Schlagwort: Vintage

Etagere frühlingshaft dekorieren – Das geht fix No. 42

Etagere dekorieren

Mit der Farbe lila ist das so eine Sache. Ich vermute, kaum eine Farbe polarisiert mehr. Ausgenommen vielleicht noch das royale Blau aus den 80igern, welches jetzt wieder auf dem Vormarsch ist. Tatsächlich würdest Du in unserer Wohnung kein Dekoteilchen in lilafarben finden. Und auch in meinem Kleiderschrank – Fehlanzeige. Und trotzdem, mein Blick wird jedesmal magisch angezogen, sobald er etwas lila und- fliederfarbenes entdeckt. Diesmal waren es die lilafarbenen Blumen im Gartencenter und ich dachte: Schööön! und nicht: iihh, wie kitschig. So habe ich mich nun endlich mal darauf eingelassen.  Schnell habe ich alle Blümchen zusammen gestellt, um zu Hause meine Shabby Etagere damit frühlingshaft zu dekorieren.


Etagere dekorieren – so kommt der Frühlings zu Dir nach Hause!

Du benötigst:

  • Eine Etagere aus Holz
  • Unterschiedliche, kleine Glasgefäße
  • evt. Topf aus robustem Masterial, z. B. Ton
  • Dekomateralien nach Wahl (hier ein Plissee-Osterei und kleine Glashauben)
  • Frühlingsblumen


Ich liebe den romantischen Vintagelook! Du auch?

Meine weiße Holzetagere begleitet mich schon seit vielen Jahren. Mittlerweile ist sie schon etwas angeschrabbelt, aber das macht gar nichts. Das unterstreicht den geliebten Vintagelook noch. Gerne setze ich ich sie auch bei meinen diversen Tischdekorationen ein. Die Etagere läßt sich toll mit kleinen Leckereien schmücken. Inzwischen habe ich mit allerdings noch eine zweite Etagere zugelegt. Ein Schnäppchen vom Flohmarkt und ich liebe sie…

Uuups- Bin ich jetzt etwas vom Thema abgekommen?

Bevor Du beginnst Deine Blumen zu dekorieren, probiere aus, welche und wieviele Glasgefäße auf deiner Etagere Platz haben. Kleine Marmeladegläser oder Weckgläser eignen sich dafür übrigens auch sehr gut. Dekoration zwischen den Blumenvasen ist nicht unbedingt nötig. Falls Du aber etwas Schönes hast, was zu Deinem Farbmotto passt, dekoriere es unbedingt dazu. Das könnten z.B. auch kleine Porzellanvögelchen sein, kleine Nippesfiguren oder Kerzen (die aber besser nach oben stellen).


Die Auswahl an Frühlingsblühern ist groß, da ist für jeden etwas dabei.

Meine Auswahl:

  • Tulpen, mit einem Hauch von flieder
  • Anemonen
  • Hornveilchen
  • bei der 4. Sorte habe ich keine Ahnung, was das für ein Pflänzchen ist und auch meine Suchmaschine konnte mir da nicht weiterhelfen 😉

Etagere dekorieren

Wenn Du auch Hornveilchen verwenden möchtest, die es in so vielen tollen Farben gibt, benötigst Du einen Tontopf oder ähnliches. Im Glas sieht’s mit Erde und Wurzelwerk nicht so schön aus.


Was ich nochmal sagen wollte:

Als Bloggerin schaue ich auch regelmäßig bei den Kollegen/innen vorbei. Schön zu sehen, was andere so Tolles machen und wie es in der Umsetzung gelingt. Interessant finde ich auch Artikel, in denen es um die Fotografie geht, Hintergründe, Ausleuchtung etc.. Z.B. bei Nadine von Dreierlei Liebelei. Hier habe ich mal einen Foto-Hintergrund aus meiner Leinentischdecke gezaubert. Hmmm? am besten gefällt mir meistens der Hintergrund ‚eigener Garten‘. Was wahrscheinlich aber auch an den natürlichen Lichtverhältnissen liegt.


Auch wenn Du kein/e Freund/in der Farbe lila bist, in jeder anderen Farbkombination wird Dein Etagere toll aussehen!

Wie stehst Du zur Farbe lila? Top oder Flop?

Bis nächste Woche. Ich freue mich, wenn Du wieder vorbei schaust!

Hier geht es zu meinem Pinterest-Board Blumendekorationen.

-liche Grüße

Birgit

gerne verlinkt mit Gartendeko-Blog, FlowerFriday, Creadienstag ,Kreativas, Handmadeonthuesday

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.



Tischdekoration zum 80. Geburtstag mit tollem Tischläufer aus alten Fotos

Sendmoments-Tischdeko-80.Geburtstag

Anzeige//Letzten Freitag hatte ich es bereits angekündigt, heute möchte ich Dich an der Planung der Tischdekoration zum 80. Geburtstag meines Vaters teilhaben lassen.

Sendmoments-Tischdekoration zum 80. Geburtstag


Tischdekoration zum 80. Geburtstag – Schritt 1 meiner Planung: Einladungskarten von Sendmoments

Bevor der 80. Geburtstag gefeiert werden kann, durfte ich zunächst einmal in die Planung gehen. Zuallererst müssen die Einladungen gestaltet und an die Gäste versendet werden. Bei sendmoments bin ich da sehr schnell fündig geworden. Die Einladungskarten im Retrolook ‚Das waren Zeiten‘ haben mir auf Anhieb gefallen. Auf dem Foto (meine Mutter hat es für mich herausgesucht) siehst Du tatsächlich meinen Papa im Alter von 16 Jahren. Den Einladungstext im Inneren kannst Du selbstverständlich selbst gestalten und auch für ein zweites Foto ist noch Platz.

Sendmoments-Tischdekoration zum 80. Geburtstag

Das Wörtchen ‚Einladung‘ wurde eigenhändig auf braunen Kartonstreifen geschrieben und mit 3D- Plättchen aufgeklebt. Die Paketkordel habe ich ebenfalls zusätzlich angebracht. Für die persönliche Note ;-).


Tischdekoration zum 80. Geburtstag – Schritt 2 meiner Planung – Farbkonzept überlegen

Mit der Auswahl der Einladungskarten hatte ich auch schon das Farbkonzept festgelegt. Naturtöne, kombiniert mit weiß und schwarz und das alles im Retrostyle. Mag sein, vielleicht bin ich da etwas altmodisch, aber die Tischdekoration für einen Mann gestalte ich lieber in zurückhaltenden Farben, nicht zu bunt und schon gar nicht pastellig. Das ich mit dieser Meinung nicht alleine stehe, zeigt auch meine Tischdekoration zum 70. Geburtstag. Das ist einer meiner meist besuchten Blogartikel.

Tischdekoration mit Tischlaeufer aus alten Fotos

Sendmoments-Tischdekoration zum 80. Geburtstag


Tischdekoration zum 80. Geburtstag – Schritt 3 meiner Planung – ich hätte gerne ein tolles Centerpiece!!

Geburtstagszeitung, Gästebuch, Fotokalender, Fotobuch… Alles tolle Ideen, aber alles schon mal da gewesen. Kein Wunder, mit 80 Jahren wurde schließlich schon das eine oder andere Fest gefeiert. Die Idee für mein Centerpiece ‚Tischläufer aus Fotos‘ kam mir dann sehr schnell, als ich die Pictureboxen beim Stöbern auf der Sendmomentsseite entdeckte. Retrofotos sehen aus als wären sie mit der Sofortbildkamera gemacht. Solche Bilder sind gerade sehr angesagt. Auch bei mir. Zugegeben, für einen Tischläufer benötigt man schon viele Bilder. 120 Fotos habe ich letztendlich bestellt und auf jedem einzelnen ist das Geburtstagskind zu sehen.

Zuvor durfte ich mich auf die Zeitreise begeben und das hat mir richtig Spaß gemacht.

Sämtliche Fotoalben wurden durchgeblättert und viele Fotos daraus eingescannt. Digitalfotos gibt es schon etliche und auch die Familie hat uns bei der Bildersuche unterstützt und Fotoalben gewälzt. Jedes einzelne Foto wurde nun bei Sendmoments hochgeladen, bearbeitet und beschriftet. Damit der Tischläufer richtig schön retro aussieht, sind alle Bilder in Sepia gehalten. Die Farbgebung kannst Du in der Auswahl einstellen, ebenso die Schriftgröße für die Texte und die Schriftart. Schon toll gemacht.

Tischdekoration zum 80. Geburtstag mit Gastgeschenk


Schritt 4 meiner Planung – Gastgeschenke, Blumen- und Kerzendekoration

Am 24. Februar und auch an den Tagen zuvor war das Wetter schon richtig frühlingshaft. Diesmal wollte ich mal meine eigene „Das geht fix Idee“ umsetzen und Hyazinthen als Gastgeschenk verpacken. Und damit nicht genug, diesmal sollte es gleich zwei Gastgeschenke geben. Aus Klappkarten A6 habe ich Hüllen gestaltet. Jeder Gast durfte sich sein ganz persönliches Lieblingsfoto aussuchen und in der Hülle verstaut mit nach Hause nehmen. Gleichzeitig diente die kleine Mappe auch als Serviettenhalter für jeweils eine hübsche Papierserviette.

Gastgeschenk Hyazinthe

Gastgeschenk Lieblingsfoto von sendmoments

frühlingshaftes Gastgeschenk mit Hyazinthe

Details zu den Hyazinthen findest Du hier.

Der Foto-Tischläufer sollte im Vordergrund stehen, deswegen habe ich auf üppige Blumen- und Kerzendekoration verzichtet. Die kleinen Vasen und die hölzernen Kerzenleuchter sind aus meinem Fundus. Bereits zu meinem 50. Geburtstag habe ich sie angeschafft und sie sind immer mal wieder im Einsatz.

Blumendeko zum 80. Geburtstag

Frühlingsblüher gefielen mir hier am besten. Ich entschied mich für Ranunkeln, Traubenhyazinthen, Schleierkraut und Ginster.


Schritt 6 meiner Planung – Besuch der Location – ein Landgasthof im Münsterland 

Wer kauft schon gerne die Katze im Sack? Bevor ich dekoriere, schaue ich mir vor Ort die Gegebenheiten im Lokal an. Wie sehen die Tische aus und wie ist deren Anordnung? Nur so bekomme ich ein Gefühl dafür, wieviel Blumen ich benötige, wie lang und wie breit der Tischläufer sein muss. Gegebenenfalls kann ich mir auch schon im Vorfeld Gedanken über die Sitzordnung für Tischdekoration zum 80. Geburtstag machen. Diesmal gab es allerdings freie Platzwahl. Sehr gerne dekoriere ich auch schon zu Hause mal zur Probe. Deswegen habe ich Dir bis hier her auch nur Fotos von unserem großen Tisch zu Hause gezeigt.

Vor knapp 4 Jahren haben wir übrigens schon mal in diesem Landgasthof gefeiert, allerdings in einem anderen Raum. Aber natürlich auch mit schöner Tischdekoration zum 75. Geburtstag.

Sendmoments-Tischdekoration zum 80. Geburtstag


Finale – so sah sie dann aus, meine Tischdekoration zum 80. Geburtstag:

Sendmoments-Tischdekoration zum 80. Geburtstag

Bereits am Tag zuvor durfte ich meine Tafel für den runden Geburtstag dekorieren. 14 Gäste plus Geburtstagskind haben an diesem Tisch Platz gefunden. Die Basis für meine 120 Fotos war ein Jute-Tischläufer. 50 cm breit, 5 m lang von der Rolle. Da der Tisch doch sehr breit (160 cm) war, teilte ich den Läufer in zwei gleich lange Stücke und legte sie nebeneinander.

Tischläufer aus alten Fotos

80. Geburtstag Tischdeko

Sendmoments-Tischdekoration zum 80. Geburtstag

Sendmoments-Tischdekoration zum 80. Geburtstag


Tischläufer aus Fotos – das ist sehr kommunikativ und ein echter Tipp!

Ein Tischläufer aus Fotos ist eine sehr kommunikative Sache. Bei der Auswahl der Fotos habe ich darauf geachtet, dass jeder Gast sich auf den Bildern wiederfindet. So wurden alle Fotos in Augenschein genommen und untereinander ausgetauscht. Es gab reichlich „Ohhs“ und  „Ach, weißt Du noch…? Momente“. Der Foto-Tischläufer ist ideal für Runde-Geburtstagsfeiern, aber auch zur Hochzeit, Silber- oder Goldhochzeit finde ich ihn toll. Gäste, die sich womöglich nicht so gut kennen, kommen so bestimmt miteinander ins Gespräch.

Mit den 120 Fotos hatte ich für meine Tischdekoration genau die richtige Anzahl getroffen. Da musst Du Dich, so habe ich es auch gemacht, einfach etwas auf Dein Gefühl verlassen. Letztendlich kann man die Fotos aber auch immer entweder noch enger oder weiter auseinander auf den Tisch dekorieren. Ganz nach dem Motto: Was nicht passt, wird passend gemacht!!

sendmoments

Schau‘ Dich mal in Ruhe bei sendmoments um. Du findest dort nicht nur Pictureboxen und Einladungskarten. Bei dem Fotodienstleister habe ich auch andere, wirklich tolle Ideen für die Tischdekoration entdeckt: Tischkarten, Menükarten, kleines Konfetti mit Bild, Flaschenetiketten, Besteckbanderolen und vieles mehr. Aber auch Geschenkideen, wie Fotobücher, Gästebücher und Geburtstagszeitungen. Ich kann nicht alles aufzählen, das Sortiment ist wirklich umfangreich und richtig schön.

Tischdekoration zum runden Geburtstag

Wenn Du hier auf meinem Blog auf dieser Seite gelandet bist, bist Du höchstwahrscheinlich auf der Suche nach der passenden Tischdekoration für Deine Festlichkeit, z.B. der 80. Geburtstag. (Treue Stammleser jetzt mal ausgenommen ;-), schön, dass Du da bist♥). Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Dich zur Nachahmung inspirieren konnte.

-liche Grüße

Birgit

Ganz herzlichen Dank nochmals an sendmoments für die schöne Zusammenarbeit.

Romantisches Blumen DIY – Das geht fix No. 10

romantisches-Blumen-DIY

Nachdem ich in meinen letzten Beiträgen doch eher im maritimen Look oder im Tropical Style unterwegs gewesen bin, habe ich heute mal wieder ein romantisches Blumen DIY für Dich. Romantischer im Vintage Style geht es wohl nicht und mein Herz hüpfte vor Freude bei soviel rosa, pink und Spitze.

Das benötigst Du für dieses romantische Blumen DIY:
  • kleine Gläser in unterschiedlichen Größen
  • eine alte Spitzengardine
  • Gummibänder
  • Schleifenband
  • Blumen vom Markt, Floristen oder aus Deinem Garten

Nur wenige Gläser landen bei uns zu Hause im Altglascontainer. Meist spüle ich sie, entferne schon die Klebeetiketten und sammle sie in einem großen Korb unten im Keller. Gut eignen sich Marmeladen- oder Senfgläser. Aber auch flache Gläser, in denen mal Dips oder Kokosfett waren, bewahre ich gerne auf. Mit leeren Weinflaschen läßt sich  auch so allerhand anstellen. Oder eingesetzt für eine herbstliche Tischdekoration. Das wird nun auch bald wieder ein Thema  sein.

Was ist zu tun?:

Die romantische Spitze kannst Du im Vorfeld in der passenden Größe als Kreis zurechtschneiden, so dass ein schöner Volant entsteht. Ich habe es mir aber noch einfacher gemacht und den Stoff erst zurechtgeschnitten, nachdem ich ihn über die Glasöffnung gelegt und mit Gummiband fixiert habe.

Idealerweise konnte ich für einige Gläser dieses elastische Goldband benutzen.

Du findest das manchmal um Pralinenpackungen (also auch hier: nicht wegschmeißen ;-), man weiß ja nie). Aber auch auf der Rolle oder als Meterware kannst Du das elastische Band bekommen. Natürlich funktioniert auch die ganz normale ‚Flitsche‘. Du verdeckst das Gummiband dann einfach  mit einem schönen Samtband oder einem anderen hübschen Schleifenband.

Es ist an sich egal, ob Du vor der Dekoration mit der Spitze oder erst nachher das Wasser einfüllst. Durch den gelöcherten Stoff ist das kein Problem. Wenn Du aber, wie ich es bei einigen Gläser gemacht habe, das Wasser rosa gefärbt hast, würde ich es doch lieber vorher machen, damit der Stoff nicht unschön verfärbt. Gefärbtes Wasser erhältst Du ganz einfach, indem Du farbiges Seiden- oder Krepppapier in Wasser tauchst. Die Intensität kannst Du dann selber bestimmen.

Die Blumenauswahl solltest Du farblich harmonisch treffen. Wähle nicht zu große Blüten. Die kleineren Blümchen steckst Du dann um etwas größere Blütenköpfe herum. Mach‘ einfach irgendwie, ohne groß zu überlegen. So habe ich es auch gemacht. Aber noch ein kleiner Tipp: Versuche nicht die Blumenstengel durch das Gewebe zu quetschen. Wenn es mal eng wird, lieber mit der Nagelschere ein Löchlein etwas größer schneiden. Ach ja, das Gummiband erleichtert die Arbeit ungemein. So benötigst Du nämlich keine Hilfe: „Kannst Du mal eben festhalten?“ Das erledigt das Gummiband.

Also ich finde die kleinen Blumengläser zauberhaft. Sie können so vielfältig eingesetzt werden. Als kleines Gastgeschenk zum Beispiel, als Mitbringsel für die nächste Einladung zum Kaffee bei Deiner Freundin oder einfach als Verschönerung für Deinen Tisch zu Hause.

Aber auch als  Tischdekoration für Eure Hochzeit eignet sich mein romantisches Blumen DIY

Die Gläser können gut vorbereitet werden und die Menge an Blumen, die benötigt werden für die Tischdekoration, bleibt überschaubar.

Christel von Pomponetti war auch ganz romantisch unterwegs. Ihre Blumendekoration in der alten Ziegelform gefällt mir richtig gut.

Wusstest Du eigentlich, dass ich solche „Arbeiten“ sehr gerne für Dich übernehme, sollte es bei Dir an Zeit und Lust fehlen?  Wenn Du also aus Münster oder der Umgebung kommst, schreibe mich gerne an.

Gerne verlinke ich zum FlowerFriday!

Schönes Wochenende und -liche Grüße

 

Birgit

 

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

 

 

 


Futtern wie bei Muttern – Tischdekoration zum Mottoabend

Futtern wie bei Muttern Gedeck

Futtern wie bei Muttern! Der erste Gedanke der mir durch den Kopf ging war: Prilblümchen :-). Sollte man nicht zuerst ein ganz bestimmtes, besonders leckeres Essen im Kopf haben? Ja, sollte man. Aber nicht ich! Mein erster Gedanke gilt immer der Tischdekoration und wie ich das Motto entsprechend umsetzen kann.

Futtern wie bei Muttern mit frühlingshafter Tischdeko

Ich weiß nicht, ob ich Dir das schon mal erzählt habe? Unsere Themenwahl läuft immer folgendermaßen ab. Jeder (wir sind zu viert) überlegt sich ein Motto für unseren nächsten Kochabend. Das wird dann auf einen Zettel geschrieben und ausgelost. Während sich die Männer immer Gedanken darum machen, was es kulinarisch so geben könnte, denken wir Frauen eher an die passende Dekoration.

Futtern wie bei Muttern mit frühlingshafter Tischdeko

Sehr häufig entscheidet sich das Los für den Vorschlag meines Mannes. Auch diesmal: Futtern wie bei Muttern.

Ja, was meint er denn nun? Das Essen seiner Mutter, als er selbst noch ein Kind war?? Das Essen meiner Mutter, was sie heute noch gelegentlich für uns alle kocht?? Mein Sohnemann würde ‚Futtern wie bei Muttern‘ wahrscheinlich nochmal anders interpretieren. Schlussendlich bin ich gedanklich dann doch in meine eigene Kindheit gegangen. Zu den Sonntagen, als die Familie zur Mittagszeit am Tisch saß.  Zu den Sonntagen an denen mein Vater noch vom Frühschoppen nach Hause kam und mein Bruder und ich noch gegessen haben, was auf den Tisch kam. Hmmm, schmeckte ja meistens, aber leider nicht immer.

festliche Tischdekoidee im Frühling

Futtern wie bei Muttern mit frühlingshafter Tischdeko

Für meine Tischdekoration habe ich mir das Geschirr Alt Luxemburg  von meiner Freundin Hildegard geliehen. Quasi ihre Aussteuer (wer kennt denn noch sowas? Ich hoffe, dass mir nun nicht meine jüngeren Leserinnen davonlaufen 😉 ) und ich wusste, sie hat alles was ich benötige: Suppenterrine, Sauciere, diverse Schüsseln und sogar die passenden Kerzenleuchter. Silberbesteck kam von Muttern ;-). Die Gläser sind neu in unserem Schrank.

Meine Tischdekoration ist dann ziemlich elegant geworden. Was anfangs gar nicht mein Plan war, denn mit Spülmittelklebeblümchen hatte die Tischdeko nun gar nichts zu tun.

weiße Tulpen in einer Suppenschüssel dekorieren

Würdest Du auch gerne mal eine alte Suppenterrine mit Blumen bepflanzen?

Dann hier mal zwei Tipps für Dich, wie das einfach umzusetzen ist. Zunächst habe ich die Terrine handbreit mit Wasser gefüllt und Steckmoosi hereingelegt. Danach mit langen Tesafilmstreifen ein Gitter über die Schüssel geklebt. 3x längs, 3x quer. Mit diesem Gerüst bekommen alle Blumen Halt und kippen nicht zum Rand. Ein großes Loch in der Mitte würde nicht schön aussehen. Wenn Du auch Tulpen stecken möchtest, beachte, dass diese im Gefäß noch weiter wachsen. Das geht sogar ziemlich schnell. Bereits am nächsten Tag haben die Tulpen meine Zierkohlpflanze in der Mitte deutlich überragt. Die Lücken habe ich mit Schleierkraut und kleinen, weißen Chrysanthemen gefüllt.

Futtern wie bei Muttern mit frühlingshafter Tischdeko

Für zusätzliche Spannung auf meinem Tisch sorgten die Bücher, die ich in weißes Geschenkpapier gehüllt und mit Tortenspitze und blauen Satinband verziert habe. Damit erzielst du unterschiedliche Höhen und bekommst ein weiteres Dekoelement.

Suppenschüssel Blumendekoration

Um das Blau aus dem Porzellan wieder aufzugreifen, habe ich ein Organzaband längst über den Tisch gelegt. Durch das dunkelblaue Satinband bekamen die weißen Stoffservietten automatisch eine Schleifenform. Dunkelblaue Accessoires würde ich aber sparsam einsetzen, sonst kann es schnell kitschig wirken. Deswegen habe ich mich auch für weiße Stabkerzen entschieden.

Futtern wie bei Muttern mit frühlingshafter Tischdeko

Schon vor ein paar Jahren habe ich mir die Mühe gemacht und preiswert erstandene Gläser vom Flohmarkt in Münster mit weißer Farbe anzusprühen. Die Arbeit hat sich gelohnt, denn immer mal wieder verwende ich sie gerne in meinen Tischdekorationen. Die kleinen weißen Piepmätze habe ich bei einer meiner kleinen Shoppingrunden entdeckt. Sie wollten ohne Unterstützung nicht am Glasrand halten. Abhilfe schafften  kleine Holzblümchen. Zunächst wurde dieses mit der Klebepistole fixiert, danach durfte das Vögelchen Platz nehmen. Hält bombenfest.

Guten Appetit Dekoschild

Ein schnell gemachtes Dekoelement sind die kleinen Fähnchen mit der Aufschrift ‚Guten Appetit‘. Handschriftlich oder aus dem Drucker bleibt Dir überlassen. Auch hier habe ich mich für Schriftfarbe blau entschieden.

Für Dein Pinterest Board. Danke für’s Pinnen.

Pinterest Pin für frühlingshafte Tischdeko

Futtern wie bei Muttern mit frühlingshafter Tischdeko

Wie gefällt Dir meine Tischdekoration zum Motto Futtern wie bei Muttern?Schreib mir doch mal in den Kommentaren, das freut mich immer sehr.

♥♥-liche Grüße

Birgit

verlinkt mit: Sonntagsglück Creadienstag, Dienstagsdinge

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder beauftragt benannt werden.  Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung.

 



Sommerliche Teaparty im Garten

Teaparty Tischdeko

Noch ganz inspiriert von unserem Besuch im Café Blumenkränzchen, hatte ich wahnsinnige Lust auf eine sommerliche Teaparty im Garten. Genau wie im Gartencafé sollte die Tischdeko ganz gemütlich und vintage werden. So ein Glück, dass mein Bruder ein Jäger und Sammler ist. Unter anderem sammelt er auch altes Geschirr, perfekt für mein Vorhaben.

Weil zu zweit dekorieren viel mehr Spaß macht, habe ich mir gleich noch Verstärkung gesucht. Sylvie liebt schöne Tischdekorationen ebenso wie ich und so haben wir uns gemeinsam ans Werk gemacht.

Wenn Du eine Teeparty planst, überrasche Deine Gäste doch mit diesem kleinen Goodie. Dafür benötigst Du lediglich einen hübschen Keks, etwas bunten Tonkarton, ein Zellophantütchen und Schleifenband. Evt. noch etwas verspieltes, wie z.B. hier der kleine Schmetterling.

Am Morgen hatte ich noch auf die Schnelle einen kleinen Aprikosenkuchen gebacken. Da wir in unserem Garten kein Gift versprühen, durften die Hibiskusblüten gerne als Deko auf dem Küchlein Platz nehmen.

Zu einer englischen Teaparty darf eine Etagere nicht fehlen. Aus Mangel an Scones und Macarons dekorierten wir kleine Herzplätzchen und Straciatella-Pralinen. Zusammen mit ganz vielen Blumen aus dem Garten ergab sich ein schönes Bild.

Leider hatte die Etagere einen Knacks.  Ich hatte ihn noch notdürftig mit der Klebepistole gekittet. Anschließend musste sie leider im Mülleimer landen. Schnief.

Ich weiß nicht, wie oft ich schon die IKEA Spitzengardine für meine Dekos benutzt habe? Manches nutzt sich ja im Laufe der Zeit ab, aber daran habe ich immer noch Freude.

Mit meinem Geburtstag damals hat die Tischdeckenliebe damals, glaube ich, angefangen.

Den ganzen Nachmittag gab es eine leichte Brise im Garten. Den Kerzen hat dies nicht so gut gefallen. Sie gingen ständig aus und verwandelten sich durch den leichten Wind in eine Tropfkerze. Aber irgendwie unterstrich das den Vintagelook und wir fanden es schön. Die Tischdecke ist allerdings auch ruiniert.

Die Blumendekoration für unsere Teaparty war ganz einfach. Wir haben mal wieder alles genommen was der spätsommerliche Garten so hergab.

Mein Plan war, für die Teaparty Schirmchen aus Papierschirmchen zu basteln. Mein Zeitplan hat es allerdings nicht zugelassen und so ist es bei diesem Prototyp geblieben.

Die Idee stammt aus dem Buch Dekoliebe Küche von Imke Johannson. Das Buch kann ich Dir wirklich empfehlen. So schöne Ideen für jede Jahreszeit und leckere Rezepte.

Wusstest Du schon…?

Wusstest Du schon, dass sich in jeder Papierschirmchenspitze ein Streifen aus einer chinesischen Zeitung verbirgt? Probiere es mal aus. Musst aber ein wenig friemeln.

Nachdem wir alles schön dekoriert hatten und die Fotos im Kasten waren, haben wir uns an die schöne Teaparty-Vintagetafel gesetzt. Und haben…Kaffee getrunken :-)! Große Tasse mit ganz viel Milchschaum. Dazu wurde der Aprikosenkuchen genüsslich verspeist.

In meinem nächsten Blogpost geht es ganz märchenhaft zu. Rapunzel, Rapunzel, lass Dein Haar herunter.

Gespannt? Dann bis zum nächsten Mal.

-lichst

Birgit

Das war ein Freutag, deswegen macht mein Beitrag mit beim Freutag!

Kerstin und ich suchen das Thema Vintage. Also wenn das nicht vintage ist?!



Cafe Blumenkränzchen in Nottuln

Cafe Blumenkraenzchen Nottuln

Kein DIY, keine neue Tischdekoration aus dem „Hause Tischlein deck dich“, aber dafür schöne Impressionen aus dem Cafe Blumenkränzchen in Nottuln. Bei schönstem Sommerwetter hatte ich mich gestern mit einer lieben Freundin aufgemacht ins Cafe Blumenkränzchen nach Nottuln. Wir haben dort zwei schöne Stündchen bei Kaffee und Kuchen und Bummel durch den liebevoll angelegten Garten verbracht.

Cafe Blumenkraenzchen Nottuln

Schon bevor man den Cafégarten betritt wird man mit tollen Blumen und liebevoll-urigen  Arrangements empfangen.

Das Café war schon gut besucht. Deshalb hat uns die nette Bedienung erstmal ein freies lauschiges Plätzchen zum Kaffeetrinken gesucht.

Die Laube wurde gerade frei, da konnten wir dann schnell nachrücken. Perfekt!

Angeboten werden verschiedene selbst gebackene Kuchen. Aber auch Käseschnittchen habe ich auf dem Teller eines Gastes entdeckt. Leckeren Kaffee in unterschiedlichen Varianten sowieso.

Nach unserem Laubenpläuschchen und gut gestärkt haben wir einen Rundgang durch den großen Garten des Cafè Blumenkränzchens mit seinen verwunschenen Winkeln gemacht. Was es da alles zu entdecken gab. Warum habe ich nicht noch mehr Fotos gemacht?

Solche netten kleinen Arrangements findest Du überall bei Deinem Streifzug durch den Garten.

Durch diese alte, verwitterte Holztür geht es in den Schattengarten.

Auf dem großen alten Tisch mit den verschnörkelten Eisenbeinen wurde das Geschirr abgestellt. Benutzt wird es nicht, dafür hatten es sich schon zu viele Blätter gemütlich gemacht.

Auch Kobolde und anderes Getier, gerne mal im Glitzerkleid, wurden gesichtet.

Erkennst Du die Dame im Hintergrund. Unbeabsichtigt hat sie sich mit auf mein Bild gesellt. Wer weiß, vielleicht entdeckt sie sich ja eines Tages hier auf meinem Blog.

Cafe Blumenkränzchen in Nottuln – Habe ich dich neugierig gemacht?

Dann nix wie hin. Das Gartencafé hat allerdings nur am Donnerstag von 14-18 Uhr und Freitag von 14-20 Uhr geöffnet. Entsprechend ist es bei schönem Wetter gut besucht.

Natürlich kannst Du es Dir auch zu Hause so richtig schön gemütlich machen. Alles schön Vintage, das zeige ich Dir hier  beim Weihnachtsbrunch.

-liche Grüße

Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder beauftragt benannt werden.  Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung.

 



Vintage Vintage – Geburtstag soll man feiern!

Vintage Tischdeko

Nicht, dass Du denkst, ich hätte Geburtstag. Nein, nein, mein Geburtstag war schon Anfang Mai.  Dieses Jahr habe ich zu Hause gefeiert. (Ich erwähne das jetzt mal, weil ich die letzten beiden Jahre „außer Haus“ gefeiert habe. Kann ich auch empfehlen, da kümmern sich andere ganz lieb um dich.) Ich habe noch ein paar schöne Fotos meiner Vintage Tischdekoration und die wollte ich Dir, wenn auch verspätet, gerne zeigen.

Vintage Dekoration

Kaffeetafel im Vintagestyle

Vintage Blumendeko mit Rosen

Für meine Tischdekoration habe ich den hübschen Sisal-Tischläufer wieder hervorgeholt, den ich für Anjas 50. Geburtstag angeschafft hatte. Passt richtig gut auf unseren massiven Holztisch. In die Blumenväschen kamen Rosen, Schleierkraut, Nelken und Schneeball und Clematisranke aus unserem Garten. Bisschen Kerzenschein wirkt auch am Nachmittag, vor allen Dingen, wenn es draußen aus Kübeln regnet. Das geht doch besser im Mai, oder?

Blumendekoration Geburtstag

Die beigefarbenen Servietten habe ich zum Dreieck gefaltet und ein Stück Tortenspitze drumgebunden. Schön Vintage und passend zum Tischläufer.

Ein selbst gebackener Kuchen auf der hohen Tortenplatte, da war sie eigentlich schon fast fertig, meine Vintage Tischdekoration.

Carpe diem Schmuckband

Carpe diem, pflücke den Tag. Das Geschenkband mit Spruch liegt schon seit längerem in meiner Schublade. War doch eine schöne Message für meine Gäste und so kam das Bändchen als Tischband zum Einsatz.

Tischdeko für den Geburtstagskaffee

Vintage Blumendeko

Meinen Plan, abends für meine Gäste leckere Würstchen zu grillen und als Currywurst zu servieren, habe ich umgesetzt. Allerdings im strömenden Regen unterm Sonnen- (-Regen)schirm. Dazu gab es selbstgemachte Currysoße à la SANSIBAR. Foto?? Ne, leider nicht. Aber extra dafür habe ich mir einen Currypulverstreuer, wie man ihn aus den Frittenbuden kennt, zugelegt.

Vintage Geburtstagsdeko

So, es sind noch 323 Tage bis zum nächsten Geburtstag. Aber bis dahin lasse ich noch ein paar mal von mir hören. Bestimmt!

-liche Grüße

Birgit

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder beauftragt benannt werden.  Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung.

 



Schweizer Tischdekoration – ein Abend mit Heidi und Peter

Schweizer Tischdekoration

Auf ging es ins Alpenland, ein schöner Abend mit Heidi und Peter und der passenden Schweizer Tischdekoration liegt hinter uns. Wenn sich die kochende Freunde treffen, geht es immer hoch her. Das Menü und auch natürlich auch die Tischdekoration folgen immer einem zuvor bestimmten Motto. Jeder darf dafür einen Vorschlag machen und das Los entscheidet. Die Chancen, dass das eigene Motto gezogen wird liegen bei 1:4 und mal ehrlich – viel Glück habe ich hierbei nicht. Aber mit Martinas Mottovorschlag kam ich auch sehr gut  klar: HEIDI UND PETER.

Zunächst gingen meine Gedanken zu der Zeichentrick-Fernsehserie von 1974. Wenn die Serie früher im TV lief, klebte ich immer am Bildschirm. Ist lang her, aber einige werden sich bestimmt auch noch daran erinnern, oder?

Die Serie wollte ich aber nicht so gerne als Vorlage für meine Schweizer Tischdekoration im Alpen Look nehmen, da mir dies eher für einen Kindergeburtstag passend gewesen wäre.  Meine Mutter war schon früher in ihrer Jugend großer Heidi und Peter Fan. Ich erinnerte mich, dass sie ein Buch von damals besitzt.

Das ist echt klasse, oder? Das ist Panini 1952!! Der Heidi Film mit Theo Lingen lief damals im Kino und die Fa. EDEKA* hatte dazu das Klebebildchenbuch herausgebracht. Wenn Dich das interessiert, kannst Du ja mal hier bei Wikipedia nachlesen.


Schweizer Tischdekoration im Vintagelook – mal etwas anders dekoriert

Somit war klar, dass meine Schweizer Tischdekoration im Retro-Look gestaltet wird.

Bei Pinterest habe ich mich nach geeigneten Bildern umgeschaut und bin mal wieder fündig geworden. Die Zeichnungen habe ich auf der „falschen“ Seite vom Fotopapier ausgedruckt. Ich wollte kein Hochglanzbild, deswegen habe ich die andere Seite gewählt. Jeweils zwei Bilder wurden zusammen geklebt und zwischen zwei Holzstöckchen befestigt. Für den geraden Abschluss und für den Retro-Look gab es noch eine Spitzenbordüre.  Selbstklebend ist superpraktisch.

Den Tischläufer hatte ich zum 50. Geburtstag einer lieben Freundin besorgt. Er gefällt mir richtig gut und ich werde ihn bestimmt noch des Öfteren einsetzen können.

Das Hirschgeweih in zwei Teilen liegt schon seit Jahren in unserem Keller. Bereits vor Jahren habe ich einen Adventskalender daraus gebastelt.

Jetzt war ich jedenfalls froh, dass sich Wolfgang nicht durchsetzen konnte und wir die Geweihe nicht entsorgt haben bei unserer gemeinsamen Kelleraufräumaktion.

Die Stabkerzen habe ich mit Heißkleber im Schälchen befestigt und dann mit Polstermoos ausgekleidet. Meiner Meinung nach funktioniert das besser als mit Wachsplättchen. Die Kerze hält bombenfest.

Es sind die kleinen Details, die es ausmachen!

Für die Serviettenringe musste eine alte Stoffpapprolle herhalten (kamen auch hier schon zum Einsatz, da hat sich das Sägen doch gelohnt, puuh). Sie ist aber total schwer zu zersägen, deshalb empfehle ich Dir als Alternative leere Küchenrollen. Das Jute Band habe ich in bei NanuNana* gefunden. Noch bißchen Kordel drum, Stoffedelweiß und Polstermoos. Es lebe die Klebepistole ;-)!

Als Blumenschmuck habe ich mich für weiße Perlhyazinthen entschieden. Edelweiß wäre super gewesen, habe ich aber noch nicht bekommen. Ich brauchte keinen Übertopf, um den Plastiktopf habe ich lediglich braunes Filzband gelegt und mit zwei Holzknöpfchen verschönert.

Natürlich verrate ich Dir auch, was es Leckeres zu essen gab: Tiroler Sauerkrautsuppe, Zürcher Geschnetzeltes und Topfpallatschinken mit Marillen.

Schweizer Tischdekoration Blumen

Wir sind schon beim Frühstück angelangt. Ein Teil der Tischdeko des gestrigen Abends musste für unsere Frühstücksleckereien weichen. Wie gefallen Dir denn die weißen, plüschigen, runden Telleruntersetzer? Das sind eigentlich Stuhlkissen vom Schweden :-)!

Im Mai darf sich Martina Gedanken machen zum Thema ALASKA. Na, da bin ich ja schon mal gespannt. Auch diesmal wurde meinVorschlag leider nicht ausgelost. Ich bin’s ja gewohnt.

-liche Grüße

Birgit

Mein Beitrag macht mit beim Creadienstag und den Dienstagsdingen

 

Disclaimer*: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder unbeauftragt benannt werden und ein anderer Blog verlinkt wurde. Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung. Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.

Vintage Tischdekoration zum 50. Geburtstag

Vintage Tischdekoration Rosen

Das Geburtstagskind hatte einen ganz  besonderen Wunsch. Sie wünschte sich eine schöne Vintage Tischdekoration zum 50. Geburtstag für ihre Feier. Gern geschehen Anja.

Vintage Tischdekoration zum runden Geburtstag

Seit gestern gibt es mal wieder ein neues „Clubmitglied“. Du weißt schon, dass sind die lieben Menschen, die einen runden Geburtstag feiern dürfen.  Von denen, die bereits im Club sind, werden sie gerne daran erinnert. Gestern haben wir Anja im Club aufgenommen, aber es gibt noch weitere Anwärter ;-).Ihre Einladungskarte zur Feier gestaltete Anja in schönem Pink, mit Schleifchen und Herzchen. Ganz persönlich und sehr Mädchen. So wollte ich dann auch die Tischdekoration gestalten.

Vintage Tischdekoration zum 50. Geburtstag

Am Tag vor dem Fest hatte ich großes Glück. Das Wetter war perfekt zum fotografieren.

Meistens weiß ich nicht, wie die Fotos in der Location gelingen. Oft ist es vor Ort zu dunkel. Außerdem herrscht schon oft Betriebsamkeit. Deshalb kann ich dort auch nicht mit großem Fotoequipment auftauchen und fotografiere gerne vorab im „heimischen Fotostudio“. Was dort am schönsten wird, wenn ich draußen das Tagelicht nutzen kann. Die Farbe der Rosen entsprach exakt der Farbe der Einladungskarte. So eine wunderschöne Blüte. Kombiniert habe ich hierzu rose -und pinkfarbene Ranunkeln und Eukalyptusblätter.

Tischdekoration zum 50. Geburtstag

Tipp: Ein Besuch auf dem Flohmarkt oder in einem Trödelladen kann sich lohnen. Aus zahlreichen Haushaltauflösungen findest Du dort die unterschiedlichsten Gläser für meist ganz kleines Geld. So habe ich es auch gemacht. Meine Fundstücke habe ich dann mit weißer Farbe aus der Sprühdose lackiert. Trinken kannst Du nun nicht mehr daraus, aber Du hast wunderschöne Gefäße für Deine Blumendekoration. Für guten Halt der Blüten sorgt Steckmoosi für Frischblumen.

Ich habe gerade mal bei der groooßen Suchmaschine nachgeschaut, wie die Farbe heißt, die ich momentan so sehr mag.  So richtig bin ich nicht zum Ergebnis gekommen, es bewegt sich zwischen Pantone opal blue, artic und tourqoise oder so. Aber ist auch egal, zu diesem Farbton passten die Eukalyptusblätter mit ihrem Blaustich toll.

Vintage Tischdekoration zum 50.Geburtstag Give away

In den kleinen Gläsern mit Bügelverschluss verbarg sich ein Limetten Körperpeeling aus Totes Meer Salz und Olivenöl. Da sich das Öl leider wieder nach unten absetzt (Mischung 1:3 Öl, Salz und wenige Tropfen Limetten Öl von Primavera, echt bio ja klar), habe ich den Gläsern, um das zu verbergen, noch eine Manschette gebastelt und einen Holzlöffel dazugelegt.  Das BodyPeeling kann damit wieder verrührt werden. Schön verziert mit hübschen Satinband und Papierröschen konnte sich das doch sehen lassen.

Vintage Tischdekoration zum 50. Geburtstag

Die Vliesservietten bekamen eine Banderole aus Jute und zwei verschiedenen Schleifenbändern für den perfekten Vintagelook. Wenn Du magst, kannst Du noch ein Zweiglein dahinter stecken, auch Rosmarin wäre sehr passend. Ich habe mich allerdings letztendlich dagegen entschieden.

Vintage Tischdekoration zum 50. Geburtstag

Es gab noch einen kleinen Probelauf für die Vintage Tischdekoration zum 50. Geburtstag auf dem heimischen Eichenparkett.

Den Tischläufer aus Jute mit Spitzenbordüre habe ich im Internet  bestellt. Er ist 2,50 m lang und wie sich im Nachhinein herausstellte, war das die exakt perfekte Länge für den 3,50 m langen Holztisch im Grand Cafè in Münster.

Shop the look:

Jutetischläufer mit Spitzenbordüre*

Juteband* (für die Serviettendeko)

weiße Kerzenständer im Vintagelook*

Zahlen aus Holz* (nur ähnlich wie meine 50)

Bügelgläser* (für’s Gastgeschenk)

Tischdekoration zum 50. Geburtstag

Vintage Tischdekoration zum 50. Geburtstag

Die Stumpenkerzen in der tollen Farbe habe ich kürzlich im Drogeriemarkt entdeckt und gleich mal einen ganzen Schwung eingekauft.

Das Geburtstagskind und wir  hatten einen sehr geselligen Abend, übrigens nur Mädels 🙂 !

Vintage Tischdekoration zum 50. Geburtstag

Wir wurden mit sehr köstlichen Antipasti und Pasta verwöhnt. Leckeren Wein und Prosecco gab es natürlich auch. Anja war glücklich und eine tolle Gastgeberin.

Vintage Tischdekoration fuer Anja

Feierst Du auch bald einen runden Geburtstag, dann findest Du Ideen für Deine Tischdekoration noch hier und hier.

Du liebst eine Vintage Tischdekoration ebenso wie ich?

Vielleicht setzt Du das zu Ostern gleich mal um. Ist ja schon ganz bald. Eine passende Tischdekoration habe ich auch für Dich. Oder Du bastelst eine hübsche Herzgirlande ganz im Vintage Style: Herzgirlande

Für Dein Pinterest-Board:

Apropos, wenn Du zu diesem Artikel gelangt bist, weil Du die 50 bereits erreicht hast, oder Du vermutlich ganz bald Deinen 50. Geburtstag feiern möchtest, dann schau doch auch mal hier vorbei: blogs50plus

♥-liche Grüße

Deine Birgit

Dieser Post enthält WerbeLinks*: mit einem Klick kommst du direkt zum Produkt: bei allem was Du  darüber kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, die meine Blog-Arbeit unterstützt – für euch entstehen keine Mehrkosten! Vielen Dank!

Disclaimer: Dieser Blogpost enthält werbliche Inhalte, weil Produkte erkennbar sind oder beauftragt benannt werden.  Das Setzen von Links zu älteren Beiträgen auf meinem Blog erfolgt aufgrund persönlicher Empfehlung von mir.Vor dem aktuellen Gesetz gilt das als Werbung.

 



Weihnachten Vintage total

weihnachtsdeko-vintage-total

Weihnachten Vintage total – heute meine kleine Dekoidee für Dich. Gehörst Du auch zu denjenigen, die einfach nichts wegschmeißen können? Da wird alles in Schachteln und Tütchen gehortet! Kein kleiner Tannenzapfen, der nicht von mir wieder eingesammelt wird. Kein Weihnachtskügelchen, das nicht vom Päckchen wieder abgezuppelt wird. Kann man vielleicht ja nochmal gebrauchen ;-). Von kleinen Bändchen in allen Farben und Kordeln will ich gar nicht erst anfangen. Nichts ist vor meinen Schachteln und Tütchen sicher.

Weihnachten Vintage total


 Heute hat sich mein System mal wieder bewährt.

Nachdem ich im Garten etwas aufgeräumt habe, sind mir die beiden Weckgläser in die Hände gefallen. Sie wollten dringend gespült werden und warteten nun auf eine neue Bestimmung. Kerzen habe ich dieses Jahr nun wahrlich genug dekoriert. Abends brauche ich glatt eine Viertelstunde bis zwanzig Minuten bis alle Kerzen, Teelichter und Lichterketten innen und außen im Glanz erstrahlen. Ich gebe zu, nicht jeden Abend habe ich Lust darauf. Deshalb freue mich auch, wenn es mal jemand anders übernimmt.

Was wollte ich jetzt eigentlich sagen?? Genau – alles was noch so rumlag an Zapfen, Sternchen und Kügelchen habe ich in die Gläser gestopft. Sogar das olle Moos, welches die unterste Schicht bildet, ist alt. Übrig geblieben von Ostern 2016 (übrigens auch Vintage) und in den Keller verfrachtet. Als Topping gab es dann noch einen frischen, duftenden Tannenzweig.

Gerade habe ich meinen Liebe zu den rosafarbenen Pfefferkörnern am Strauch entdeckt. Damit kann man richtig toll und mit wenig Aufwand dekorieren. Halte einfach mal die Augen offen auf dem Wochenmarkt oder am Blumenstand. Jetzt noch eine Kordel vom diesjährigen Adventskalender und Spitzchenbändchen drum gebunden. Fertig ist Weihnachten Vintage total.

weihnachtsdeko-zimtstange


Ich mag diesen Weihnachten Vintage Look total!

Irgendwie hat es immer so etwas schön heimeliges und gemütliches und die richtige Prise Romantik. Geht es Dir da vielleicht ebenso wie mir?

Ich wünsche Dir einen schönen 3. Advent. Unglaublich, schon die 3. Kerze. Wohin rast die Zeit nur wieder?

Apropos, vielleicht gefallen Dir die Weckgläser auch für Deine Tischdekoration zu Weihnachten? Mit einer Spitzentischdecke, dem alten Porzellan von Oma (wer hat das nicht?) und viel Kerzenschein hast Du bereits eine tolle Deko für die Weihnachtstafel.

♥-liche Grüße

Birgit



 

Ostern mal Vintage – Tischdekoration in Naturfarben

Ostern mal Vintage

Heiligabend  ist bekanntermaßen immer am 24. Dezember. Mit dem Ostersonntag verhält sich das ja etwas anders. Das hat was mit dem ersten Vollmond im Frühling zu tun. Habe das mal gegoogelt. Naja, wenn dich das noch etwas mehr interessiert dann schau doch mal hier.

Ostern Gedeck

Ostern Vintage

Was ich eigentlich sagen wollte: In diesem Jahr ist Ostern recht früh, bereits im März und da lohnt es sich doch, sich schon mal Gedanken über die diesjährige Osterfrühstück-Tischdekoration zu machen. Nicht wahr?

Anstatt auf frühlingshafte Farben setzte ich diesmal auf eine Tischdekoration im Vintagestyle mit Spitzentischdecke, Platzsets aus Tortenspitze und gedeckten Farben.

Ostern bunte Ostereier

Ich mag so gerne die kleinen brauen Federn vom Perlhuhn und kleine Wachteleier. Die fügen sich farblich doch  perfekt in mein Konzept ein. Die kleinen Vintageanhänger aus Papier habe ich bereits im letzten Jahr von einer Wohnzeitschrift geschenkt bekommen und aufbewahrt. Vermutlich wurde schon damit meine Idee für den diesjährigen Ostertisch geboren?!

Ostern2016

Bisschen Blumenschmuck, weiße Ranunkeln, ein Weidenkätzchenstrauch und Kerzenlicht, da sieht die Frühstückstafel doch schon sehr festlich aus.

Ostern Hasennest

Die kleinen Eierschachteln habe ich schon im letzten Jahr gebastelt und in der Familie verschenkt. Zwei sind bei uns geblieben und dürfen als Dekoelement mit auf den Tisch.

Ostergeschenk im Eierkarton

Ostergeschenk im Eierkarton

Frohe Ostern mit Gastgeschenk im Eierkarton

Frohe Ostern mit Gastgeschenk im Eierkarton

Ostereier müssen bunt sein!  Vielleicht nicht unbedingt, aber das Eierfärben mit Pastellfarben macht Spaß und die Eier sind hübsch.  Bis Ostern sind es noch ein paar Tage. Da kommt mir bestimmt noch eine Idee, wie ich auch unsere Ostereier vintagemäßig aufhübschen kann.

Nun ist alles erstmal wieder im Karton verpackt und ich gehe jetzt in die Küche und mache – Eiersalat 😉 !

Hast Du schon Pläne für das Osterfest?

♥-liche Grüße

Birgit

Vintage-Look mit Bramley Hedge

Bramley Hedge Geschirr

Seit mehr als 25 Jahren (oh je, wie doch die Zeit vergeht) steht das Porzellan von Bramley Hedge in unserem Schrank. Angefangen zu Sammeln habe ich es damals, als mir meine Freundin Gaby ein Schälchen zum Geburtstag schenkte und dieses nicht alleine bleiben sollte. Mittlerweile wird das Kaffeeservice eher selten bis gar nicht von mir genutzt. Ist eigentlich schade, wo doch Vintage und Shabby mittlerweile so beliebt geworden sind. Sie ist doch einfach zu putzig die kleine Mäusefamilie, deren Leben man auf Tellern und Tassen der Vier Jahreszeiten, Autumn- Winter- Spring-Summer, beiwohnen kann. Und da vier Gedecke doch meistens nicht reichen kam noch ‚ The Birthday‘ und ‚The Engagement‘ hinzu.

Vintage-look-Bramley-Hedge-02

Jaaa – Milchkännchen und Zuckerschälchen, Müslischalen in groß und klein, Eierbecher und Kakaobecher darf ich auch noch mein Eigen nennen. Mal schauen, vielleicht nutze ich es doch mal wieder etwas häufiger, so wie heute zum Sonntagsnachmittagskaffee mit meinen beiden Männern.

Die passende Tischdekoration zum Geschirr zu finden ist zugegebener Maßen etwas schwierig. Da das Porzellan doch sehr bunt ist (manch Eine wird vielleicht ‚kitschig‘ sagen) fiel schon die Wahl der Servietten schwer. Aber die goldfarbenen Servietten mit Tupfen fand ich dann ganz passend zum Herbst und zum Rest der herbstlichen Dekoration.

Herzliche Grüße

Birgit