist. Die Sammlung ist mittlerweile ganz stattlich.

Tischleuchten basteln aus Transparentpapier

Für das ganz große Dinner am Abend finde ich Papierservietten nicht passend. Da sollte es dann schon die Stoffserviette sein. Aber zum gemütlichen Kaffee trinken mit der Freundin, zum Grillabend oder zum Mittagessen mit der Familie kann man mit einer hübschen Papierserviette schon schnell den Tisch ansprechend dekorieren. Für noch mehr Gemütlichkeit am Tisch sorgt Kerzenschein.  Praktisch sind kleine Teelichte. Der Vorrat an den kleinen Kerzen geht bei uns, genauso wie der Vorrat an Papierservietten,  nie aus. So kam mir dann die Idee, beides miteinander zu kombinieren.


Tischleuchten aus Transparentpapier – das wird gebraucht:

  • Servietten Deiner Wahl
  • Transparentpapier in weiß
  • doppelseitiges Klebeband
  • Drucker/Kopierer
  • Masking Tape (optional)
  • Wellenschere (optional)
  • Cuttermesser/alternativ scharfe Schere


Tischleuchten aus Transparentpapier – so werden sie gemacht:

Also die erste Voraussetzung ist, dass Du einen Drucker hast, der auch Farbkopien drucken kann. Andernfalls musst Du einen Copy-Shop besuchen, das geht natürlich auch. Bevor ich die Servietten auf den Kopierer gelegt habe, habe ich sie sanft gebügelt. Dampfbügeln ist nicht zu empfehlen! Hmmm, warum wohl? 😉 Bei einer Probekopie ist mit aufgefallen, dass der Kniff in der Serviette mit kopiert wurde, das gefiel mir nicht.

Tischleuchten sorgen für eine gemütliche Atmosphäre.

Einen Probedruck auf normalen weißen Papier würde ich Dir empfehlen. Damit kannst Du besser einschätzen, wie Du die Serviette auf dem Kopierer platzierst, um das optimale Musterergebnis zu erzielen. Erst wenn Du Dir da sicher bist, legst Du die Transparentpapiere in das Papierfach Deines Druckers/Kopierers und kopierst. Den Druck gut trocknen lassen. Je nach Farbmenge kann das schon mal ein paar Minuten dauern.

Bevor Du den bedruckten Transparentpapierbogen mit dem doppelseitigen Klebeband verschließt, überlege Dir, welche Höhen die Tischleuchten haben sollen. Die kleinen Ananaslichter z.B. habe ich direkt in der Mitte geteilt (auch wenn das auf den Bildern anders scheint). Ich besitze eine Schneidemaschine, aber ein besseres Ergebnis habe ich erzielt mit einem scharfen Cuttermesser und einem Lineal. Eine Schneideunterlage mit Raster erleichtert die Bastelei zusätzlich. Alle anderen Tischlichte habe ich so gekürzt, wie es das Muster am besten hergab.

Tischleuchten aus Transparentpapier basteln

Magst Du eine Wellenoptik am oberen Rand? Dann wird es jetzt Zeit für Deine Bastelschere mit Wellenschliff. Einen Abschluss mit ganz schmalem Masking Tape gefällt mir auch sehr gut. Alles fertig verziert und gekürzt? Dann kannst Du jetzt die beiden Seiten des Papiers mit doppelseitigem Klebeband verbinden. Kleine Teelichthalter aus Glas sind unbedingt erforderlich. Die Flamme ist zu heiß für das dünne Papier – Vorsicht Brandgefahr.

Tischleuchten aus Transparentpapier basteln

Tischleuchten aus Transparentpapier basteln

Tischleuchten aus Transparentpapier basteln


Wir feiern Hochzeitstag!

Am 8.Mai feiern Wolfgang und ich unseren Hochzeitstag. Gleich eine Woche nach meinem Geburtstag. Gemeinsam mit den noch immer schönen Blumen, die ich geschenkt bekommen habe, kamen drei meiner Tischleuchten gleich zum Einsatz und sorgten für romantische Atmosphäre.

Diese könnte man wohl als meine „Lieblingsserviette“ bezeichnen. Das florale Muster auf dunklem Untergrund gefällt mir sehr. Schon den Adventskalender 2018 habe ich mit dieser Serviette aufgepimpt.


Urlaubserinnerungen!

Diese Servietten mit einem Willkommensgruß lagen in der Hotellobby eines Hotels am Lago Maggiore. Da habe ich dann gleich mal vier Stück gemopst. Genutzt habe ich sie nie, aber jetzt durften sie zu Tischleuchten aus Transparentpapier werden. Schon fast hochzeitstauglich, oder? Auf der Rückseite steht übrigens auch der italienische Willkommensgruß: benvenuto♥.

Tischleuchten aus Transparentpapier und Papierservietten


Transparentpapier ist sehr vielseitig einsetzbar.

Schon sehr häufig ist dieses Papier bei mir zum Einsatz gekommen. Menükarten auf Transparentpapier zu drucken hielt ich schon drei mal für eine gute Idee:

Jetzt beginnt die Erdbeerzeit. Aus rotem Transparentpapier habe ich eine süße Erdbeergirlande gebastelt. Auch das Motto ‚100 Jahre Panamakanal‘ wurde bereits mal in einer Tischdekoration umgesetzt. Das hat richtig viel Spaß gemacht und auch hier kam das Transparentpapier zum Einsatz.

Tischleuchten aus Transparentpapier basteln

Fast jede Woche schaue ich, wie andere Blogger/innen mein Das-geht-fix-Thema umgesetzt haben. Diese Woche bin ich bei Daniela von Mayodans Blog fündig geworden. Sehr hübsch!!! Unbedingt anschauen.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbasteln. Sei Kreativ!

♥-liche Grüße

Birgit

 

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

Das geht fix No. 46 – Kerzenuntersetzer basteln

Kerzenuntersetzer basteln

Schon wieder ist Das-geht-fix-Freitag und Ostern liegt auch schon hinter uns. Falls Du Dich gewundert hast, dass ich Dir in diesem Jahr keine Ostertischdeko gezeigt habe:  Ich zeige sie Dir zu einem späteren Zeitpunkt. Schade, aber anders hat das in diesem Jahr leider nicht gepasst. Für heute habe ich Kerzenuntersetzer gebastelt. Eine schnelle und einfache Alternative zu schlichten Glastellern oder Kerzenleuchtern.  Die Kerzen ohne Untersetzer auf den Tisch zu stellen, halte ich nämlich für keine gute Idee.

Sehr, sehr gerne hätte ich draußen bei uns im Garten die Kerzen arrangiert und fotografiert. Wir haben Frühling, draußen grünt und blüht alles so schön. Das hätte mir als Hintergrund für meine Kerzen samt Kerzenuntersetzer gut gefallen. Leider hat der fiese Wind keine Ruhe gegeben. Die Flammen hatten null Chance. Und so habe ich alles wieder rein getragen und im Wohnzimmer fotografiert.


Was benötigst Du zum Kerzenuntersetzer basteln?

  • diverse Schraubverschlüsse von Marmeladegläsern oder ähnliches
  • Sprühlack in Deiner Wunschfarbe
  • doppelseitiges Klebeband
  • diverse Bänder und Bordüren
  • evt. kleine Muscheln (dann auch Klebepistole)


So wird’s gemacht:

Es empfiehlt sich vorab die Schraubdeckel einheitlich farbig anzusprühen, da an unterschiedliche Stellen die Farbe durchblitzen wird. Statt pink kannst Du natürlich jede andere Farbe wählen, auch weiß wäre eine gute Option. An dieser Stelle lässt Upcycling mal wieder grüßen. Davon bin ich ein großer Fan!

Tatsächlich sind das ein und dieselben Deckel, nur mit unterschiedlichen Kameras fotografiert. Also bitte nicht wundern. Lass‘ die Farbe gut trocknen, danach kannst Du schon mit dem Dekorieren beginnen.

Spitzenbordüren bekommst Du im Handel oft schon selbstklebend. Superpraktisch. Nur abmessen, Trägerpapier abfisseln und auf den Rand des Schraubdeckels kleben. Das Satinband und das Baumwollband habe ich jeweils mit doppelseitigem Klebeband befestigt.

Wenn Du im Sommer eine maritime Tischdeko planst, beklebe den Deckelrand doch mit kleinen weißen Muscheln. Mit der Klebepistole geht das ganz fix und sieht richtig süß aus. Tipp: Wenn Du den Durchmesser der Kerze etwas kleiner wählst, kannst Du noch hellen Sand in den  Deckel füllen und dann die Kerze drauf stellen. Das ist dann noch ein bißchen Meer maritim ;-).

Kerzenuntersetzer basteln

Kerzenuntersetzer basteln

Für die blumig verspielte Variante füllst Du etwas Wasser in den Schraubdeckel. So halten kleine Blümchen spielend ein paar Stunden durch. Tipp: Kleine Minirosen (Strauchrosen) und Schleierkraut würden mir gut gefallen.

Kerzenuntersetzer basteln


Sei kreativ! Viele Varianten die Kerzenuntersetzer zu gestalten sind wieder möglich.

Statt weißen Kerzen, kannst Du farbige Kerzen wählen. Statt pink ein elegantes grau. Oder was hälst Du von gold oder bronze? Jaaa, das sieht bestimmt auch richtig gut aus, z.B. in Kombination mit dunkelblauen Kerzen.

Hast Du Lust mal ein tolles White Dinner zu veranstalten? Hierfür ließen sich die Kerzen ganz im weißen Gewand auch toll verwenden.

Ich hoffe, meine Idee hat Dir gefallen? Nächste Woche sehen wir uns mit einem Bericht über die Landpartie auf Gut Kump. Diese läuft unter dem Motto ‚Tischlein deck dich‘ und über die Einladung dazu haben wir uns sehr gefreut.

♥-liche Grüße

Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 

 

Das geht fix No. 36 – Basteln mit Konfetti

Basteln-mit-Konfetti

Helau und Alaaf! Die tollen Tage stehen vor der Tür und mach eine/r wird sich vermutlich schon richtig darauf freuen. Falls Du nicht dazu gehörst, –  warte – klick nicht sofort weg! Basteln mit Konfetti kann man auch für anderen Gelegenheiten, es muss nicht zwingend zum Fasching sein.

Gleich drei Ideen für Deine Karnevalsparty (oder sagst Du Faschingsparty ?) habe ich heute für Dich. Bunte Lichtertüten für die Tischdekoration, kleine bunte Konfettivasen für die Blumendeko und schnell gemachte Einladungskarten.


Idee 1 basteln mit Konfetti – bunte Lichtertüten für die Tischdekoration

Butterbrottüten sind doch etwas Feines. Hübsch aufgemacht für’s Candle light Dinner oder osterhasig zurechtgeschnitten für die Ostertafel. Die Tüten sind preiswert und leicht zu verarbeiten.

So habe ich es gemacht: Die großen bunten Konfetti (Durchmesser 2,5 cm) sind momentan sehr im Trend. Ich habe sie bei Action entdeckt und sie landeten sofort in meinem Korb. Jedes einzelne Konfettiblättchen ist so dünn, dass mir gleich klar war: Hier komme ich mit meiner Wunderwaffe ‚Heißklebepistole‘ nicht weiter. Und auch mein doppelseitige Klebeband schien mir nicht optimal.

Durch Zufall die perfekte Lösung für mein Problem gefunden.

Beide Kleber scheinen durch das dünne Papier hindurch und das sieht nicht wirklich schön aus. Auf der Suche nach meinem Prittstift, den ich trotz neuer Ordnung nicht finden konnte, viel mir mein Decopatch-Kleber in die Hände.  Nun musste ich nur noch mit einem kleinen Pinsel etwas Papierkleber auf das Konfetti pinseln und an die Tüte heften. Gut trocknen lassen fertig. Nichts scheint durch, nur das Kerzenlicht! Zeitaufwand pro Tüte ca. 5 Minuten.

Natürlich solltest Du Kerzen oder Teelichter nicht ohne Gläschen in die Tüte stellen. Zu gefährlich, Brandgefahr.


Idee 2 – Bunte Konfettivasen für die Blumendekoration

So habe ich es gemacht: Mein erster Versuch die kleinen Konfettivasen zu basteln ist gescheitert. Ich hatte das kleine Marmeladenglas mit Sprühkleber eingesprüht und dann das kleine Konfetti drauf rieseln lassen. Gefiel mir gar nicht und war zudem eine kleine Sauerei.

Und auch hier hat mir der Decopatch-Kleber wieder sehr geholfen.

Du pinselst das ganze Glas, oder nur den Teil, den Du mit Konfetti verschönern möchtest, mit Papierkleber ein. Nicht zu dünn, da kannst Du ruhig großzügig sein. Auf ein Stück Pappe habe ich mir eine ausreichende Menge Konfetti geschüttet und nun das vorbereitet Glas darin gewälzt. Du kannst das Konfetti mit der flachen Hand noch fest andrücken. Überschüssiges fällt ab.

Bunt und fröhlich sollten auch die Blumen sein. Deswegen gefielen mir hier Tulpen besonders gut.


Idee 3 basteln mit Konfetti – Einladungskarten!

So habe ich es gemacht: Was hältst Du von der Idee, Deine Gäste vorab persönlich mit einer selbst gestalteten Karte einzuladen? Benötigt werden transparente Briefumschläge, eine handelsübliche Postkarte, ein schwarzer Feinliner, Lineal und Konfetti. Zunächst legst Du die Postkarte in den transparenten Umschlag und zeichnest mit dem Feinleiner die Linien der Postkarte nach. Hier kommt das Lineal zum Einsatz.

Wenn Du nicht selber schreiben magst, kannst Du Dir am Computer Text gestalten und ausdrucken.

Den Text legst Du dann ebenfalls in den Umschlag und zeichnest die Schriftzüge nach. Gut trocknen lassen, damit nichts verschmiert. Jetzt nur noch Konfetti in den Umschlag füllen und zukleben. Ob Du das große Konfetti oder das kleine dafür nimmst ist lediglich Geschmackssache. Frag bei der Post mal nach, vielleicht gibt es dort schöne bunte Sonderbriefmarken für Deine Einladungspost.


Tipps: An Rosenmontag zum Frühstück einladen und danach zusammen zum Karnevalsumzug. Oder doch gleich zu Hause weiter feiern? Die Einladungskarten kannst Du auch als Geburtstagskarte basteln, Du musst lediglich den Text entsprechend ändern.  Für ein Sommerfest im Garten finde ich die bunten Konfettitüten ebenfalls richtig toll. In der ersten Dämmerung fangen sie wunderschön an zu leuchten. Bunte Bömskes als Gastgeschenk, was hältst Du davon?

Jetzt kann ich es Dir ja verraten: Wir lassen Karneval in diesem Jahr ausfallen. Aber vielleicht kommen die bunten Tüten und Konfettivasen noch zu Wolfgangs Geburtstag zum Einsatz. Den feiern wir dieses Jahr nämlich am Karnvalssonntag.

-liche Grüße

Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 

Romantische Kerzendekoration zum Valentinstag -Das geht fix No. 35

romantische-Kerzendekoration

Romantische Kerzendekoration und Valentinstag – zwei die zusammen gehören. Wenn Du in diesem Jahr den Valentinstag mit Deinem Schatz feiern möchtest, aber noch so recht keine Idee hast, kann ich Dir meine schnell gemachte Kerzendekoration sehr empfehlen.

Romantische Kerzendekoration zum Valentinstag

Rot ist die Liebe, rot ist eine wunderschöne Farbe… Und trotzdem, irgendwie erreicht der Farbton mich nicht, weder in der Dekoration, noch in der Bastelei und auch in meinem Kleiderschrank wirst Du kein rotes Kleidungsstück finden (hmm, doch – zwei T-Shirts). Deswegen habe ich mich für meine romantische Kerzendekoration für gleich 4 Farbtöne entschieden. Rot, pink, orange und gold! Wie ich finde, sehen die Farbtöne sehr schön zusammen aus.


Was benötigst Du für die romantische Kerzendekoration?

  • Tonkarton in rot, pink, orange und gold
  • dünnen Golddraht
  • Lochzange (empfehlenswert)
  • Herzstanzer (meine Herzen sind ca. 2×2 cm groß)
  • kleine weiße Wachsperlen (die heißen nur so, sind nicht aus Wachs 😉 )
  • Wachsplatten
  • Herz-Plätzchenausstecher
  • Kerzen

DIY romantische Kerzendekoration


Variante 1:

Die dicke Stumpenkerze hat einen Durchmesser von 7,5 cm. Für die Girlande habe ich insgesamt 20 Herzchen ausgestanzt. Diese müssen nun gelocht werden. Ich habe die Lochung an unterschiedlichen Stellen gemacht, so lassen sich die Herzen noch besser arrangieren. Nun musst Du nur noch auffädeln. Herzchen, Perle, Herzchen mit Farbwechsel. Jetzt legst Du die Herzchengirlande um die Kerze und verknotest oder verdrehst den Draht so fest, dass er nicht mehr runterrutscht. Nun kannst Du die Herzen und Perlen in die richtige Position bringen.

Finde den Fehler! Mein Goldkarton ist nur auf einer Seite goldig. Für das Fotoshooting war das Herzchen leider unartig und hat sich auf die falsche Seite gedreht. Böse, böse ;-).

Romantische Kerzendekoration selber machen


Variante 2:

Kerzendekoration für den Valentinstag

Für die zweite Variante musst Du Dir Wachsplatten aus dem Bastelbedarf besorgen. Die gibt es in vielen verschiedenen Farben (auch rot 😉 ). Ich habe mich für matt-gold entschieden. Mit dem Plätzchenausstecher lassen sich ganz einfach Herzen ausstechen. Laut Hersteller benötigt man keinen Wachskleber, lediglich Körperwärme und das Wachsobjekt haftet auf der Kerze. Wachskleber habe ich tatsächlich nicht benötigt. Aber meine Körperwärme hat allerdings auch nicht ausgereicht. Kalte Hände lassen grüßen. Ich habe ganz sanft mit der warmen Luft meines Föns nachgeholfen. Das klappte prima – also mein Tipp.


Lichterketten gehören schon längst nicht mehr nur in die Weihnachtszeit.

romantische Lichterkettendekoration

Herzchen sind schnell ausgestanzt und die kleinen Microlichterketten (20 Lichter) liegen mittlerweile in meiner Bastelschublade und nicht mehr in der Weihnachtskiste. Die einzelnen Herzen habe ich mit kleinen 3-D-Klebeplättchen fest an den Draht der Lichterkette gedrückt. So lassen sie sich schnell wieder entfernen.

DIY Valentinstag

Man könnte die Herzchen auch auffädeln, aber die Idee ist mir erst hinter eingefallen. Und das geht auch nicht ganz so fix, wie fixieren (haha-Wortspiel) mit Klebeplättchen.

Romantische Kerzendekoration


Tipps für Deine romantische Tischdeko zum Valentinstag

Zu dieser zarten Kerzendekoration gefällt mir weißes Porzellan am besten. Dazu eine weiße Tischdecke. Ich habe mich für weiße und rosafarbene Tulpen entschieden. Wenn Du es etwas bunter magst, kannst Du auch hier die Farben pink, rot und orange mischen, z.B. in einem Rosen- oder Tulpenstrauß. Servietten, am besten aus Stoff, und wenn Du es hast, goldenes Besteck. Das i-Tüpfelchen wird nun ein gebasteltes Valentinsmoodboard für Deinen Schatz.

In diesem Sinne:

Weitere Tischdekoideen habe ich hier für Dich:

Bei den Kreativas findest du zahlreiche tolle Ideen zum Thema Valentinstag.  Beim Creadienstag sowieso. Hier geht es zum letzten Artikel: Vogelfutter – es ist angerichtet

♥-liche Grüße

Birgit

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 



Marmeladengläser im winterlichen Look – Das geht fix No. 31

Marmeladenglaeser-mit-Eisspray

Einen ganz tollen winterlich-frostigen Look erzielst Du, wenn Du alte Marmeladengläser mit Eisenblumenspray besprühst. In unseren Breitengraden wird uns leider oder glücklicherweise (such‘ Dir was aus) selten ein knackiger Dauerfrost über mehrere Tage beschert. Und wenn doch, dann garantiert zu Zeiten, an denen ich dazu mal so gar keine Lust mehr habe.

Marmeladengläser Upcycling

Jetzt im Januar habe ich für mein Winterfeeling mal etwas mit dem Eisblumenspray nachgeholfen und mir den Winter auf die Terrasse geholt.


Marmeladengläser im Winterkleid – so geht’s!

Du benötigst für das kleine DIY folgendes:

  • Eisblumenspray*
  • alte Marmeladengläser in verschiedenen Größen (Gurke-, Senf-,Würstchen- gläser tun es natürlich auch)
  • Zeitschriften (am besten die Dezember-Januar Ausgaben)
  • Gartendraht und Kordel

Marmeladengläser winterlich dekoriert

Windlicht DIY für den Winter

Marmeladengläser Upcycling im Winter


Upcyclingidee – Schnell gemacht in vier Schritten!

Im ersten Schritt spülst Du Deine Glasgefäße gründlich und befreist sie von Staub und Schmutz. Jetzt stellst Du sie alle gemeinsam auf eine alte Zeitung o.ä. und beginnst gleichmäßig mit dem Eisblumenspray zu sprühen. Bei meinem Spray hat sich der Eisblumeneffekt nach dem Trocknen eingestellt.

Winterliche Windlichter basteln


Für den zweiten Schritt machst Du es Dir mit einer Tasse Kaffee auf dem Sofa bequem und blätterst durch Deine Zeitschriften. Wohn- und Gartenzeitschriften machen hier wohl den meisten Sinn. Gerade die Dezember- und Januarausgaben bieten Bilder in Hülle und Fülle für Dein Projekt. Ich habe ganz spontan entschieden und alle schönen winterlichen Motive ausgeschnitten. Teilweise habe ich dafür eine Zackenschere genommen, dann wird es noch etwas mehr vintage!

Basteln mit leeren Marmeladengläsern


Die Gläser sind nun getrocknet und Du kannst mit Schritt drei beginnen. Dafür habe ich diesmal nicht meine geliebte Klebepistole benutzt sondern einen Klebestift. Bevor Du festklebst, mache vorab ein paar Trockenübungen, damit die Proportionen stimmen und die Bildchen an den richtigen Stellen sitzen.

Upcyclingidee für den Winter

Wenn Du Deine Gläser aufhängen möchtest, kommt jetzt Schritt vier. Wenn nicht, bist Du sogar schon fertig und du kannst bereits dekorieren. Für die Aufhängung habe ich alten Gartendraht genommen. Schneide ausreichend langen Draht ab und verdrehe ihn zu einer Art Kordel. Jetzt unten zwei Haken bilden und in die Kordel hängen. Du kannst die Sisalkordel auch durch Draht ersetzen, wenn Dir das besser gefällt.  Ausschließlich Kordel solltest Du allerdings nicht benutzen, denn die Hitze der Kerzen hält das Sisal nicht aus, es kokelt an.


Ein Tipp zum Schluss!

Eisspray DIY

Tipp: Wenn Du gerade keine leeren Marmeladengläser o.ä. zur Verfügung hast, besprühe doch kleine Teelichtgläschen mit dem Eisblumenspray. Die eignen sich dann auch perfekt für eine schöne winterliche Tischdekoration.


Mir hat dieses DIY unheimlich Spaß gemacht. Die Motivsuche in meinen Zeitschriften, das Zuschneiden und bekleben, das alles war so richtig schön gemütlich und entspannend. Versuch es mal!

Upcyclingideen mit Marmeladengläsern

Am allerschönsten leuchten die Gläser in der beginnenden Dämmerung!

-liche Grüße

Birgit

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

*Affiliate Link – Kaufst Du über diesen Link ein, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich nichts! Danke schön.



Das geht fix No. 30 – winterliche Kerzendeko

winterliche-Kerzendeko

Na, bist Du gut ins neue Jahr gekommen? Alle Uhren wieder auf Anfang…Der Januar ist für mich nicht die beste Zeit, da falle ich schon mal gerne in ein Loch. Kennst Du das auch? Aber wie dem auch sei, der Frühling ist noch in weiter Ferne, aber die Weihnachtsdekoration muss jetzt doch schweren Herzens mal rausfliegen. Und an diesem Punkt stellt sich wie in jedem Jahr die Frage: Wie soll ich dekorieren? 


Mein Vorschlag – eine winterliche Kerzendeko!

Bevor Du Deine Weihnachtsdeko komplett wieder im Keller verstaust, lege Dir ein paar übrig gebliebene Baumkerzen und drei Baumkerzenhalter beiseite. Denn die benötigst Du für die winterliche Kerzendeko. Im Idealfall hast Du einen Birkenholzklotz bereits zu Hause. Ich besitze gleich 4 Stück davon. Sie haben einen Durchmesser von ca. 15 cm und unterschiedliche Höhen. Falls nicht, musst Du nun nach Alternativen suchen, wenn Dir die Kerzendeko gefällt und Du sie ganz fix nachbasteln möchtest. Mal im Baumarkt vorbeischauen oder in einer nahegelegenen Schreinerei nachfragen…

Außer den Baumkerzen und den Baumkerzenhaltern benötigst Du noch etwas Moos, ein paar kleine Tannenzapfen, wenn Du magst kleine Fliegenpilze und, ganz wichtig, Kunstschnee.

Zunächst habe ich die Klemme von den Baumkerzhaltern abgedreht. Das ging ganz leicht. Für meine Deko habe ich die Halter nun mit der Klebepistole am Holz fixiert. Sicherlich wäre es noch besser die Kerzenhalter mit jeweils zwei kleinen Nägelchen im Stamm zu fixieren. Sicher ist sicher. Nun deckst Du das ganze mit Moos ab. Damit es nicht so schnell runterfällt, habe ich auch das Moos mit der Klebepistole fixiert, ebenso die kleinen Zapfen und die Fliegenpilze. Jetzt nur noch dezent etwas Kunstschnee schneien lassen und fertig ist die winterliche Kerzendeko.


Nicht auf den Frühling warten, sondern den Winter genießen!

Einen Tipp, den ich mir auch selber geben muss. Denn ich gehöre auch zu denen, die es nicht abwarten können und die bereits im Januar die ersten Tulpen und Hyazinthen auf dem Wochenmarkt  kaufen.

Die kleinen Kerzen brennen ziemlich schnell ab. Dank der Baumkerzenhalter lassen sie sich aber ganz schnell problemlos wechseln. Ich habe absichtlich 3 Kerzen gewählt, damit nicht der Eindruck eines Adventskranzes entsteht. Wenn Du mehr Platz auf Deinem Baumklotz zur Verfügung hast, kannst Du natürlich auch mehrere Kerzchen verwenden. Mein Fotoshooting hat auf dem Balkon stattgefunden. Für stimmungsvolle Bilder ist der einfach besser geeignet als eine Fensterbank in der Wohnung. Aber genau dort hat die winterliche Kerzendeko nun ihren Platz gefunden. Offene Kerzenflammen und Wind vertragen sich nämlich nicht wirklich gut.

Nächsten Freitag habe ich mal wieder eine Upcycling Idee für Dich mit alten Marmeladengläsern. Ich freue mich, wenn Du wieder dabei bist!

Eine schöne Idee für winterliche Dekoration habe ich bei Yvonne von der Villa König gefunden. Schau doch mal!

– liche Wintergrüße

Birgit

 

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 

 

Das geht fix No. 29 – die Top 5 aus 2018

Top 5 aus 2018 Das geht fix

Am 15.Juni 2018 ist mein erster ‚Das geht fix Beitrag‘ online gegangen und ich freue mich, dass das so richtig gut von meinen Leserinnen und Lesern angenommen wird. Mit meinem heutigen Beitrag möchte ich mich deshalb mit meiner Top 5 aus insgesamt 28 Das geht fix Ideen aus 2018 für dieses Jahr von Euch verabschieden.


Platz 5 meiner Top 5 aus 2018 – Ideen für das Oktoberfest

Das sagt mir doch, dass wir richtig gerne zünftig feiern und auf der Party die passende Dekoration nicht fehlen darf. Bitte schön, meine Oktoberfestideen Das geht fix No. 12.

Ideen-fuer-das-Oktoberfest

Filzhut-DIY


Platz 4 meiner Top 5 aus 2018 – Menükarte in der Glasflasche

Im August war ich sehr maritim gestimmt. Nicht nur meine maritime Tischdekoration ist richtig gut bei Euch angekommen, sondern auch meine Das geht fix Idee No. 8 – Menükarte in der Glasflasche

Menuekarte-in-der-Flasche


Platz 3 meiner Top 5 aus 2018 – Tannenbaum Geldgeschenk

Obwohl der Tannenbaum quasi noch in den Kinderschuhen steckt und erst kürzlich meine Das geht fix Idee No. 26 war, hat es der Beitrag schon auf Platz 3 geschafft. Respekt. Das sagt mir mal wieder: Geldgeschenke sind gefragt!

Tannenbaum-Geldgeschenk


Platz 2 meiner Top 5 aus 2018 – Blechdosen Upcycling

Platz zwei belegt meine Idee No. 3. Wahrscheinlich könnt Ihr genauso wenig wie ich leere Blech- oder Konservendosen wegschmeißen und hortet sie im Keller ;-). Eine gute Idee!!

Blechdosen-Upcycling


Platz 1 meiner Top 5 aus 2018 – Tetrapack Upcycling Idee

Trommelwirbel!! Obwohl ich am Ende zurück gerudert bin und erklärt habe, dass meine Idee No. 14 gar nicht sooo fix geht, hat sie den Platz 1 gemacht. Meine Tetrapack Upcycling Idee ist richtig gut angekommen bei Euch. Man muss auch mal eigene Ideen umsetzen. Das habe ich dann bei meiner Tischdekoration ‚Kalifornien‘ auch gemacht.

Tetrapack-Upcycling


Außerhalb der Wertung – Das geht fix No. 28

Mit meinen Silvesterberlinern möchte ich mich für dieses Jahr verabschieden und Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen. Auch 2019 werde ich meine Das geht fix Reihe fortsetzen und bin schon jetzt gespannt auf die Top 5 aus 2019.

Das geht fix No. 28 Silvester-Berliner

Ganz herzliche Silvestergrüße

Eure Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 

 

 

 

Das geht fix No. 15 -Tischdekoration für zwei

Butterbrottueten-DIY

Mit meinem Butterbrottüten -DIY an diesem Freitag muss ich mich doch mal etwas selber erziehen. Warum? Letzte Woche hatte ich eine wunderbare Upcycling Idee mit Milchtüten für Dich. Versprochen, sie ist ganz einfach nachzumachen! Aber ob sie wirklich fix umzusetzen ist? Ich weiß nicht, ein paar Arbeitsschritte braucht es schon und die Idee wäre beim Creadienstag bestimmt besser aufgehoben gewesen.

Sei’s drum. Heute gibt wieder eine „ganz fix – Idee“ mit Butterbrottüten.

Letzte Woche Mittwoch sind wir aus dem Urlaub zurückgekehrt. Wir hatten zwei tolle Wochen im sonnigen Kalifornien mit tollen Erlebnissen und vielen neuen Eindrücken. Noch zwei freie Tage um den Jetlag zu verarbeiten und ein sonniges Wochenende lagen vor uns. Um unseren Urlaubsende-Blues besser zu überstehen, hatten wir ein kleines Candle light Dinner für uns geplant.

Für’s Essen zeichnet sich meistens Wolfgang verantwortlich und für die Tischdekoration natürlich immer ich. So habe ich mal in die Schränke geschaut, auf der Suche nach Ideen für eine kleine, aber feine Tischdekoration für unser Candle light Dinner. Was ich dort nicht gefunden habe, waren die Olivenzweige. Die hatte ich mir vom Wochenmarkt mitgebracht.

Aber alle anderen Dekorationsmaterialien für meine schnelle Tischdekoration für Zwei hatte ich da.

Butterbrottueten-DIY

Im Vordergrund stehen sollten heute meine leuchtenden Butterbrottüten mit romantischen Botschaften.

Dafür benötigst Du nicht viel:

  • weiße Butterbrottüten
  • Goldstift
  • Teelichtgläser und Teelichte
  • Oliven- oder Eukalyptuszweige

Für die Beschriftung eignet sich ein Calligraphiestift in gold sehr gut. Letztendlich kannst Du aber jeden anderen Filzschreiber verwenden, auch in anderen Farben. Einfach wie Du magst.

Für die Beschriftung habe ich im Word-Dokument etwas mit Schrifttypen und Schriftgrößen gespielt. Den Ausdruck musst Du nun nur noch zurechtschneiden, in die Papiertüte legen und mit dem Stift nachzeichnen. Jetzt nur noch die Tüte auseinanderfalten, den Rand lässig umkrempeln, Teelichtglas samt Teelicht hineinstellen – Fertig!

Ich hatte Lust, das Ganze noch mit meinen Olivenzweigen aufzupeppen.

Dafür habe ich meine Zweige dezent mit Goldspray angesprüht. Siehst Du das? Nöö? Ich auch nicht ;-). Mit einem Tropfen Kleber wurden die Zweiglein dann an der Tüte befestigt (Klebepistole, ist klar, ne?).

Noch ein paar Worte zum Rest der Tischdeko und da habe ich gleich noch einen Tipp für Dich. Mein Tischläufer ist naturfarbenes Geschenkpapier mit golden Dots. Auf der Rolle bekommst Du das Papier mit den Maßen 200×70 cm in vielen tollen Designs und sind im Maß ideal für unseren Esszimmertisch. Wenn ihr nicht kleckert, kannst Du es nachher wieder als Geschenkpapier verwenden. Super, oder? Tapetenreste eignen sich übrigens auch ganz wunderbar dafür.

Einen großen Tisch, wie wir ihn ja nunmal haben, finde ich immer etwas schwierig ansprechend zu dekorieren.

Viel Platz der ausgefüllt werden will. Geholfen haben noch die Olivenzweige die ich locker über den Tisch verteilt habe und zwei meiner weißen Holzkerzenleuchter. Die Servietten sind aufgepeppt mit einer Paketkordel und einem kleinen Olivenzweig. Platzkarten und Gastgeschenke erübrigen sich nun wirklich bei einer Tischdekoration für zwei ;-).

Was mir an den Butterbrottüten so gut gefällt ist, dass sie so schön leuchten und einen ganz besonderen Schimmer auf den Tisch bringen. Man kann sie mit allen nur erdenklichen Botschaften beschriften. Gerade jetzt im Herbst, wo die Tage deutlich spürbar wieder kürzer werden und uns lange Abende bevorstehen, kannst Du tolle Akzente setzen. Auch im Garten oder auf der Terrasse. Natürlich vorausgesetzt es regnet nicht.

Hast Du bereits eine meiner ‚Das-geht-fix-Ideen‘ umgesetzt oder hast einen anderen Tipp? Ich freue mich, wenn Du in den Kommentaren darüber erzählst. Oder Du möchtest einen Artikel zum Thema im Kommentar verlinken? Gerne! Backlink wäre natürlich super ;-).

-liche Grüße

Birgit

Verlinkt mit dem Sonntagsglück von Katrin.

 

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 

Das geht fix No. 5 – goldenes Kerzenglas

Mit meiner das-geht-fix-Idee No. 5 zeige ich Dir heute, wie Du im Handumdrehen schlichte, Gläser, Flaschen oder Vasen in kleine Kerzenglas Kunstwerke verwandeln kannst.

Was wird gebraucht?

  • zylindrische Glasvasen
  • Masking Tape
  • Goldlack
  • Pinsel

So, das war es eigentlich schon und Du kannst bereits loslegen.

Idealerweise reinigst Du die Vasen, bevor Du sie mit Lack bemalen möchtest. Das Gefäß sollte fettfrei sein. Im zweiten Schritt überlegst Du Dir ein grafisches Muster, das Du auf dem Kerzenglas haben möchtest. Ich habe mich für Dreiecke und kleine Rechtecke entschieden. Bloß nicht kompliziert werden soll es und fix gehen. Deswegen habe ich auch freihand abgeklebt, ohne irgendetwas auszumessen. Streifen drauf, noch mal andrücken und fertig. Ich habe Maskingtape verwendet, weil es sich ganz problemlos und rückstandsfrei wieder abziehen lässt. In Schritt drei trägst Du den Goldlack mit dem Borstenpinsel auf die Flächen auf, die das Muster ergeben sollen. Jede Schicht sollte trocknen sein, bevor die nächste aufgetragen wird. Viel Geduld brauchst dafür nicht, es trocknet ziemlich schnell. Drei Schichten habe ich benötigt.

Zu guter Letzt ziehst Du die Klebestreifen vorsichtig wieder ab. Voilà, fertig sind die chicen Kerzengläser für laue Sommerabende.

Besonders schön sehen die Gläser mit dicken weißen Stumpenkerzen aus. Meine das-geht-fix-Idee No. 3 lässt sich wunderbar damit kombinieren. Den ersten Einsatz fanden meine Gläser beim gemeinsamen Grillen und einer Tischdekoration im Urbanstyle. Wie das geht und worauf Du achten musst, erzähle ich Dir nächste Woche.

Bis dahin, lass‘ Dich nicht einschüchtern vom Freitag, den 13. !

-liche Grüße

Birgit

Auch diese Woche schicke ich meine Idee zum Freutag 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 

 

Erdbeerdeko – Hauptrolle für die leckeren Früchtchen!

Erdbeerdeko in rosa rot

Ich liebe Erdbeeren!! Sobald in unserem Lande die Erdbeerzeit beginnt, stehen die leckeren Früchtchen fast täglich auf unserem Speiseplan. Aber sie müssen unbedingt heimisch sein, nix Spanien oder so. Und –  Ich liebe Deko! Was liegt also näher, als Dir heute einen kleinen Vorschlag für eine hübsche Erdbeerdeko zu machen?

Erdbeerdeko, mit Erdbeeren dekorieren

Erdbeerdeko DIY

Erdbeerdeko für Dein Sommerfest! Love it!

Es macht immer Sinn, leere Marmeladen- oder Gurkengläser nicht sofort im Altglas zu entsorgen. In unserem Keller habe ich einen kleinen Fundus angelegt und kann zu gegebener Zeit darauf zurückgreifen. Upcycling lässt grüßen! Für die hübschen Erdbeergirlande für die Erdbeerdeko benötigst Du lediglich rotes Transparentpapier (vielleicht ist ja noch etwas vom letzten Laternenbasteln übrig?), Kordelband in grün-weiß oder rot-weiß und einen weiß schreibenden Stift.

Wenn Du das Transparentpapier mehrfach übereinander legst, musst Du nur einmal ausschneiden.

Fertige Dir vorab eine Erdbeerschablone an.  Nach 2-3  Wiederholungen hast Du bereits genügend Erdbeeren zusammen, um die Girlanden aufzufädeln. Vorab das typische Erdbeermuster aufmalen. (Weiß wirklich nicht, wie die kleinen Pünktchen heißen.) Wenn Du eine Lochzange benutzt werden die Löcher nicht zu groß, ersatzweise dürfte aber auch ein Locher genügen. Wenn Du nun noch Lust zum Ausschnibbeln hast, kannst Du aus Tonkarton kleine Erdbeerblätter anfertigen.

Erdbeerdeko, mit Erdbeeren dekorieren

Heute habe ich keinen kompletten Tisch für Dich gedeckt. Aber kleine Erdbeertörtchen habe ich für Dich gebacken und ansprechend auf dem Kuchenteller dekoriert. Kleine Kuchenetageren findest Du im Einzelhandel.  Mit Tortenspitze und farblich passendem Schleifenband dekoriert wird eine romantische Deko draus. So, gut erhöht, stören die nicht essbaren Rosenblüten den Genuss nicht.

Erdbeerdeko, mit Erdbeeren dekorieren

Wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich gar nicht gebacken. Die Bequemlichkeit hat mal wieder gesiegt und ich habe  Mürbeteig-Tartelettes gekauft. Aber bevor ich diese mit hiesigen Erdbeeren belegt habe, kam flüssige Kuvertüre auf den Mürbeteig.

Da ich Blaubeeren mindestens ebenso gerne mag wie Erdbeeren, habe ich ein Törtchen mit Blaubeeren belegt.

Im Kühlschrank wieder kurz erhärten lassen, erst dann belegen. Ich sag‘ Dir, das schmeckt köstlich. Genau richtig für Schokoholiker!! Auf Tortenguss solltest Du nicht verzichten. Er verhindert, dass die Früchte runterkullern. Allerdings reduziere ich für den Guss die angegebenen Zuckermenge immer um die Hälfte. Schmeckt ebenso gut. Und wenn Zucker reduziert werden kann, sollte man das doch tun.

Blaubbeertörtchen , lecker und gesund

Holzscheiben bieten tolle Möglichkeiten für die perfekte Dekoration.

Die Gäste sind gegangen, von den leckeren Törtchen ist kein Krümel übrig geblieben. Aber die Windlichtgläser sind Dir geblieben und Du solltest sie nicht in den Schrank verbannen. Dekoriere die Gläser auf eine Holzscheibe oder ein schönes Tablett. So hast Du noch länger Freude an deiner Erdbeerdeko.

Windlichter im Sommer dekorieren mit Erdbeergirlande

Zur Zeit haben wir richtig hochsommerliches Wetter und auch nach Einbruch der Dunkelheit können wir noch draußen sitzen. Durch das Transparentpapier leuchten die kleinen Erdbeeren wunderschön.

Erdbeertörtchen und tolle Vintagedekoration

So lieben wir den Sommer -Erdbeeren naschen und tolle Erdbeerdeko!

Für meine romantische Tischdekoration zum Valentinstag habe ich die Papiererdbeeren gekauft. Allerdings dachte ich, dass ich es hier mit Herzen ♥♥♥ zu tun habe ;-). Nachdem ich noch Erdbeerblätter aus Papier und echte Blätter aufgeklebt habe, sehen sie doch aus wie leckere Erdbeerfrüchtchen, oder!?

Erdbeerdeko, mit Erdbeeren dekorieren

Erdbeerdeko, mit Erdbeeren dekorieren

Für Deine Kaffeetafel kannst Du die Dekofrüchte  aus Papier über den Tisch verteilen. Das macht sich richtig gut.

Erdbeerdeko mit Marmeladengläsern basteln

Ich hoffe, Du hattest Freude an meiner „Erdbeerliebe“ und teilst sie mit mir!

Pinterest Pin Erdbeerdeko

Ich gehe jetzt mal Erdbeertörtchen naschen!!

-liche Grüße

Birgit

Weitere Ideen für eine Dekoration mit Erdbeeren findest Du hier:

Falls Du demnächst heiraten möchtest? Ich habe eine zauberhafte Erdbeerdeko zur Hochzeit bei Hochzeitsgezwitscher gefunden. Ein tolles Gastgeschenk in Erdbeerform hat sich Sabine von der ‚Insel der Stille‘ ausgedacht.

Nun schicke ich meinen Beitrag noch zu den Kreativas und zu den Dienstagsdingen.

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder Firmen unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.